» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

Moad<ameA"ntxi


ey wenn du glück hast kriegst du die stelle oder eben sie. in beiden fällen biste sie los. wenn du pech hast kriegt keiner von euch beiden die stelle Oo

rTosa_Klinde


der apothekenmann hat jetzt die tabletten gebracht :)=

der sah süß aus :)z für einen moment war der schwindel auch so weg :=o :-)

wo issn troja heute? fährt die noch zug ":/ ???

Czora<-Ant!onxia


N'abend zusammen

Schwindelzustandsbericht: noch da %-|

Heute hatte ich meine Schilddrüsenszintigraphie – Supersache!!

Also zuerst mal nen Fragebogen ausfüllen (was haben sie?was nehmen sie?waren sie schon mal hier? bla bla...)

dann zum Doc rein, der hat schon die Spritze mit dem Kontrastmittel in der Hand. Ohne irgendwas zu fragen haut der mir das Kmittel in die Ellenbeuge. Da hatte ich schon nen Hals.

Ich bemerkte, das ich einige Schilddrüsenwerte schon abgenommen bekam und diese mitgebracht hätte. Das interessierte ihn herzlich wenig, er warf eine Millisekunde lang einen Blick auf 1 von 3!!! Blättern. "Ist alles in der Norm" war der einzige Kommentar.

Den ausgefüllten Fragebogen ignorierte er vollständig. (wahrscheinlich hat man den erst gefunden, als sich der nächste Patient drauflegte. Ich hatte das Klemmbrett auf die Untersuchungsliege gelegt) ]:D

Dann polterte das Herzchen "draußen warten"

Nachdem das Kmittel genug Zeit zum Wirken hatte, setzte man mich 5 Minuten vor ein Gerät, das meine Schilddrüse erkundete – und das war's... :-o

Auf meine Frage, ob es denn keine Ultraschalluntersuchung der SD gäbe, hieß es lapidar: "wenn der Doc das nicht schon gemacht hat, macht er das heute wohl auch nicht mehr." Und als ich fragte, ob ich denn noch die Ergebnisse der spärlichen Untersuchung mit dem Arzt besprechen könnte, kam nur: "ihr Hausarzt kriegt einen Bericht und der Doc hat schon Feierabend"

Also ,wie gesagt, eine Supersache. Mein Medizinerhass hat sich mal wieder erhöht und, da ich ja demnächst in Urlaub fahre, muss ich auch noch die Unklarheit der SD-Untersuchung mitschleppen. Denn so schnell kriegt der HA von dem Super :[] keinen Bericht zugeschickt – da würde ich sogar noch was drauf wetten so sicher bin ich mir...

...also ist jetzt erst mal Frustbügeln angesagt ;-D

schönen Restabend für euch

rdosa_lWindxe


das ist ja fast so wie meine sd-untersuchung vor ein paar wochen. da wußte auch einer nicht, was der andere macht und den fragebogen hätten die da auch lieber im kindergarten als malpapier abgeben sollen.

am lustigsten fand ich aber, daß ich nach dem ultraschall und der szintigraphie eine broschüre bekam, auf der stand: leben mit hashimoto. überglücklich, endlich eine geeignete krankheit zu haben, bekam ich 1 woche später den bericht nach hause geschickt. war so vereinbart und gegen ein kleines entgelt von 0,55 euro auch kein problem. ergebnis: bla bla bla...lässt nicht auf eine schilddrüsenunterfunktion schließen. aha! und die broschüre? auch im kindergarten abgeben, damit die sich die tollen tanten da drinnen ausschneiden und auf die stirn kleben können ??? hab mich dann für den mülleimer entschieden.

war also eine ganz klare geschichte. eine broschüre in die hand drücken, um das alles nach einer woche wieder zu dementieren. herzerfrischend sag ich dir. war sowas von enttäuscht. aber seis drum...so sind die ärzte eben. statt die klappe zu halten und ihren papierkram in ihrem schreibtisch zu deponieren, von dem sie sich eh kaum wegbewegen, faseln sie erstmal was daher, was hinterher sowieso nicht stimmt.

Mnadam'eAntxi


war heute beim frauenarzt. hatte um 12.15 uhr nen termin. wurde auch pünktlich aufgerufen um vor seinem zimmer platz zu nehmen. dort saß ich dann ne geschlagene halbe stunde und durfte mir anhören, wie er mit der dame drinnen schäkerte. wunderbar. dann rein. bisschen blabla. hab ihn dann nochmal auf das pco angesprochen und ob das nicht vllt. hashimoto sein könnte. er bleibt aber bei seiner meinung. dann ins behandlungszimmer. ab auf den netten stuhl. abstrich, tasten, dann ultraschall. und beim ultraschall wurde mir auf einmal schlecht. nicht sehr schlimm, aber ich hatte nix gegessen bis dahin und dieser drückende schmerz machte es grad nicht besser. alles gut, anziehen, oben rum frei machen. während ich mir die hose an und das oberteil auszog dann die tolle nachricht "oh... sie haben einen vaginalpilz im anfangsstadium." bäääähhhhhh!!!

komischerweise gings mir bis auf einen kleinen schwindelschub im wartezimmer und die kurze übelkeit richtig gut. bin sogar noch in die stadt bummeln gegangen. und ich glaube wenn es weiterhin so gut läuft (bin die letzten 3 tage relativ beschwerdefrei) dann traue ich mich auch nochmal zum zahnarzt. dem bin ich ja immer aus dem weg gegangen, wegen weil ich das hinlegen und kopp in nacken nicht so gut vertrage.

C&ora-zAHntonixa


den bericht nach hause geschickt.war so vereinbart und gegen ein kleines entgelt von 0,55 euro auch kein problem

...gute Idee! Muss ich mir merken... :)^

Aber ich such mir auch jetzt nen anständigen Endokrinologen. Das nächste Quartal kommt bestimmt ;-D

Tprojxa


@ all

Guten Morgen ihr Suessen :)_

Mein Mann hatte gestern Geburtstag. Hab paar Bierchen getrunken und musste schwupp früh ins Bett. Wie schon gesagt, ich vertrag duruch die Medis nur noch wenig Alk. Egal....war auch froh ins Bett zu gehen, denn seine Verwandschaft muss ich nicht immer auf einen Haufen haben.

Hab mir heute freigenommen....freu!!!

Das mit der Cola-Light ist nen guter Tipp...ich habe die früher viel auf der Arbeit getrunken. Werde die wohl jetzt meiden. Wo ist das "Aspartam" denn noch enthalten ??? ??

@ Rosa_Linde

Nu sag mal, wofür du dich entschieden hast? Hoffe du kommst damit zurecht, werden wir ja in ca. 2 Wochen mal sehen, bis es anschlägt.

RvbD


Tag die Damen und der Herr,

also zu meinem Problem? Nein , sie hat sich nicht auf die gleiche Stelle beworben, sondern auf eine andere, weg hier ausm Haus.

DAS wäre der absolute Oberhammer. Problem 2 meine wirklich liebe Kollegin hat sich auch auf die Stelle beworben und wird sie eher kriegen als die dumme Kollegin (da sie an dieser Stelle schonmal gearbeitet hat)

So nun stehen die dumme und die nette Kollegin in Konkurrenz für diese Stelle. Ich bin an einer anderen Stelle interessiert.

Nun könnte es aber sein, dass man mich fragt, ob ich nicht lieber die Stelle von der dummen Kollegin haben will - oder eben die andere, neue Stelle.

Ich weiß nicht was ich dann sagen soll.

Auf jeden Fall werd ich sagen, ich würde die Stelle der dummen Kollegin nur nehmen, wenn ich absolut nichts mehr mit ihr zu tun habe. Ich weiß noch nicht wie ich das ausdrücken soll aber ich werde es sagen, habe ich mir fest vorgenommen.

Denn nicht , dass meine liebe Kollegin die Stelle bekommt, die dumme noch hier ist und wir dann nur Plätze tauschen und ich immer noch mit ihr arbeiten muss.

Leute, mir gehts echt schlecht, ich weiß nicht was ich machen soll? Das Neue? Was befristet ist auf 1 bis 2 Jahre wegen Schwangerschaftsvertretung? Das Bekannte, mit der Gefahr noch ein Jahr lang die Fehler der Dummen auszubessern und evtl. doch nochmal mit ihr in Kontakt zu kommen?

Ich kann seit Samstag (seit der Einladung zum Gespräch) kaum noch pennen. Gestern Abend lag ich im Bett und saß in Gedanken im Vorstellungsgespräch und bin immer wieder durchgegangen, wie ich sagen kann, dass die Dumme einfach eben ne Dumme unmögliche usw. Person ist %-|

Meinem Kopf gehts dementsprechend, Schwindel ist so schön drehschwindelartig ...


ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass der Schwindel bei uns nahrungsmittelabhängig ist und auch nicht aspartamabhängig etc.

Und wenn ich das so lese bezüglich der Schilddrüsenuntersuchungen, dann lass ich es einfach ;-D

T!rojxa


Ich habe auch noch einen Termin zur Schilddrüsenuntersuchung. Bin auch mal gespannt wie es mir ergehen wird.

Sagt mal. Ich habe ja meinen HA gewechselt. Ich kann mir doch beim alten HA ohne Begründung meine Akte holen ??? ? Der muss die mir noch rausgeben, oder?

Cjora4-Antonxia


Moin moin

RbD

Ich kann dir gern meinen Kontrastmitteleinspritzarm zeigen. Der ist so schön bunt, da ist jedes Tattoo ein Dreck dagegen. Und du hast noch einen Grund die SD-Untersuchung auszulassen.

Je länger ich über die Begegnung gestern nachdenke, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass der Doc mich schon abgestempelt hat, als ich den ersten Satz raus hatte. Da hab ich nämlich was von Hashimoto gefaselt. Und da sind bei ihm schon die Scheuklappen auf die Augen gefallen, nehm ich an. "Schon wieder so ne Hypochondertussi, die sich alles im Netz angelesen hat und bestimmt auch in etlichen Foren unterwegs ist (stimmt nicht, ich schreibe eigentlich nur hier). Also eine, die meint alles besser zu wissen und endlos diskutieren kann" (das stimmt ;-D )

Dabei traue ich mich durchaus in Praxen oder Krankenhäusern den Mund aufzumachen, aber ich bin einfach mit negativen Erwartungen behaftet, wenn ich mit Ärzten zu tun habe. Die haben sich früher bei meinem schwerkranken Mann soviel Böcke geschossen, dass ich einfach nichts Positives mehr von denen erwarte :|N

RIbD


@ Troja

naja er müsste sie dir schon geben aber viele machen es trotzdem nicht gern, vor allem wenn so nette Randbemerkungen in den Karteikarten drin stehen (passiert häufiger, ich spreche aus Erfahrung)

@ Cora-Antonia

Son bunter Arm ist auch was feines, mein linker Arm ist ja seit 3 Wochen bunt von der Krankengym, da würde der rechte nur passend gemacht werden.

Ich denke man darf nicht beim Arzt mit einer Verdachtsdiagnose ankommen, es sei denn man sagt, ich glaub ich habe ne Erkältung ;-)

Wenn du mit genaueren Sachen anfängst, fragen sie dich was du beruflich machst und im Prinzip isset egal was du antwortest, wenn du nicht sagst du bist Arzt, dann hast du den Psycho Stempel.

Radiologen, Nuklearmediziner etc. sind die allerschlimmsten (ich habe bei jeweils einem gearbeitet und ich weiß von anderen Arzthelferinnen aus anderen Praxis, dass gerade in DIESER Richtung ausschließlich seltsame Leute arbeiten).

In Richtung SD war bei mir damals alles in Ordnung (d.h. TSH, FT4), der Rest wurde noch nicht geprüft UND ich kenne die genauen Werte nicht, die habe ich niemals zu Gesicht bekommen.


Nachmal zum Thema: Mein alter Hausarzt gibt mir nichts aus der Akte. Damals wo ich ins KH musste, gab er mir selektiert Sachen - den Rest muss ich mir mühsam besorgen oder lass es sein.

Mir fehlt der Brief aus der Schwindelambulanz (den bekomm ich auch nicht , wenn ich dort anrufe!, auch nicht, wenn ich sage ich schicke nen frankierten Umschlag), und 2 Langzeit-EKGs fehlen mir , obwohl nachweislich da ja was war.

Laborwerte habe ich eh niemals gesehen vom Hausarzt. ":/

R0bD


"Nachmal" zum Thema, ist auch schön ;-D

Mein Computerprogramm bei der Arbeit funktioniert wieder nicht - tolle Wurst.

Nachher zur dummen Kollegin rüber, gucken , ob die mir was von ihrem Plan sagt. %-|

T3roxja


Na, ich versuche es mal. Schicke gleich meinen Ehemann mit Vollmacht dahin. Ich werde diese Praxis eh net mehr im Leben betreten. Sowas von unfähig hab ich ja noch nie erlebt. Wie ich hier schonmal geschrieben habe, der sagte doch tatsächlich zu mir...wenn ich nen offenes Knie hätte würde er mich behandeln, wegen dem Schwindel nicht mehr. Das hätte er alles an andere Spezielärzte abgegeben. Der wollte mich noch nicht mal mehr ne Woche krankschreiben, dass sollten andere machen. Idiot :[]

Na ja, kennt ihr ja auch....Idioten von Ärzten!!!!

RCbD


hehe

"kommt von allein, geht von allein"

"stellen sie sich mal nicht so an, son bisschen Schwindel hat jeder mal"

"in ihrem Alter ist man nicht krank"

"keine Ahnung"

"vielleicht haben sie ja Leukämie, schönes Wochenende"

montags darauf : "Nein , es ist keine Leukämie, vielleicht Tuberkulose, müssen wir mal abwarten"

":/ :)^ :)=

TkrojSa


@ RbD

Ja...so in etwa. Kenne ich auch.

Hab grad meinen Mann geschickt, mal sehn ob er die Patientenakte bekommt ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH