» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

M&elpisUsa0x8


kai, bei mir wurde diese untersuchung vor ca 2 jahren gemacht. man liegt auf einer liege und die schwester gießt wasser ins ohr. mal warmes, mal etwas kälteres. dabei wird dir ganz sicher schwindelig aber das dauert nur paar sekunden und danach geht es dir wieder gut. also ich hab bis 40 gezählt und danach drehte sich nichts mehr. musste nach der untersuchung ca 10 minuten liegen bleiben und danach wars wieder gut :)^

N}atasc~ha33


Hallo an Alle,

ein interessanter Bericht über den Zusammenhang: Psyche und Schwindel.

[[http://www.infranken.de/nachrichten/ratgeber/Medizin-Gesundheit-Seele-loest-oft-laestigen-Dauerschwindel-aus;art186,88184]]

Trifft auf mich leider genau zu ...

alles liebe natascha

Kva'i2x2


also nicht weiter schlimm oder ??? ? doc meinte das könnte bis zu einer std dauern :-( :(v

a^-psycjho


Hallo zusammen,

ich mach mir mal wieder unnötigerweise Gedanken wegen Morgen: großes Meeting, viele Leute, usw.

Eigentlich könnte ich ganz entspannt sein – furchtbar !

Was macht ihr in solchen Situationen ?

K2aix22


a-psycho

augen zu und durch ;-) nein quatsch .... konzentriere dich aufs sachliche .... das hilft mir eig immer .... du bist dann vll auch vom schwindel abgelenkt :)*

K/ai2x2


ehm aufs wesentliche ^^ :=o

SsepteTmbderfDan


@ a-psycho

was heisst "unnötigerweise Gedanken machen"?

Vor einem großen Meeting usw. wäre ich auch angespannt, das ist ganz NORMAL. Wer wäre da völlig entspannt?? Warscheinlich nur Jemand, der Beruhigungspillen in Größenordnungen nimmt.

Nimms so hin, dass du angespannt bist. Warum, weisst du ja. Wenn du es dann geschafft hast kannst du entspannen. Ich habe gelernt (klappt auch nicht immer), manche Dinge bzw. Befindlichkeiten so zu nehmen wie sie sind.

Schleppe mich auch schon wieder mit Rückenschmerzen (Verspannungen) rum, der Schwindel ist dabei auch mit von der Partie.

LG

a7-p]sycxho


danke für eure Antworten. Klar, auf das wesentliche konzentrieren – so hat es auch die letzten Male geklappt.

Nur die Zeit vorher, so wie jetzt – die ganzen Überlegungen was passieren könnte... vom Schweissausbruch, über undeutlichen Reden bis hin zum Umfallen, hyperventilieren, etc.

Das alles zeugt doch auch, dass man eigentlich nicht so an sich glaubt, oder ? geringes Selbstwertgefühl.

Was meint ihr dazu ?

S9onn+enl:isxl


@ Natascha 33

vielen Dank für den Link. :)= Auch auf mich trifft dies 1000 % zu. Das ist ja unglaublich, das genau das alles zutrifft. Aber wir, Natascha, sind schon so weit mit unserer Einsicht, dass es wirklich die Seele / Psyche ist. Das muss man sich ja erst einmal eingestehen, dass es so ist. Man will immer alles im Griff haben und dabei vergisst man sich selbst. Also dieser Artikel trifft garantiert auf viele hier in unserem Faden zu.

Wenn noch jemand solche interessante Sachen findet, kann diese ja auch gerne "mitteilen"!

Liebe Grüße

Nzat<ascFhxa33


@ sonnenlisl

bei mir hat das ganze furchtbare 1997 angefangen und mein bis dahin schönes leben völlig aus den Fugen gebracht. Ich war damals anfang 20.

Leider war man da noch nicht so weit mit der Forschung um das ganze NUR auf die Psycho zu schieben und wer denkt schon dass er mit anfang 20 psychisch krank ist !!!!

Doch wenn ich jetzt zurückblicke weiß ich was den schwindel/die Krankheit bei mir ausgelöst haben könnte: ich hatte damals schon ca. 1 Jahr Depressionen weil ich immer mit mir unzufrieden war (mein aussehen usw) Obwohl jeder immer sagte ich hübsch ich bin, fühlte ich mich hässlich und hatte keinerlei selbstbewusstsein...

Wenn ich an all die vielen und langen Arztodysseen denke wird mir ganz schlecht....so viel zeit habe ich da vergeudet....und keiner wußte was mit mir los ist. ich selbst habe lange zeit geglaubt ich leide an einer unerforschten Krankkeit ...ja lächerlich ich weiß, aber so war das wirklich.

Jetzt endlich !!!! weiß ich was ich habe und das hilft mir schon sehr viel mit all dem fertigzuwerden. auch wenn es mir die Beschwerden nicht abnimmt, so weiß ich wenigsten wo ich ansetzen muß. Ich versuche es nun seit einem Jahr mit ADs und es hat den schwindel so sehr reduziert....aber weg ist er wohl noch lange nicht, aber ich werde weiter kämpfen !!!!

alles liebe

natascha

K(uknix1


Danke für den link

ich finde mich auch darin wieder und es stimmt wirklich was da steht ich mach es so und es funktioniert es geht mir echt schon besser ich hoffe es bleibt so

ich sag immer wieder bitte keine aufmerksammkeit schenken einfach nehmen wie es ist

es hilft.

LG

a.-Npsy-cho


Hi @all

so, hab mein gestriges Meeting überlebt :-)

Mir gings extrem gut dabei... komisch, gelle ? 6 Std. ging das ganze...

S_epHtembeerfan


@ a-psycho

siehste, hast es geschafft. Herzlichen Glückwunsch :)=

Da geht es dir bestimmt das nächste mal bestimmt vorher schon besser.

LG

dlu_rav-ixt


Seit 6 monaten bin ich im schwindel.nach einer yogastunde bin ich morgens mit totalem schwindel aufgewacht. 3 tage konnte ich nicht auftstehen, panik kam auf.

wurde eingerengt an c1 und c3 .danach vom osteopathen nochmals. bekam manuelle therapie und myoreflextherapie mit atlaskorrektur. hno, kardiologe, neurologe.......keine besserung..... und nun ???

heute ist der schwindel schlimmer. nach anstrengung, erhöhtem puls oder ein glas sekt wird es schlimmer.ich bin ratlos.......

N`atasc*ha3x3


hallo ihr lieben,

hatte heute morgen eine starke schwindelattacke mit Panik....gott ich hasse es ....

das ganze hat ca. 30 min. gedauert, ich dachte echt ich kippe um..nach 2 gläsern cola und 1 tafel schokolade ging es dann wieder....

heute ist der schwindel wieder stärker....am donnerstag war er fast weg.... immer ein auf und ab eben.......

:)* aber trotzdem immer weiter kämpfen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH