» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

CZora-A7ntonxia


wenn man dazu leise finnische Volksweisen murmelt und seinen Namen tanzt

...ich nahm und nehme so einige Medikamente, bei denen wäre oben zitiertes vielleicht auch von Vorteil. Zumindest merke ich ohne keine Wirkung derselbigen... :=o

SDepteVmbYer;fan


Hallo,

mir ist heute besonders schwindlig und diesmal kann ich den Grund nur "erahnen".

Ich fahre morgen für 4 Wochen zu einer psychosomatischen Kur. Oh mein Gott, habe es mir doch so gewünscht und hoffe, dass es ein kleiner Schritt in ein "normales" Leben wird.

Jetzt habe ich aber doch ganz schön Muffensausen. Mir ist wie gesagt schwindlig ohne Ende, schlecht, habe Augenbrennen und tausend schlechte Gedanken: Was ist, wenn mir dort noch viel schwindliger wird, so dass ich an keiner Anwendung teilnehmen kann, wenn ich dort ganz allein bin (mein 10-jähriger Sohn bleibt zu Hause beim Papa) und alles doof ist.... Am liebsten wüde ich zu Hause bleiben..... %:|

Trotz alledem ist mein Schwindel weniger geworden, ist sozusagen abgelöst worden von zahlreichen körperlichen Symptomen. Ist auch nicht viel besser, denke immer wenn ich was habe, wie z.B. Augenbrennen, dass es nie wieder weg geht, und kein Arzt rausfindet, was es ist. Habe weniger Angst eine schlimme Krankheit zu haben...

LG

a#-psty%cho


@ Septemberfan

ich drück dir die Daumen, dass dir diese Kur hilft !! Streng dich an, sieh nicht gleich alles negative, die Leute dort wollen dir helfen. Und wenn´s dir mal sschwindlig is – dort bist du ja in den besten Händen.

Wo gehst du da denn hin ? Wo is die Klinik ? Ich überlege auch schon einige Tage, ob ich so ne Kur beantrage.

Vielleicht hast du dort Internetzugang, dann kannst du ab und zu schreiben.

Viel Glück !!!

S5eptemYbe8rxfan


@ a-psycho

danke für die netten Worte. Ich fahre nach Bad Orb liegt im Spessart, ca. 3h von mir entfernt.

Mit der Beantragung und Bewilligung ging bei mir ganz schnell, Anfang November habe ich den Antrag abgegeben und Ende November die Bewilligung erhalten, war ne ganz einfache Sache. Im Prinzip freue ich mich drauf, bin auch ein sehr kontaktfreudiger Mensch und habe keine Probleme auf andere zuzugehen, wird schon schiefgehen. ;-)

Bin nur leider wieder dabei, in mich reinzuhorchen und habe wieder was neues entdeckt: Herzstolpern (hab schon gegooglt). Naja, nach der Kur wird alles besser o:)

Bis bald *:)

a/-psyxcho


@ Septemberfan

Herzstolpern ?? Ja, kenn ich..... bei mir kam aber durch den Stress im Büro auch noch Bluthochdruck dazu.

Nehm jetzt Betablocker, aber ganz niedrig dosiert.

Ich hatte die letzten Tage so eine gute Zeit.... heut Morgen aufgewacht, und gleich gemerkt: das wird heut nicht mein Tag. Schwindel, Unruhe im Körper, komisches Gefühl im Kopp....

Warum kommt so was ??? ?

R6uss/elxlx4


Weil psychische Störungen schwankend verlaufen und nicht gradlinig.

Die Besserung verläuft übrigens auch schwankend.

N4atkadscha[33


---ich hatte die letzten Tage so eine gute Zeit.... heut Morgen aufgewacht, und gleich gemerkt: das wird heut nicht mein Tag. Schwindel, Unruhe im Körper, komisches Gefühl im Kopp.... ---

GENAU DAS GLEICHE WIE BEI MIR !!!!!!!

ich verstehe das auch nicht !!!!! :-/

Weil psychische Störungen schwankend verlaufen und nicht gradlinig.

Die Besserung verläuft übrigens auch schwankend.

ja du hast recht russell4, genau so verläuft es auch.

Ich würde nur mal gern wissen was sich da im gehirn abspielt. warum ist heute der schwindel da und morgen wieder nicht ....? wenn doch nichts dramatisches passiert ist oder der heutige tag nicht anders ist als der gestern....das würde ich gern verstehen.

alles liebe !

N#ata%scha3x3


ich habe schon das gefühl dass ich auf dem weg der besserung bin. es gab schon viele Tage an denen es mir richtig gut ging- ohne schwindel ! und ich bin richtig optimistisch.

doch dann kommen leider wieder die Rückschläge mit Tagen in Folgen wo es mich nicht gut geht. Benommenheit, kopfdruck, schwindel........

ich hoffe aber jedes mal dass diese Tage immer weniger werden.....

aber die Besserung geht leider nur sehr langsamg .....es hat jetzt über 1 ein jahr gedauert und ist noch lange nicht zu ende aber ich denke ich habe das gröbste hinter mir...

@ Septemberfan

ich wünsch dir viel Glück !!!!! und drücke dir die Daumen dass alles gut wird ! ---

fühle mit dir ....schreib doch mal

:)_

c0harUiot


Oje, vom Schwindel kann ich auch ein Buch schreiben... Physiotherapie und Selbsttherapie schön und gut, Atrovent half mir aber am besten :)z

SpchwiTndel@Luri


Atrovent ist doch etwas gegen Bronchitis, Husten, etc. ":/

a9-qps>ychxo


Woher kommt denn nur diese Sch... Unruhe ??? ??

R.usszel&lx4


Woher kommt denn nur diese Sch... Unruhe ??? ??

Sie ist ein sehr häufiges Angst- und Depressionssymptom.

RSusse:l;l4


Ich würde nur mal gern wissen was sich da im gehirn abspielt. warum ist heute der schwindel da und morgen wieder nicht ....? wenn doch nichts dramatisches passiert ist oder der heutige tag nicht anders ist als der gestern....das würde ich gern verstehen.

Die Gehirnchemie stimmt nicht. Das Gehirn hat einen Neurotransmittermangel und kann dadruch die Informationen nicht so weiterleiten wie normal. An allen Ecken und Enden (Nervenübergängen) hakt es, mal mehr mal weniger.

j=uni<mami


Russel und woher weisst du das??

Und wie geht soetwas weg?? ;-D

Rqussxell4


Liebe junimami

lies mal hier:

[[http://www.angst-depressionen.com/Orthomolekulare_Medizin/Neurotransmitter/Neurotransmitter_Nervensystem.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH