» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

SBunx2009


Da hat deine Psychologin so was von recht. Stell die Frage erst gar nicht!! Das hilft dir nicht. Bei dir kann es ganz anders sein. Durch die Angst bleibt der mist. Das ist Futter für den Schwindel. Ganz ehrlich: mein Muskelzucken hat sich erst nach einem halben Jahr insofern verringert dass es mich nicht mehr großartig gestört hat als ich das Zucken einfach akzeptiert und als nicht schlimm abgetan habe. aber solange man weitersucht solange man sich Fragen stellt solange bleibt der Schwindel. glaub nicht dass es mir so einfach fällt wie ich es hier schreibe ganz und gar nicht aber ich versuche mittlerweile einfach mit dem Schwindel zu leben und keine Angst mehr vor ihm zu haben beziehungsweise Angst vor dem nächsten Tag mit dem Schwindel

S9unH20Q0x9


was mir nicht immer gelingt aber ich übe und übe

a8ngele(ye s86


Das kenn ich zu gut und ich seh den schwindel nicht mehr wirklich als gefährlich glaub ich zumindest.....er is einfach nur sehr kräfteraubend und ich will mein normales leben zurück! Ich versuch mich abzulenken dann geht der schwindel weg..... :)^

S0un20n09


Haargenau wie du empfinde ich auch! Woher kommst du eigentlich?

aCngeleFyes86


Österreich steiermark du??

S#un2:00x9


Ui so weit.. aus Deutschland Nordrhein Westfalen!!!

aJngeleqy+es8x6


Würd mich freuen wenn wir trotzdem hier schreiben und austauschn könntn! Das hilft ungemein find ich! Hab sowas schon gesucht - menschen die mich verstehn! ;-)

S{unz2009


Natürlich!!! Gern. Hilft mir auch;)

avngeleAyes8x6


Bin natürlich auch froh wenn ich helfen kann soweit es halt geht!! :-D

o sind eigentlich alle andern "Schwindler"?? *:)

a&nge4ley4es8x6


Was meinst du eigentlich mit muskelzucken?? Wo? Is das schmerzhaft? Oder wie Krämpfe? Oder ist das so als wie wenn das Augenlid zuckt?? Das kennen ja wahrscheinlich viele....Hast sicher schon mal mit Magnesium probiert oder? ;-)

SKun2s009


Ja genau wie Augenlidzucken. Nur am ganzen Körper. Nervig. Muss auch nervlich bedingt sein. Als mir die Ärztin sagte wäre nichts schlimmes hat es sich schlagartig gebessert. Magnesium half leider nicht. Sag mal hast du eigentlich auch Phasen wo der Schwindel nicht da ist?

DMartJhvad6exr486


Zum Thema Angst. Bei mir kommt ab und zu auch zum Schwindel das sich alles extrem angespannt anfühlt. Gerade meine hände und füsse wenn ich diese in dem Moment nach hinten beuge fühlt sich meine haut an als würde sie reissen. Aich fühlen sich meine gelenke dann iwie komisch in den fingern an. Kennt das iwer in irgend einer art? Kommt das auch durch Angst ?

Bei mir fängt alles meist nach der Arbeit an bzw dann wenn es anfangt zu dämmern draußen, die augen rauschen extrem und der Schwindel bwnommenheit fängt an. Das versetzt mich dann richtig in Panik, vor alles dieses rauschen und flimmern. Das dies eigentl meist nur bei dämmern eintritt ist doch schon komisch oder? Das deutet irgendwie noch mehr darauf hin, das es psychisch bedingt ist oder? Würde mich freuen wenn es hier wen gibt der das kennt mit dem ich mich austauschen kann.

G2uck\y06x8


@ Darthvader486

schwer zu sagen, hört sich auch ein wenig nach Kreislauf an. Wobei sich die Angst ja auch auf den Kreislauf auswirkt, also ja kann sein.

D\arthIvadeor486


@ gucky

Mein ekg war aber in Ordnung und an für sich habe ich keine Kreislauf Probleme...:

a]ngelYeyexs86


Hallo Leute!

Ich bin gerade von meiner Psychotherapie retour.....

Sun: Ich bin schwindlig wenn ich die Erwartungsangst davor habe: "Hoffentlich kein Schwindel!" Dadurch komme ich in die Selbsbeobachtung und das hält den Schwindel dann aufrecht! Das mit den Muskelzuckungen kann ich mir so erklären: Wir sind sicher alle Meister in der Selbstbeobachtung geworden vor lauter Angst es könnte was ernstes dahinterstecken! Wir nehmen dann normale Körpervorgänge extrem war, die andere gar nicht auffallen würden!! So auch vielleicht das Muskelzuckenbei dir....und wie du schon geschrieben hast: je weniger Beachtung du dem schenkst desto weniger wird es werden - du wirst schon sehen - bis es dann ganz weg ist!!

Darth: Dass die ganzen Symptome bei dir gerade in der Dämmerung auftreten, ist für mich schon ein Zeichen, dass dir dein Gehirn einen Streich spielt!! Versuch dir zu sagen: Wenns wieder passiert passierts halt - es ist nicht gefährlich, es ist nur ein unangenehmes Gefühl - nicht mehr und nicht weniger!! Mir kann nichts passieren!! (Ganz nebenbei wenns gefährlich wäre, wäre dir schon längst was passiert!! Dein Körper ist klug und weiß ganz genau was er tut!!)

Versuch dir das nächste mal zu sagen: na und?? Dann hab ich halt das und das, ABER ich bin dem nicht hilflos ausgeliefert sondern kann handeln!!! Versuch dann deine Aufmerksamkeit weg von deinem Körper zu lenken und beobachte zb Dinge, beschreib Dinge, drück zb ganz fest deine Hand zusammen, telefonier mit wem und und und.....

Jemand der ernsthaft an einer Erkrankung, die körperlich ist leidet und dabei Schwindel hat- kann sich meist kaum auf den Beinen halten und ihr würdet merken wenn das so ist!! Ich sprech da wirklich aus Erfahrung!!

Man kann Dinge wieder schwer verlernen (zb Radfahren) aber mann kann sie anders bewerten und somit eine neue Straße im Gehirn bauen bis einem der Schwindel egal wird und er dann verschwindet!!! Das gilt auch für alle anderen Symptome - je nachdem wo man eben den Fokus hingelegt hat! Der eine hat Herzklopfen, der andere Muskelzucken und der nächste Schwindel!!

Ich will hier kein Allgemeinrezept für alle aufstellen aber ich hoffe ich konnte vielleicht einigen Mut machen!! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH