» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

T$ianQa17


Warst du noch überhaupt nicht beim Arzt? Warum lässt du die Untersuchungen nicht machen?

Allex!a87xw


Beim Orthopäden war ich und der hat nur gesagt, dass meine Muskulatur total verspannt wäre. Dann war ich beim HNO und der sagte, dass er nicht glaubt, dass es ein Problem mit dem Ohr wäre. Die Untersuchung habe mit dem Wasser oder mit der Luft im Ohr zur Gleichgewichtsprüfung habe ich dann also nie gemacht.

Warum ich mich nicht untersuchen lasse? Weil ich einfach tierisch Angst davor habe, dass es etwas sein könnte was man nicht mehr aufhalten oder heilen kann...

Tbianax17


Deine Angst kann ich sehr gut nachempfinden und verstehen. Als es bei mir anfing, da war ich mir sicher, ich hab einen hirntumor. Der Schwindel, die Benommenheit, die Kopfschmerzen, Übelkeit mit Erbrechen, appetitlosigkeit,das Kribbeln... Ich wollete das aber sofort untersucht haben und zum Glück bekam ich Neurologe und Mrt innerhalb einer Woche. Vorm Mrt hatte ich so Panik, das da ein Tumor zu erkennen sein wird.. Aber alles ohne Befund und ich war sooooo erleichtert und paar Tage später keine Übelkeit, kein Erbrechen, kein Kribbeln mehr...

Ich kann dir nur empfehlen, lass dich untersuchen..dann wird es dir besser gehen.. Und wenn da wirklich eine schlimme Krankheit hinter Stecken sollte (glaub ich aber nicht ) dann lieber jetzt die Diagnose haben als in paar Monaten/Jahren und dann heißt es vom arzt,wären sie doch mal etwas früher gekommen..

A}lexa#87xw


Also ich hab mir jetzt für den 25. September einen Termin beim Neurologen geben lassen. Ich muss das jetzt in Angriff nehmen :) Bei mir ist es zum Glück "nur" Schwindel, also sonst keine anderen Beschwerden.

Würde mir jemand genau beschreiben, welche Untersuchungen der Neurologe bei euch gemacht hat, um mir die Angst zu nehmen? |-o

T=iRana1x7


Super Fassung den Termin gemacht hast!!!

Also bei mir wurde dieser Schlaganfalls Test gemacht, danach musste ich in so eine Brille schauen und mein Kopf wurde hin und her gedreht. Reflexe getestet. Ich musste mit geschlossenen Augen auf der stelle gehen.

Nervenstrangvermessung; da bekam ich 2 Nadeln in den Kopf und Strom an Hände und Füße. War ein wenig unangenehm aber aushaltbar. Und Überweisung fürs Mrt. Alles war ohne Befund. Beim Abschluss Gespräch hat sie mir Tabletten angeboten aber die hatte ich zum dem Zeitpunkt abgelehnt. Sie meinte, ich könne jeder zeit wieder kommen.. Hab ich bis jetzt aber auch noch nicht gemacht.. Aber es war eine Erleichterung, das körperlich alles ok ist, auch wenn es schwer zu Glauben war/ist...

L<uc#y/89


Mein Termin ist auch am 25....Dann können wir jetzt gemeinsam "zittern".

T}ianXa1x7


Hallo

Wie geht es euch?

Ich hab nun die Tabletten am Donnerstag abgesetzt. Bis jetzt geht es noch mit dem Schwindel.. Aber diese Benommenheit und das Gefühl, irgendwie ganz woanders zu sein, das alles so unwirklich ist, das ist ziemlich nervig und im Alltag auch störend.. Hab an den Schläfen auch leichte Kopfschmerzen..und so einen Druck. :-(

vCivalbadixva


Was hast du nochmal genommen und warum setzt du es ab? Hab momentan ziemlich viel Stress aber mit dem Schwindel geht's. Hab nochmal Blut abnehmen lassen um sicher zu sein dass alle Werte ok sind um mit Cipralex zu beginnen. Meine Hausärtin hat's mir jetzt verschrieben. Hab auch auf eigene Kosten B12 bestimmen lassen war auch in Ordung. Denke am Freitag werde ich beginnen.

APlex-a8x7w


Hallo!

Also mir geht es momentan überhaupt nicht gut. Neben dem Schwindel ist jetzt auch noch eine unendliche Müdigkeit dazugekommen. Ich könnte den ganze Tag einfach nur schlafen und kann es Abends kaum bis 22 Uhr aushalten. Meist wird dann der Schwindel auch noch stärker, weil ich müde bin. Ausserdem habe ich mal wieder eine heftige Verspannung im oberen Rückenbereich. Das ist aber nichts Neues bei mir :D

@ Lucy:

Ich hoffe, dass sie nichts finden werden. Ich hab jetzt schon große Angst davor :(

@ Tiana:

Danke für die Beschreibung. Die Untersuchungen hören sich jetzt mal gar nicht so schlimm an.

@ Vivaladiva:

Was ist denn Cipralex?

T1iana#1x7


@ vivaladiva

Die Tabletten heißen arlevert. Meine Hausärztin hatte damals gesagt, ich solle sie bis zum Spätsommer nehmen in dann langsam absetzen.. Bis jetzt ist es nicht schlimmer geworden aber hin und wieder ist der Schwindel aber da... Aber es ist nicht so schlimm, wie zu Beginn vor 4 Monaten.

Was hat die b12 Untersuchungen gekostet?

Berichte bitte, wie du mit deinen Tabletten klarkommst...alles gute.

@ alexa

Das tut mir leid, das es bei dir gerade so schlimm ist. Die Müdigkeit habe ich aber auch, schon von Anfang an. Da ich ja noch in Elternzeit bin, lege ich mich oft mittags hin und schlafe eine Stunde, wenn meine kleine Tochter schläft. Das habe ich früher nie gemacht aber diese Müdigkeit ist schon fast schmerzhaft und kaum auszuhalten.. Für deinen Termin Drücke ich dir die Daumen.,es ist wirklich nicht schlimm..

....

Ich weiß nun gar nicht, ob ich dann auch nochmal zu Hausarzt oder Neurologen gehen soll.. So ganz weg ist es ja nicht und dann immer noch diese Benommenheit und dazu natürlich die Angst, das es doch eine Krankheit ist.. An manchen Tagen geht's mir gut und dann wieder nicht.. Eine Nachbarin erzählte mit gestern, das sie das so üblich auch mal hatte und das fast 2 Jahre lang. Da dachte man bei ihr, das sie Epilepsie hat oder MS aber alles ohne Befund und es hieß dann auch Stress.. Scheinen ja doch mehr Menschen darunter zu Leiden, als ich gedacht habe.

A(lexa287xw


Was mir einfach nicht in den Kopf gehen will ist, dass der Schwindel an "Stressfreien" Tagen nicht verschwindet. Also merkt ihr denn, dass ihr Stress habt und dann kommt der Schwindel oder seid ihr euch dem Stress nicht bewusst ?

Bei mir ist es eher innerlicher Stress wegen dem Studium und ganz zu anfang wegen dem Abitur. Es ist kein körperlicher Stress, bei dem ich von einem Termin zum anderen Termin jage.

Ist es bei euch denn erst durch die Tabletten besser geworden ?

T~ia#na1x7


Bei mit ist es auch unterschiedlich. Z.b wenn ich meine Tochter morgens in die Kita bringe, zu Fuß, ca 2 km, auf dem Rückweg ist mir immer schwindelig. Am Wochenende, wenn ich den weg nicht gehe, dann ist es mir aber kaum schwindelig. Hab das Gefühl, das körperliche Anstrengung auch eine Ursache bei mir ist.

Oder in Räumen, mit vielen Personen, es ist laut..dann kommt auch der Schwindel und diese Orientierungslosigkeit. (Supermarkt, Restaurant)

Abends wenn ich zur Ruhe komme, ist der Schwindel zu 90% weg. Letztens war ich auf einer Hochzeit, also eigentlich ja kein Stress aber dennoch war der Schwindel da und einen Tag später hatte ich ein wichtiges Gespräch (für mich Stress) aber da war der Schwindel weg. Verrückt !!!!!!!

A6lex*a87w


Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch denn momentan so?

Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch schonmal in einem Krankenhaus war wegen dem Schwindel?

Bald stehen meine Arzttermine an und ich bin jetzt schon fix und fertig, wenn ich daran denke :(

Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich oder eure Erfahrungen, wie man der Familie von seinen Sorgen erzählen kann? Ich will ihnen ja keine Angst machen, aber es zerfrisst mich auch ein bisschen, wenn ich mit niemandem darüber reden kann.. ausser hier natürlich :)

Übrigens renovieren wir zurzeit. Ich dachte die ganze Zeit beim Streichen, dass ich bestimmt umkippe oder einen Schwindelanfall bekomme.. aber NICHTS ... Es war alles okay bis ich dann zur Ruhe kam und der Schwindel war wieder da. Der will mich doch verarschen :D

Lg Alexa

vPiv5aladKixva


Mir gehts momentan ganz gut. Hab aber noch nicht mit cipralex begonnen. Ich fang lieber im Urlaub an. Also ich war schon öfters im Krankenhaus wegen dem Schwindel, allerdings nie stationär sondern immer nur so ein Tag für die Untersuchungen. Vor denen du Übrigens überhaupt keine Angst haben musst. Lediglich die Ohrspülung (kalorische Prüfung) ist etwas unangenehm. Fand ich zumindest. Ich würde einfach sagen, dass dir zur Zeit oft schwindelig ist und dass du das jetzt abklären lässt. Ich glaube nicht, dass du damit jmd. Angst machst. Die meisten Menschen denken ja bei Schwindel nicht gleich an Hirntumor oder sonstige schlimme Krankheiten. Hoffe du berichtest wenn dein Termin hattest. Liebe Grüße

T_iana1x7


@ alexa und Lucy

Wie war euer Termin beim Neurologen ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH