» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

N[atasncha3x3


Hallo ihr lieben !

ich melde mich zurück :-) ...

habe am 08.03. meinen sohn gesund zur welt gebracht ! :-) .....im krankenhaus ging es mir sehr schlecht, schwindel ohne Ende, aber als ich meinen kleinen knips gesehen habe, habe ich mir vorgenommen ganz stark für ihn zu sein und dass ich alles überstehen werde....Ich habe dann 8 wochen lang gestillt und danach, jetzt seit 6 Wochen nehme ich endlich VENLAFAXIN. habe mich getraut ! Die ersten Tage waren schlimm. ich hatte Angstzustände und panik, und ich wollte es schon wieder absetzten, aber ich habe gott sei dank durchgehalten ! Und es geht mir schon besser ! ich habe zwischendurch immer wieder mal Tage an denen ich fast schwindelfrei bin ! das hatte ich fast 1 jahr nicht mehr ! sicherlich kommen dann auch wieder mal Tage an denen diese schreckliche benommenheit wieder kommt - aber LÄNGST nicht sooooo schlimm wie ich es mal hatte ! ich denke schon dass das medikament den schwindel etwas eindämmt und ich glaube fest daran dass es mir hilft den schwindel so in den griff zu bekommen dass ich damit leben kann !!!!! ganz werden wir ihn wohl nie loswerden, aber zumindest kann ich jetzt wieder einigermaßen "normal" leben. vor 2 Tagen war ich sogar wieder mal shoppen und hatte null schwindel ! gott war das schön !!!!!!!!!

Die 9 Monate als ich schwanger war, konnte ich viele tage nicht mal aufstehen so schwindlig war mir und der kopfdruck so stark dass ich dachte jemand zerquetscht meinen kopf.

Auch wenn ich jetzt immernoch rückschläge habe und tage an denen es mir nicht so geht, merke ich doch dass es wieder aufwärts geht !!!!!! schon allein das wissen etwas gegen den schwindel zu tun (dh ein medikament nehmen) hift mir viel !!!

ich werde euch auf jeden fall weiter berichten !

ich wünsche euch allen ganz viel kraft :)_

2^010StPernchexn


Huhu Natascha @:)

Gaaaanz herzliche Glückwünsche zu deinem Sohn. Und ich freu mich echt, wieder von dir zu lesen. Schön, dass es dir so gut geht und du die schlimmste Zeit überwunden hast. Ich wünsche dir weiterhin alles Liebe und Gute und dass die guten Tage immer mehr werden.

lg :)^

NGatIaschax33


Danke 2010Sternchen ! Das ist ganz ganz lieb von dir :-x

ja, das war wohl die schlimmste zeit meines lebens, obwohl ich doch in dieser zeit allen grund gehabt hätte mich auf mein kind zu freuen, aber ich konnte nur noch heulen weil ich mich so elend gefühlt habe und das jeden einzelnen Tag.... es gab tage da wollte ich nicht mehr weiterleben....aber ich musste ja stark sein für mein baby und das hilft mir jetzt auch so viel !!! wenn es mir mal schlecht geht, dann denke ich einfach - egal wie es mir geht..hauptsache meinem kind geht es gut !!! und das hilft mir so viel weiter. Manchmal frage ich mich wie ich das überhaupt so lange aushalten konnte. aber es geht dann doch irgendwie...ich habe mich jeden zeit zwingen müssen aufzustehen und meinen haushalt zu erledigen . alles war für mich eine qual. also lebensqualität gleich null. obwohl ich es so schön haben könnte. schönes haus, lieber ehemann.. wahrscheinlich haben mich einige beneidet. aber wenn die wüssten wie es in mir aussieht und wie unsagbar schlecht es mir geht,hätte keiner mit mir tauschen wollen !!!

jetzt habe ich endlich wieder neuen lebenswillen, ich denke die tabletten helfen auch dabei. meine angst ist weniger geworden und somit denke ich wird irgendwann auch der schwindel nachlassen. Er ist ja schon um einiges besser geworden. .... mir haben die Beiträge von PERPETUAL FEAR und ROSALI sehr geholfen !!!!!!!

alles liebe !!!!!

:)*

rSosaw_linxde


nix los hier heute? naja...bei mir gibt es auch nichts neues zu berichten. schwindel, schwindel, schwindel %-| wird langsam langweilig.

ich hab doch noch was zu berichten. hab gestern abend auf ndr "visite" gesehen. u. a. ging es um schwindel. die beiträge waren was für anfänger. lagerungsschwindel, morbus meniere, orthostatischer schwindel. also nichts neues. nach der sendung war aber der neurologe im chat. hab dem also geschrieben, was ich habe und auf die antwort erstmal eine halbe stunde gewartet. hab wie angestochen vorm pc gehockt und mich noch nicht einmal getraut, eine zwischendurch zu rauchen. dann kam die antwort. achtung, passt gut auf:

gehen sie zum neurologen.

:-o :-o :-o ähm...also ich hatte extra geschrieben, daß neurlogisch alles abgeklärt ist. so ein kacksack wenn die keine vernünftigen auskünfte geben können, dann sollen sie gleich aus so einem chat raus bleiben und die leute nicht noch mehr bekloppt machen.

RxbD


Hallo zusammen,

Natascha, da bist du ja endlich wieder, ich hab mir schon richtig Sorgen gemacht. Glückwunsch zum Nachwuchs!

Ich war gestern beim Hämatologen hmm mir fehlen hier die Smileys aber was für ein toller Arzt.

Er hat sich erst mit mir hingesetzt über meine Beschwerden gesprochen, was alles schon gemacht wurde usw. dann hat er mir erzählt, dass es alles vom B12 - Mangel kommen kann. Er hat mir diverse Behandlungen vorgeschlagen aber zuerstmal hat er ein UIltraschall vom gesamten Bauch gemacht inklusive Nieren usw. Dann ich weiß nicht wieviele Röhrchen Blut abgenommen, wegen Antikörpertest und etlichen anderen Proben und leider hat er mir auch dringend zu einer Gastroskopie geraten.


Die Gastro habe ich morgen , ich hab richtig Panik davor ...

Ich bekomm nur ein Beruhigungsmittel, weil in Narkose ist ja noch schlimmern, Propofol und dann nippel ich gleich ab? grusel

Muss erstmal weiter malochen, ich meld mich :)

R+bD


sö kurzer Nachtrag, der B12 Mangel ist übrigens schon ergheblich wenn man ihn im normalen Blutbild nachweisen kann, also im Serum sagte der Doc. Das ist schonmal schlecht.

Jetzt gehts an die Ursachenforschung.

Davon mal abgesehen hat er gesagt, dass was jetzt kaputt ist , wird nicht mehr repariert, höchstens ein bissle gebessert.

also, selbst wenns daran liegt, heisst es nicht, dass mir nicht mehr schwindlig ist, weil die Nerven evtl. schon dauerhaft geschädigt sind.

RUbD


gnah 1000 Fehler -.-

Sorry ;-)

ab-ps&ychxo


Guten Morgen,

ich habe die Beerdigung überstanden ! Und: wie immer, vorher wahnsinnig verrückt gemacht was alles passieren könnte, und es ist nichts passiert !!

Was mich jetzt aber ein bisschen runter zieht:

@ RbD

"weil die Nerven evtl. schon dauerhaft geschädigt sind" – keine Heilung in Sicht ??? %:|

M=elisOsax08


ich muss morgen auf eine hochzeit mit 370 geladenen gästen {:( %:|

das wird sicherlich der horror sein. schon alleine wenn zuerst alle 370 gäste gratulieren möchten erst danach darf man platz nehmen. mir ist jetzt schon ganz schwummrig, wie soll ich es blos schaffen morgen %:| %:| %:|

aj-psyncxho


@ Melissa

ich kenne das Gefühl.... aber du wirst sehen, du schaffst das !!

Ich hatte schon sooo viele Situationen wo ich mir schon Tage zuvor solche GEdanken machte, dass es mir nur von Denken schwindlig wurde.... und es is nie etwas schlimmes passiert.

Falls der Schwindel zu stark werden sollte, dann geh doch einfach mal zwischendurch auf die Toilette, kaltes Wasser auf die Handgelenke, oder wenn du alleine bist – einfach mal 5 Minuten ausruhen, raus aus der Hektik, weg von der Menschenmasse.

Oder vielleicht findest du dort irgendwo ein ruhiges, schattiges Plätzchen, wo du dich zurück ziehen kannst.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft und natürlich auch Spass ! Du wirst sehen, das wird ein toller Tag :)z

a}-pvsychxo


@ all

Hallo, wie geht es euch bei dem Wetter ? Ich lauf seit Gestern mit einem "Helmgefühl" rum, schwindlig, etc.

Ganz komisch.... Und heute Morgen im Baumarkt dachte ich jetzt isses soweit, jetzt kipp ich aus den Latschen... war aber nicht so. Schweissausbrüche, Schwindel, Unwohlsein, usw. Die ganze Palette war angesagt....

Dabei achte ich gerade bei solchem Wetter auf richtiges Trinken, Essen, entsprechende Bewegung....

Und ich schieb doch einiges auf die Zigaretten – wer von euch raucht denn ?

SrybilVlefraxnk


a-psycho ich habe mal geraucht daran liegt es nicht schwindel ist auch noch da auch ohne rauchen.

R\bD


Tach zusammen,

ich hatte auch gehofft, wenn ich aufhöre zu rauchen, dann geht auch der Schwindel weg, war nicht so.

Kannst also in Ruhe weiter rauchen ;-)

Die Gastro die ich bekommen habe war absolut nicht schlimm, habe trotz "nur Beruhigungsmittel" nix mitbekommen – na okay, die haben mich auch abgeschossen mit dem Zeug.

Statt 3mg wie normal, hab ich dank dauerhaftem Aufstoßen und würgen (von dem ich NIX mitbekommen habe!!!!) 7mg bekommen ;-D

War supi, auch danach, ich glaub ich mach das jetzt öfter. ich bin ne Stunde später in nem ganz anderne Raum aufgewacht und wusste nicht, ob sie was gemacht haben oder nicht – nur Halsweh hatte ich – demnach werden sie wohl geschaut haben. Ganz viele Proben haben sie entnommen, in der Untersuchung selbst war , wie zu erwarten, nix zu sehen.

(hab ja auch keine Magenschmerzen oder sowas).

Ansonsten, der Schwindel schwindelt munter vor sich hin , wobei ich aber sagen muss es hält sich alles in Grenzen in den letzten Tagen. Heute beim putzen ist mir wieder leicht schummrig aber mir war schon immer bei Wärme elendig und ich bin auch schon desöfteren umgefallen bei Hitze :=o

M<e7lisksaV08


@ a-psycho

danke für deine nette worte und ich muss gestehen - du hattest recht :)^

es gab paar mal situationen wo es mir ganz komisch ging aber dann bin ich kurz geflüchtet und schon ging es mir deutlich besser. :)z

R,bFD


Geilomat, heute gehts richtig rund bei mir im Kopf ... ist das ätzend. Kann gar nicht richtig gradaus gucken, aber könnte an den 18°C mit Schwüle und Wind liegen ...

*würg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH