» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

Slchwin,del0Olixver


Hey,

wollte mich auch ma wieder sehen lassen.

Also ich muss sagen das der Schwindel sich bei mir wenn überhaupt nur kurz blicken lässt.

Ansonsten hab ich nur mal kleinere Panikattacken wenns richtig stressig wird.

Ich war in der Stadt, gehe wieder einkaufen, täglich spazieren, fahre Roller, grillen,schwimmen usw.

Alles ohne Problem bis auf die kleinen Attacken.

Ich hoffe das ich es nun seit über 3Jahren endlich geschafft habe.

Ich weiss aber nicht was letztendlich geholfen hat.

Vllt meine innere Einstellung zu allem oder das Johanniskraut oder wie auch immer.

Ich denke allerdings das sehr viel die Fehlhaltung durch den PC zu meinem schlechten Wohlbefinden beigtragen hat.

Habe ja nun seit Monaten täglich Gymnastik und Dehnübungen gemacht und man konnte merken es wurde immer besser und dadurch habe ich mich auch stärker für den Tag gefühlt. (War total verspannt)!

Schlussendlich glaube ich schon an unsere Gemeinsamkeit bezüglich des PCs!

Ich werde natürlich auch weiterhin fleissig mitlesen und von mir hören lassen.

Bis dahin wünsche ich euch auf eurem Weg alles Liebe und Gute das ihr auch zu einer Lösung kommt!

Euer Schwindeloli *:) :)* :)* :)*

aT-ps:ychxo


Hi Olli,

beschreib doch mal deine Dehnübungen und Gymnastik, vielleicht hilfts mir ja auch...

SichwinndelOlivxer


Hmm Beschreiben ist gut hehe...

Ich werd dir mal 2 Links geben:

[[http://www.repetitive-strain-injury.de/dehnuebungen.php]]

[[http://www.finalgon.de/ueben?gclid=CNaBltHpjaICFQ93ZgodZHgqWw]]

Wenn du das gemacht hast und gut warm bist, dann kannst du Dich nach belieben (wie es dir gut tut) noch an einer Tischkante oder so anlehnen mit den Armen und ordentlich das Kreuz und die Beine abwechselnd durchstrecken.

Aber alles nur so das es dir nicht weh tut sondern relativ sanft.

Oder mit den Knien und den Armen auf den Boden Stützen und nen Buckel machen.

Immer die Spannung für ca.10-15sec halten.

Und was du machen kannst sofern genug Kraft, 10-20 Liegestützen, Situps 50-100 und Kniebeugen.

Danach immer nochmal ein bisschen dehnen.

Am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig aber wenn du am Ball bleibst gewöhnst du dich dran und machst sogar ein bisschen mehr und nach einiger Zeit merkst du das du kräftiger und Fit wirst.

Probier es aus vllt hilft es Dir auch :)^ *:)

pGamxou


Sport ist allgemein immer gut

mir persönlich helfen auch regelmäßige gleichgewichtsübungen, das macht sicherer

hab auch mal gelesen, dass es therapieanwendungen gibt, in denen der schwindel absichtlich herbeigführt wird ( z.b durch schnelles drehen auf einem bürostuhl) damit man sich an die situation des schwindels gewöhnt und dadurch das ganze nicht mehr als so furchtbar empfunden wird

allerdings nur wenn neurologische ursachen ausgeschlossen wurden

ax-psync{ho


Guten Morgen,

na wie seid ihr heute drauf ? Gestern war ich den ganzen Vormittag dermassen müde, also wenn mich jemand geschubst hätte dann wäre ich umgefallen.... durch diese Müdigkeit war natürlich auch der Schwindel da.

Erst am Abend wurde es langsam besser.... Zudem kommt seit dem Tod meines Vaters die verstärkte Angst vor einem z.B. Schlaganfall, Infarkt, Nierenversagen, usw.

Also im Moment würd ich gerne Winterschlaf halten....

aJ-psy2cho


Hey, wo sind denn die ganzen Frauen der Schöpfung ??? ? Alle in Urlaub ??? ??

R^bxD


nur am malochen *hechel*

Schon wieder 85 Patienten von 8 bis 14 Uhr, keine gute Idee die Geschichte mit dem Wechsel hier arbeitet man sich halb tot ... ARGX.

Neee macht schon Spass und das Arbeitsklima ist besser aber soviel Arbeit ist hammerhart.

Wie auch immer das Wetter macht mich kaputt, ich schwindel so betrunken vor mich hin, geht gar nicht ...

R;bxD


junge junge seit 3 Tagen gehts richtig ab in meinem Kopf, kann mich gar nicht richtig konzentrieren weils mir immer so vorkommt, als würden sich meine Augen verdrehen (tun sie natürlich nicht) aber es ging mir ein paar Wochen jetzt richtig gut und nun kommt wieder der Oberhammer, die Tage sind kaum auszuhalten mit diesem betrunkenen Hirn :-/

Ist doch doof!

a/-pjsychxo


@ RbD

Guten Morgen, tröste dich – mir gehts genauso..... Schwindlig, Helmgefühl, schlecht im Magen, usw.

R bD


hatte das Ergebnis von der Histologie von der Gastro bekommen ... toll, Gastritis , Duodenitis und sonstnochwas, und vor allem nen Helicobacter pylori, der mit doppelt Antibiotika und Magenschutz behandelt werden muss, andernfalls können z.B. Geschwüre und Krebs entstehen -.-

Das Wetter macht mich fertig irgendwie, daher kommt viel mit Kreislaufkrams und normalem Schwindel dazu.

Am Freitag hab ich wieder bei dem Hämatologen einen Termin, hoffe der macht mal was :-/

TLroja


@ all

Hallo ihr Lieben, ich bin gestern von Antalya zurückgekommen. Hier mal mein Bericht wie´s mir ergangen ist:

Hinflug war ja noch ok, zumal ich mich die Zeit vor dem Urlaub echt gut gefühlt habe.

Im Urlaub drei Tage nach Ankunft fing es wieder an. Morgens sofort nach dem Aufstehen mal wieder Schwindel ohne Ende. Das ging dann so weit, dass ich gegen Mittag mir 2 bis 3 Bier trinken musste, um irgend wie nicht mehr daran zu denken und den Tag zu überstehen. Abends bin ich dann totmüde ins Bett gefallen und konnte mal relaxen und mich von der Anstrengung den Schwindel zu bekämpfen mit Schlaf erholen.

Ich hatte schon richtig Panikatacken wenn ich an den Zurückflug gedacht habe. Ich hab es zwar geschafft zu fliegen (blieb mir ja nix anderes übrig), aber es war grausam.

Mittlerweile habe ich ausser dem Schwindel wieder Panikatacken. Ich habe das Gefühl mir zieht sich der Hals zu und meine Angst vor einem Infakt oder sowas ist wieder da. Hab richtig Atemnot und könnte nur noch heulen.

Schade das ich den Termin von der neuen Neurologin erst Anfang Juli habe. Ich spiele mit dem Gedanken auch wieder das Paroxin zu nehmen, was ich von meinem alten Neurologen hier noch liegen habe. Aber dann habe ich auch wieder Angst vor den Nebenwirkungen, die die ersten Wochen nach der Einnahme bei mir damals auch da gewesen sind. Aber was soll´s. Ich sehe im Moment keine andere Alternative, so übelst geht es mir.

Ich kann das alles nicht verstehen. Mal ein Hoch und dann fällt man wieder sowas von runter.

So langsam geht die Zeit dahin und nichts, rein nichts ändert sich. Bin mir mittlerweile doch sicher, das meine Psyche total am Ende ist. Hier dazu noch ein Beispiel:

Wollte im Urlaub Dart mitspielen. Hier zu Hause spielen wir oft Dart im Partykeller. Alleine vor den Leuten die Scheibe zu treffen, habe ich nicht geschafft. Meine Hände zitterten wie sonst was. Das ging gar nicht und so musste ich aufhören. Das war peinlich vor den Leuten wie sonst was. Am liebsten hätte ich gesagt, he Leute ..ich bin nen Schwindelpatient und bekomm fast bei jeder Gelegenheit Panik und fange an zu zittern.

Danach habe ich mir paar Bier getrunken und gut war.

Ist das nicht alles so was von bescheuert? Normal wie die anderen kann ich wohl auch keinen Urlaub mehr machen. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken den Urlaub im September zu canzeln, bringt ja nichts. Und Horror vor dem fliegen habe ich mittlerweile so sehr. Früher machte mir das alles nichts aus.

So.....dies zu mir. Ich hoffe euch geht es besser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

pLamoxu


@ troja

meinst du paroxetin?

falls ja, das nehm ich auch

und trotzdem hab ich seit ca 2 tagen wieder schwindel

hab das gefühl das wetter macht mich total fertig

hab heut den ganzen tag in der arbeit geschwitzt wie noch was, und meine kollegen im gleichen raum haben überhaupt nicht geschwitzt ???

p5amou


ich muss noch was loswerden

dieser scheiß schwindel ist so grausam!!!

ich könnte viel besser mit schmerzen leben etc aber schwindel macht mir so eine angst!!!

vor allem weil er nicht greifbar ist, er lässt sich nicht lokalisieren wie zb. wenn man schmerzen im knie hat und es ist so schlimm für mich, dass ich das gefühl habe dass ich meinem eigenen körper nicht vertrauen kann weil er zulässt dass dieser tückische schwindel mich immer wieder überfällt!!

gott ich hasse es!!! was würde ich dafür geben wenn ich den rest meines lebens schwindelfrei sein könnte!!!

:°(

a}-psy=cho


@ pamou

mit geht es genauso, ich würde meinen linken Arm dafür geben, und ich bin Linkshänder....

Komischerweise war es mir heute nachmittag besser, obwohl es heisser war als heute Morgen.... das sind alles die Nerven, wir machen uns selbst Angst !

r8osa_1lindxe


troja

welcome back! hast mir gefehlt :)_

ich sag nichts mehr über den schwindel. seit 2 wochen lass ich äußerst schmerzhafte physiotherapie über mich ergehen. auf eigene kosten. weil kein schwein mir das verschreiben will. warum auch? bringt ja nichts!!! jedenfalls mir nicht. ich hab das gefühl, ich bin am ende angekommen. dann lieber krebs oder sonstwas. aber nicht dieses gefühl und das jeden tag aufs neue. ich kann einfach nicht mehr. jeder hat spaß am leben, nur ich nicht. und jegliche einbildung und schönrederei bringt nichts mehr. das ist nur noch qual. immer wieder und immer schlimmer. puh...wie lange soll das noch so bleiben ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH