» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

THommxyST


da habst ihr recht, mal schauen ob mir die Krankenversicherung so nen Therapeuten bezahlt.

nächsten mittwoch hab ich Termin zum mri da wo das Kleinhirn gecheckt wird... is echt witzig >:( das jetzt wo der schwindel weg ist plötzlich die Termine viel schneller gehen... das macht mich richtig aggro.

HB4nnibxal


Mir geht es heute richtig schlecht. Habe den ganzen Tag schwindel, als ich dann zu meiner Mutter gefahren bin war es dann richtig extrem. Mir war schlecht , ich wurde total schwach konnte kaum richitg laufen und denken. Im auto sind mir als die augen zugefallen , war garnicht richtig anwesend. Habe jetzt mal was warmes gegessen und seit dem geht es ein wenug besser aber der schwindel ist immer noch da. Bin echt kurz davor ins Krankenhaus zu gehen wenn es nicht besser wird. Das komische ist ich habe heute seit langem mal wieder meine schilddrüsen Tablette genommen und jedes mal wenn ich sie nehme geht es mir schlecht. Bin mir nicht sicher woher der schwindel jetzt kommt und ob ich ins Krankenhaus soll oder nicht. Habe ja morgen den letzten Termin in der schwindel ambulanz. So schlimm wie es heute war, war es noch nie !!!!! Was mivh auch beunruhigt ist das ich immer mehr Gewicht verliere.

HE4nni*bal


@ tommy

Es gibt ein kleinhirn scann ? It das nicht beim normalen mrt dabei? Hoffentlich bekommst du so schnell wie möglich ein platz beim psychologe.

GMuc|ky0E68


@ H4nnibal

Also das mit der SD-Tablette mal nehmen, mal nicht nehmen, halte ich für keine gute Idee. Das ist ein Hormon, der Körper, reagiert darauf. Also entweder oder. Aber mal so mal so, da ist es fast logisch, das es dir schlecht geht.

LG

Hd4nn(ibxal


Ja habe auch nächste Woche auch ein termin beim Arzt, habe mein sd Tablette 2 monate nicht genommen weil es mir jedes mal schlecht ging.

GuuCcIky0H6x8


Naja, dann geht die Tendenz halt in Richtung nicht nehmen.

Solltest du natürlich mit dem Arzt abklären.

T/ommkyST


@ h4nnibal

sind denn deine schilddrüsenwerte zu hoch oder zu niedrig?

und sehr viel hoch oder sehr viel zu niedrig?

schwindel kann ja auch von der Schilddrüse kommen habe ich gehört aber dann muss der wert glaube ich schon sehr von der norm abweichen.

war heute nochmal in der Physiotherapie weil ich mir auf arbeit was gezerrt habe.

mein Therapeut hat mir nen YouTube Video gezeigt, leider weiss ich den namen nicht mehr, da gings um die rotationsgelenke der schulter, also das was hinten unter den Schulterblätter liegt, Muskeln und gelenke wo man nicht rann kommt weil da diese blätterknochen drüber liegen. die können auch schwindel machen, also so ne gangunsicherheit und das gefühl als würde man schwanken wenn die rotationsgelenke entzündet sind. soll man angeblich merken wenns mal brennt unter der haut oder man öfter schulterschmerzen hat.

naja das blöde is halt das schwindel von fast allem ausgelöst werden kann und es wohl eher vom menschen abhängig ist, ob einer mehr oder weniger verträgt.

gibt ja leute denen wird's schon schwindelig wenn sie Kopfschmerzen haben.

dass du immer noch mehr abnimmst liegt wohl an der Schilddrüse, ich denke dein Arzt hätte sonst schon gehandelt wenns richtig schlimm wäre.

wegen den Schilddrüsen Tabletten, es dauert eine ganze Zeit (bis zu 6 monate) bis die Dosis so eingestellt ist, dass du dich damit auch wohlfühlst. kann also durchaus sein das du viel zu früh damit aufgehört hast.

H|4nn&ibxal


Meine Werte waren etwas erhöht.

Ich hatte heute meinen letzten Termin in der Schwindelambulanz und ich habe Organisch nichts ,sogar der Chellongtest war in ordnung .Der Arzt meint es ist die Psyche , ich kann mich zwar noch nicht so ganz damit anfreunden aber bin schon mal beruhigt das ich soweit gesund bin. Habe da mit einer Psychologien gesprochen und sie unterstützt mich bei der Platz suche . Werde Nächste Woche in der Psychosomatischen Klinik anrufen und ein Termin für ein Vorstellungsgespräche machen. Wenn sie halt nichts finden muss ich meine Psyche mal wieder in den Griff Kriegen, GANZ besonders diese verdammte Angst!!!

Ich bin so einer der von Kopfschmerzen Schwindel bekommt ;-)

Drücke dir die Daumen das du Schwindelfrei bleibst

Hp4nni;baxl


Habe den Beitrag zwar schon in einem andern faden gepostet aber hier gehört er auch hin.

Ich muss jetzt mal was los werden , gestern in der schwindel ambulanz wurde mir ja gesagt das der schwindel von der Psyche kommt. Bis jetzt waren ja auch alle Untersuchungen ohne Befund und das waren ja nicht gerade wenige. Bei mir wurde ja alles untersucht bis auf die Lunge, magen und Darm. Ivh kann einfach nicht selber dran glauben das es die Psyche ist. Vielleicht will ich es auch nicht aber der Arzt meinte gestern es ist die Psyche und ich muss mir da helfen lassen was ich auch machen werde. Ich habe aber auch angst das es nicht die Psyche ist und das mir der Klinik Aufenthalt nicht hilft , bzw ich den schwindel nach dem Aufenthalt immer noch habe. Ich dachte ja eigentlich das ich nach der schwindel ambulanz endlich beruhigter bin , was aber absolut nicht der fall ist.

minxef


Das komische ist ich habe heute seit langem mal wieder meine schilddrüsen Tablette genommen und jedes mal wenn ich sie nehme geht es mir schlecht.

:-o Die solltest du auch tunlichst nicht nehmen, nicht nehmen und später doch mal wieder nehmen! Es ist kein Wunder, dass es dir damit bescheiden geht. Poste mal deine Werte, wenn du sie hast, hier im Schilddrüsen-Unterforum.

Ha4nnn]ibaxl


Werde ich machen mnef , bin ja mal gespannt wie werte sind.

GQuckEy06x8


@ H4nnibal

Also ich war ja auch vor kurzem in einer Klinik und mir geht es deutlich besser, obwohl ich immer noch nicht genau weiß, was ist psychisch, was ist körperlich.

es geht ja nicht nur um die Beseitigung der ymptome, sondern auch wie man damit umgeht und da hast Du auch schon gute Ansätze gezeigt.

Ich denke, aber das es bei dir tatsächlich hauptsächlich, wenn ganz. psychisch bedingt ist und Du auch, gute Erfolge, bei der Verringerung des Schwindels haben wirst.

Drücke jedenfalls die Daumen :)^

T5om3mySxT


naja... ich bin kein freund davon etwas auf die Psyche abzuschieben.

wenn es "nur" schwindel wäre ok.... könnte man wirklich drüber nachdenken

aber wenn man einen beduselten kopf hat, dazu augendrück bzw brennende augen und einfach das gefühl das das Gehirn zuwenig Sauerstoff kriegt, kann ich mir absolut nicht vorstellen das es von der Psyche ist, vorallem wie soll die Psyche die Sauerstoff zufuhr "kappen"?

ich hab ja gelernt das man seinen körper selbst am besten kennt und das (jetzt mal auf mich persönlich bezogen) der erste gedanke (bei mir wars ja zuerst auch der gedanke an eine Intoleranz) gar nicht so abwägig ist.

ich glaube an das bauchgefühl in uns und auch ich wurde 1 jahr lang belabert so das ich mein bauchgefühl vergessen habe.

@ h4nnibal

ich erinnere mich das einer deiner ersten Gedanken der Magen war, richtig? vielleicht solltest du dort ansetzen und das checken bevor du dich wieder auf was anderes belabern lässt.

du kannst die Psyche nicht "heilen" wenn der schwindel bleibt, auch wenn du immer 1 schritt zum guten mit mit deinem Psychologen machen wirst, der schwindel wird dich 2 schritte zurück werfen.

mein ratschlag, und das lege ich dir wirklich wirklich zu herzen, lass deinen magen und darm checken bevor du dich mit der Psyche-Diagnose abfindest und dadurch zeit verlierst.

ach ja, hier ein übungs Video das mir nach 5 tagen richtig gut geholfen hatte, diese Übung hat bei mir den schwindel verringert vermute weil der Kreislauf oder irgendwas angespornt wurde.

teste es, es wird dich nicht heilen aber es macht wirklich vieles einfacher.

[[http://www.youtube.com/watch?v=MZwXklVk2tc]]

*:)

m5nef


aber wenn man einen beduselten kopf hat, dazu augendrück bzw brennende augen und einfach das gefühl das das Gehirn zuwenig Sauerstoff kriegt, kann ich mir absolut nicht vorstellen das es von der Psyche ist, vorallem wie soll die Psyche die Sauerstoff zufuhr "kappen"?

Dass es so ein Gefühl ist heißt ja nicht, dass da wirklich zu wenig Sauerstoff im Gehirn ist. Das Gefühl (!) "zu wenig Sauerstoff" haben übrigens typischerweise Menschen, die akut oder chronisch hyperventilieren. Und Hyperventilation ist mehrheitlich nicht organisch bedingt.

du kannst die Psyche nicht "heilen" wenn der schwindel bleibt

Vor allem kann man gar nix heilen, wenn man ewig bei dem "erst muss Symptom XY weg sein!"-Trip bleibt. Natürlich kann man schon eine effektive Psychotherapie beginnen, wenn der Schwindel noch da ist und erstmal bleibt. Allein ein anderes Verhalten gegenüber dem Schwindel zu lernen kann ihn wiederum beseitigen. Wenn man sich natürlich nie darauf einlässt, kann man sein Leiden auch gut in die Länge ziehen und sich "belabert" fühlt... Das machts aber dann immer schwieriger ihn loszuwerden.

H34nn4ibal


Da muss ich mnef recht geben man muss ja irgendwann mal mit etwas anfangen und die heftige Belastung, durch den schwindel kann man nur mit einer Therapie los werden . Wie gesagt ich will es nicht wahr haben und kabn es teilweise auch nicht glauben das der schwindel von der psyche kommt aber vielleicht hilft es doch in eine klinik zugehen ich meine was habe ich zu verlieren? Klar das mit der Magen Untersuchung usw werde ich trotzdem machen lassen. Ich merke ja selber das ich seit Beginn meines schwindel immer wieder im kreis laufe (bildlich gemeint) ich komme ja in meinem leben nicht weiter und kann ja auch nicht das leben führen was ich will. Selbst wenn der schwindel organisch ist und man kriegt ihn los , bleibt trozdem die psychische Belastung und die Gedanken bzw angst ob er wieder kommt usw.

An keinem Menschen geht so eine oebens Situation spurlos vorbei.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH