» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

GbuckEy068


Sach aber bitte auch dem Psychologe, das Du solche Gedanken hast, den der blöde Schwindel ist es echt nicht wert.

Die Ärzte sind in so Fällem halt selbst oft überfordert. Also ich glaube auch, das der größte Teil psychisch ist, vllt. steckt was organisches dahinter, aber das kommt dir wahrscheinlich, wie eien Lapalie vor, wenn der psychische Teil verschwindet.

Schwer da einen Rat zu geben, aber lass sen Schwindel halt machen, wenn dir schwindelig ist, dann ist dir halt schwindelig. Wenn Du dich deshalb übergeben mußt, dann ist da halt so. Wenn du umfällst, dann stehste wieder auf ... .

Irgendwann hat der Schwindel dann auch keinen Bock mehr ;-)

LG

Gzuckxy068


Wie geht es Dir den heute, lieber H4nnibal?

T"iana1x7


Hannibal...ich frage mich auch manchmal noch, wie man damit leben soll aber ich kann dir sagen, es wird besser aber du musst es auch so annehmen, wie es ist. Du rennst ja auch weiter von Arzt zu Arzt und willst nicht Glauben das es die Psyche ist... Ich will es auch nicht wahrhaben aber seitdem ich das ad nehme und mich damit auseinander setze, habe ich den Schwindel nur noch in Stress Situationen. Zu 90% ist er weg und ich hatte den Schwindel ja auch 24 Stunden am Tag. Naja, Schwindel fast weg aber dafür ist die Müdigkeit und Lustlosigkeit umso größer geworden. Das ist fast genauso schlimm, wenn jede Bewegung So unendlich viel kraft kostet.

Versuch es mal mit einem Medikament...du hast ja nichts zu verlieren.. Es gibt auch Medis gegen den Schwindel, wenn du kein ad nehmen möchtest.

GHuckiyx068


Kann Tina nur zustimmen. Mir war ja auch oft schwindelig, so daß ich dachte, gleich falle ich um.

Und selsbt jetzt, gibt es so Momente, wenn ich spauieren gehe und den Kopf hängen lasse :-( und mit geknickten Hals auf den Boden stare, wo mir komisch wird. Und dann merke ich auch schon wie die Angst kommt und wie der Ansatz da ist, das mir voll schwindelig wird. Nur dann drücke ich den Rücken durch, sage mir das ist SCHEISSE atem tief durch und gehe einfach weiter und siehe, der Schwindel bleibt aus.

H44nni[bxal


Hi leute ich hattr einen guten tag und der war nach dem ich eine 400 ibuprofen gegen Kopfschmerzen genommen hatte. Ich hatte kaum schwindel , das war wunder schön. Hätte gestern ein Termine bei einem super Orthopäde gehabt aber ich habe es nicht hin geschafft, vom Parkplatz bis dahin waren es ca 600 Meter. Nach der Hälfte kammen wieder diese Gleichgewichts Einbrüche, dazu kam dnn taubheit der Beine. Ich würde von Schritt zu Schritt schwächer und spürte mein Körper immer weniger, ich war Käse weiß und fix und fertig. Das war das erste mal das ich einen Termin nicht wahrnehmen konnte. Sonst habe ich mich immer durch gebissen , danach war ich so down und fertig das ich erstmal geweint habe vor Wut und Verzweiflung. In der Stadt waren überall leute unter Wegs , habe im Caffè gesessen und waren glücklich. Wenn ich das sehe und weiß das ich das selber garnicht mehr machen kann ,will Ich einfach nicht mehr. Ich würde so gerne einfach mal wieder schwindel frei durch die stadt bummeln können und einfach den tag genießen aber nein diese schwindel lähmt mein halben Körper und Geist. Dazu kommt dann nich diese ständige Müdigkeit, erschöpftheit und lustlosigkeit. Mein arzt ruft heute in einer klinik an und macht ein wenig druck das ich endlich ein platz bekomme. Heute morgen bzw vor 2 stunden als Ich aufgestanden bin wurde mir schwarz vor Augen , habe es gerade noch so geschafft mich hinzusetzen.

Die könnten mir inzwischen alle Medikamente der welt geben Hauptsache ich kann ein leben ohne schwindel, benommenheit, Müdigkeit, lustlosigkeit und angst führen. Wegen mir können sie mich auch ins künstlichekoma legen Hauptsache die scheisse geht weg.

Hm4nBnibaxl


Sry für die Rechtschreibung ,bin mit dem handy online

a3-[ps(ychxo


Hallo,

ich hab jetzt seit 4 Tagen Kopfschmerzen, wahrscheinlich durch Verspannungen im Nackenbereich.

Auf jeden Fall ziehts von daher hoch (zwischen linken Ohr und Halswirbel)

Hat jemand ne Übung, wie man das lockert ? Schwindlig ises mir auch, zudem kmmt die Angst, dass es eventuell was anderes sein könnte...

Hb4nnqibaxl


Hmm da kann ich dir leider nicht weiter helfen, helfen keine Tabletten?

aN-pqsycRho


Nein, leider nicht

Gnizixm


@ a Psycho

Erstmal eine Wärmflasche oder Kirschkernkissen, und im Anschluss wenn alles schön warm ist soll jemand den Bereich durchkneten........

Badewanne ist auch super.......

aM-ps=ycho


leider hab ich alles nicht hier... im Büro.... aber heute Abend werd ich das machen, danke.

G)ucwky0.68


@ H4nnibal

freut mich das Du einen ganz guten Tag hattest :-D .

Die Situation mit dem Orthopäden, hört sich stark nach Psyche an.

Der Mist ist ja, je mehr man, an die Scheisse denkt, umso schlimer wird es.

Hoffe Du kriegst da, bald gute, professionelle Hilfe.

LG

Tlom2myST


@ h4nnibal

ich wollt mich ja eigentlich nicht mehr äussern hier im Forum aber ich lese immer mit ;-)

aus deinen letzten Postings kann man ganz klar herauslesen das du an einem Punkt bist wo die Psyche eine wichtige Rolle spielt. Auch wenn man an meinem Beispiel gesehen hat das der Auslöser nicht die Psyche sein muss solltest du dich nicht so unter druck setzen. Deine Worte klingen gar nicht gut und zeigen dass es dir psychisch gerade sehr mies geht und das kann den Schwindel verstärken. Also ich will damit sagen dass ich denke das es bei dir jetzt wirklich die Psyche ist, gerade weil du alle anderen um dich herum siehst wie sie tolle Dinge tun. Sich immer selbst daran zu erinnern macht die Sache wohl schlimmer. Psychologen wären jetzt denke ich das richtige für Dich. Ich weiss ja auch wie schlimm das alles ist, mich plagt der Schwindel ja auch noch, das dauert auch noch lange, bis meine HWS verheilt ist. Also ich weiss leider zu 100% das ich noch 9-12 Monate so leben muss bis die HWS sich stabilisiert hat. Zu wissen das es noch so lange dauert und das jede Art von Sport oder Überanstrengung neue Risse in die Wirbel machen kann ist auch sehr scheisse und schlägt auf die Psyche.

Aber wir sind Jung, was sind schon 9 Monate, mein Gott in ein paar Jahren werden wir zurück denken und uns kaum noch erinnern wie schlimm das alles war, Menschen vergessen zwar nicht das sie Krank oder Verletzt waren, aber die Intensität des Leidens wird vergessen.

Weisst du was gut wäre? wenn du mal für dich aufschreibst in welchen Situationen du Schwindelfrei bist. Wie zb. als du das Häuschen zusammen gebaut hast, wenn du immer schwindelfrei bist in Situationen die dich Gedanklich abgelenken dann ist es ganz sicher die Psyche. Auch der Gang zu Arzt bei dem es dir so dreckig ging ist ein anzeichen dafür, weil du vermutlich unterbewusst Angst hattest oder nervös warst. So eine Liste wäre dann sicherlich auch eine kleine Hilfe für den Psychologen.

Nur lass dich nicht unterkriegen alter, du hast echt schon so viel Kacke in deinem Leben durch, lass das nicht umsonst gewesen sein. Gerade wir zwei haben einiges aus der Vergangenheit gemeinsam und wir haben beide überlebt ;-)

Aufgeben ist nicht! klaro? :-q

j-oyIce_ixnc


Hallo ihr lieben!

Ich leide nun seit etwas länger als einem Jahr an dauerhafter Benommenheit/ dauerhaften Schwindel. Nun weiß ich nicht genau ob ich hier wirklich richtig bin. aber ich wollte mal nachfragen wie sich dieser DAUERschwindel bei euch so äußert...? Ich wäre schon so glücklich wenn ich meine Beschwerden benennen könnte. ;-D

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Lg :-)

Tdi|anax17


Hallo Joyce

Ich hatte den Schwindel auch über 8 Monate lang täglich und dazu Benommenheit, als sei alles ein Traum und unrealistisch...sehr sehr schlimm. Ich konnte das auch nur schwer in Worte fassen. Seit Anfang des Jahres geht es mir besser...es gibt ganz viele Tage, wo es mir gut geht, und nur noch wenige Tage, wo es mir schlecht geht aber wenn es mir schlecht geht, dann so richtig....leider. Ich nehme ein antidepressiva...das hat es etwas besser gemacht.

Was hast du schon unternommen? Ärzte ? Medikamente ? Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH