» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

KRai2y2


ich ergänze nochmal was :)

habe auch das gefühl nicht richtig scharf zu sehen wenn ich diesen schwankschwindel habe...das stört auch ziehmlich....genau wie diese komischen kribbeleien am hinterkopf und diese diffusen kopfspannungen :(

mich erleichtert es wirklich NICHT der einzige zu sein mit diesem problem!wobei ich es lieber hätte das es UNS ALLEN WIEDER GUT GEHT .... :p>

S3oFnnemnOlihsl


@ Natascha 33

gerne, freut mich, wenn ich damit helfen kann. Ich habe auch viel nach geeigneten Bücher gesucht und gegoogelt.

Ich bin auch dabei zu lernen, mich möglichst nicht mehr mit diesem Schwindel zu beschäftigen. Aber ich finde das Buch echt gut. Und lese mir dann ein paar Tipps immer wieder durch und versuche diese zu berücksichtigen. Sind wirklich kurze und knappe Tipps, z. B. die Atmung, die Entspannung, Konfrontationstherapie. Man muss da nicht viele Seiten dazu lesen.

Liebe Grüße vom Sonnenlisl @:)

S$onnDenlbisl


@ Kai 22,

siehste du, hier stellt man fest, dass man gar nicht alleine mit diesem dummen Schwindel ist. Bei vielen ist es ja doch psychisch bedingt und nicht organisch. Aus deinen Zeilen geht nicht hervor, ob du auch vermehrt unter Stress stehst.

Aber auch habe dieses komische Kribellen am Hinterkopf. Woher? Konnte mir bisher keiner beantworten.

Wir müssen gegen diesen Schwindel kämpfen. Wir müssen den Schwindel beherrschen und nicht uns. Aber dies ist ganz schön schwer. :)z

KLai2x2


@ sonnenlisli

naja stress gabs bei mir schon aber nicht das ich jetzt sagen würde das mich das total umgehauen hat...ehrlich gesagt macht mir die jetztige situation ziemlich zu schaffen bezüglich auf m. beschwerden.

magen darm probleme hab ich jetzt auch noch dazu bekommen :(v :(v

meine hoffnung ist das mir der hno arzt am donnerstag helfen kann .... (was ich natürlich berichten werde) ;-) ;-)

ist schon alles ne ziemlich be* sache und da kann ich wohl für jeden hier sprechen dem es so geht...

INTERESSIEREN WÜRDE ES MICH OBS HIER NOCH JEMANDEN GIBT DER VIELLEICHT DADURCH MAGEN DARM PROBLEME BEKOMMEM HAT ( FLAUES GEFÜHL IM BAUCH,LEICHTES BRENNEN UND WÄRMEGEFÜHL,SCLECHTER STUHLGANG)

danke im vorraus

C)orJa-A@ntonxia


INTERESSIEREN WÜRDE ES MICH OBS HIER NOCH JEMANDEN GIBT DER VIELLEICHT DADURCH MAGEN DARM PROBLEME BEKOMMEM HAT ( FLAUES GEFÜHL IM BAUCH,LEICHTES BRENNEN UND WÄRMEGEFÜHL,SCLECHTER STUHLGANG)

Hier!! *aufzeig*

3 Wochen Dauerdurchfall ohne Grund, ständiger Harndrang, gar kein Harndrang, flaues Gefühl im Magen, Zähne putzen mit starkem Würgen verbunden, Alpträume, Appetitlosigkeit, beim Aufwachen ein Gefühl als ob man einen Stein im Magen hätte, 3 Kg abgenommen in 10 Tagen, Herzklopfen, Herzstolpern, Tinnitus zum "aus-dem-Fenster-springen" usw.

Es gibt nichts, das es nicht gibt... %:|

Knai22


@ cora - antonia

ohhhhhhhhh das hört sich ja krass an...also hat das alles mit der psyche zutun dann ??? ? :°(

CporZa-Antoxnia


Ja, bei mir scheinbar schon... jedenfalls wurde für nix ne organische Ursache gefunden bis jetzt...

Allerdings hab ich nun auch nicht immer alles auf einmal... Magen und Darm wechseln sich z.B. immer schön ab... haste das eine nicht, haste das andere... %-|

Ständig sind momentan Schwindel, Angstsymptome und Tinnitus... was mir eigentlich schon reichen würde...

StepktembeXrfaxn


Heute ists wieder ganz schlimm, ich schiebe es auf das Wetter. Habe ein Helmgefühl, Nackenverspannungen, Schwindel und eine bleierne Müdigkeit zzz

Das mit den Magen-Darm-Problemen kenne ich natürlich auch, gehört zum Krankheitsbild. Habe mitunter solche Bauchschmerzen mit Übelkeit :|N . Komischerweise ist der Appetit trotzdem da :p>

Der Schwindel ist ja "nur" ein Symptom meist einer Angststörung oder einer Depression.

KQai2x2


*NUR* ist gut :-|

bei mir wurde auch in kh blutabgenommen und alles ok organisch (im bezug auf die magen darm sache war ich da)

hoffe das geht bald mal weg mit dem baucccchhhhh .... das nervt ":/

kommt hier ZUFÄLLIGERWEISE noch jemand aus köln oder umgebung ??? ? mit dem schwindel gehts bei mir heute zum glück....aber mal nicht zu laut aussprechen hehe

meine hoffnung liegt beim HNO DOC am donnerstag *hoff* ;-)

es hilft mir sehr darüber hier mit jemandem zu sprechen muss ich mal sagen .... das ist echt ein tolles gefühl verstanden zu werden

GAANZ LIEBE GRÜSSE AN EUCH :)=

K,aKi2x2


hab da nochmal eine frage....wenn es NICHT psychisch sein sollte (was ich mir bei mir eigentlich nicht vorstellen kann ) gibt es irgendwelche therapien oder iwas in der richtung um den schwankschwindel zu behandeln??

habt ihr schon erfahrungen?? sind die therapien schlimm ? :)*

R_usTseyllx4


....wenn es NICHT psychisch sein sollte (was ich mir bei mir eigentlich nicht vorstellen kann )

Genau, psychisch krank sind immer nur andere, ganz weit weg von einem.

Selber ist man dagegen immer immun.

Man kann ein Schwindeltraining machen. Schau hier: [[http://www.neurologie-juelich.de/pdf/schwind.pdf]]

Und wenn es psychisch bedingt ist, (was du auf Grund deiner perfekten Selbsteinschätzung natürlich nicht hast ;-) ) kann man sich in (medikamentöse) psychiatrische Behandlung begeben oder /und eine Psychotherapie beim Psychotherapeuten machen. Das heißt, Arbeit an der Seele.

Das ist nicht schlimm, sondern oftmals sehr anstrengend und manchmal auch lustig.

phamxou


ich hab mal eine frage zu diesem schwindel-training.

wie oft schafft ihr es, euch zu drehen?

10 mal schaff ich echt nicht..

ich bekomm ja auch immer total panik dass mir dann noch schwindliger wird..

ich würde eine ganze stange geld bezahlen wenn ich dafür diesen schwindel endlich los wäre...es ist so furchtbar, dass man anscheinend nix dagegen tun kann :-(

R)u^ssellx4


ich würde eine ganze stange geld bezahlen wenn ich dafür diesen schwindel endlich los wäre...es ist so furchtbar, dass man anscheinend nix dagegen tun kann :-(

Man kann sehr viel dagegen tun, wenn man es will. S.o.

R)ussel?l4


wie oft schafft ihr es, euch zu drehen?

Drehe dich 5 mal langsam in die eine Richtung,

und 5 mal langsam in die andere Richtung.

p$amxou


dann sag mir mal was ich tun soll!

ich mach täglich sport, ich trinke ausreichend, ich mach einmal die woche psychotherapie, ich mach entspannungs-/atemübungen, ich versuche stets posiviv zu denken

was NOCH?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH