» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

ECdnie20R09


Und die Lichtverhältnisse spielen irgendwie auch eine Rolle .. Sehr merkwürdig :-/

T0ianax17


Hallo Edie

Dann hoffe ich ja mal, das es Dir schnell besser geht und die 10mg schnell wirken. Sollte keine Besserung in 14 Tagen eintreten, dann besprech das mit Deinem Arzt.

Leider hatte ich nicht großartig die Möglichkeit meine Kinder unterzubringen, als es mir so schlecht ging.Die Große geht ja zum Glück in den Kiga aber die Kleine hatte ich daheim.

Die letzte Woche waren wir ja weg gewesen und da hatte ich auch wieder paar schlechte Tage mit benommenheit und mein Kopf war wie in Watte gepackt, dann kann ich mich nur schlecht konzentrieren und alles erscheint so unwahr.

Seit Samstag geht es mir aber besser..

Ich komme aus Köln...

lg

E#die2x009


Hallo Tiana schön das du dich gemeldet hast .. Also seit 2 Tagen sind die Nebenwirkungen nicht mehr ganz so schlimm , diese ganz schlimme Übelkeit und Unruhe haben etwas nachgelassen , und diese Hitzewellen hatte ich auch nicht mehr .. Jetzt fühl ich mich einfach eher etwas schlapp und unwohl aber ich hoffe das wird auch noch Vergehen ... Mein Kopf und das ständige Kreisen um Symptome und Nebenwirkungen spielt mir auch einen Streich .. Meine Ärztin meinte ich solle auf alle Fälle noch 2 Wochen abwarten und dann könnte ich die Dosis auch erstmal auf 15 erhöhen und dann nochmal schauen .. Manchmal Denk ich auch ich hab vielleicht eine zu hohe Erwartungshaltung von dem cipralex .. manche schreiben ja echt als wäre das die reinste Wunderpille aber ich lese auch oft das die Leute trotzdem auch schlechte Tage haben und eben nicht alle Symptome verschwunden sind von jetzt auf gleich .. Ist bei dir ja auch so gell , du schreibst ja auch das es dir trotz Medi immer mal wieder schlechter geht .. Naja .. wegen des Schwindels ich weiß grad gar nich ob der besser geworden ist .. War die letzten Tage so mit den Nebenwirkungen beschäftigt das das Problem Benommenheit irgendwie in den Hintergrund gerutscht ist .. Aber weg ist es nicht .. War auch wenig unterwegs und viel Zuhause und da ist der Schwindel ja eh nie so schlimm wie wenn ich unterwegs bin .. ach naja einfach erstmal abwarten .. Hoffe wir bleiben noch etwas in Kontakt :-) wow Respekt das du in der einschleichphase noch geschafft hast ein kleines Kind zu versorgen , das war bestimmt sehr schwer und anstrengend :-( mir war ja so schwindlig und übel ich hab ja nur hier auf der Couch gesessen .. Bald sind ja bei uns Sommerferien in der Kita und meine Tochter ist dann 3 Wochen hier zu Hause .. Ich hoffe das es mir bis dahin besser geht .. Die kleine ist nämlich sehr fordernd und gönnt der mama kaum Ruhe :-( als es mir noch gut ging haben wir immer so viele schöne Sachen unternommen und ich war total happy mit ihr so viel zu machen und jetzt hab ich richtig Angst vor dieser zeit .. Echt traurig .. Viele liebe Grüße ! *:)

TiiaLna17


Hallo Edie

Na das ist doch schon mal ein guter anfang, wenn die Nebenwirkungen langsam weg gehen, dann wird es Dir bestimmt von tag zu Tag besser gehen und vielleicht musst Du dann ja auch gar nicht mehr weiter erhöhen?! Wie hoch kann man die Dosis nehmen? Beim Citalopram kann man bis 40mg gehen und ich bin jetzt bei 20 mg und ich hoffe, ich muss nicht weiter erhöhen. Im Moment geht es mir gut aber wie Du schon geschrieben hast, es sind nicht unbedingt Wunderpillen und rückschläge wird es leider immer geben. Die Müdigkeit kenne ich leider nur zu gut aber ich habe festgestellt, das ich dsa überwiegend daheim habe. Wenn ich mir was vornehme und unterwegs bin, da hab ich dann kaum müdigkeit. Daheim zu hocken ist nicht gut, kenne ich nur zu gut von mir....Du musst rausgehen..aber ich weiß, das es schwer ist. Genau wie Du war ich mit meinen Kindern immer viel draussen aber nun ist es auch weniger geworden :-( Meine Große ist auch sehr lebhaft und wir haben mit ihr einige Probleme, sie raubt mir auch sehr viel Kraft und imAugust ist sie auch 2 Wochen daheim...hui hui,das wird schwer...zum Glück ist die Kleine da viel ruhiger, sie hatte heute ihren ersten Kiga tag.

Alles nicht so einfach...ich glaube, wir sind uns da sehr ähnlich....würde mich auch freuen, wenn wir in Kontakt bleiben..

lg

Eadie`2x009


Liebe Tiana , freue mich das du wieder geschrieben hast :-) heute war ein furchtbarer Tag , hatte die Nacht sehr schlecht geschlafen und bin schon mit Unruhe und Übelkeit aufgewacht bevor ich überhaupt die Tropfen eingenommen hatte .. Und natürlich die alt bekannte Benommenheit .. Tja und so ging's dann auch weiter 3-4 Stunden nach Einnahme total schrecklich gefühlt , musste sogar mein Mittagessen Erbrechen , total schwindlig , Unruhe .. Es war so schlimm das ich meine Eltern gebeten habe meine Tochter die sie sowieso schon vom kiga abgeholten haben erstmal bei sich zu lassen .. Dann hab ich mich noch total mit meinem Mann gestritten als er Heim kam , er meinte ich solle mich doch langsam mal zusammenreißen und so ein paar Nebenwirkungen würden mich ja nicht umbringen !! Ich musste dann so heulen und war so wütend , was denkt er denn das ich das alles hier schauspielere ?? er ist eh zurzeit genervt weil er Urlaub hat , das Wetter schön ist und ich hier grad kaum rauskomme .. Es ist alles grad soo ätzend :-(; also das cipralex ist wohl konzentrierter als das citalopram , 10 mg cipralex sind 20 mg citalopram.. Die Höchstdosis bei cipralex sind 20 mg .. Ich finde es momentan echt grausam und mir geht's echt schlechter als vorher .. Die letzen zwei Tage waren etwas besser .. Naja ich werd jetzt nochmal 2 Wochen abwarten und wenn die Nebenwirkungen dann nicht aufhören bzw ein positiver Effekt Eintritt muss ich nochmal mit m Neurologin reden .. Habe aber grad vorhin von vielen gelesen das die Wirkung erst nach ca 4 Wochen eintrat .. Also muss ich mich noch etwas gedulden .. Weißt du eigentlich was aus den anderen hier geworden ist ?? Ne Zeitlang war ja hier viel los , leider viele dauerschwindler , frage mich was aus ihnen bzw ihren Beschwerden geworden ist ? Geheilt oder damit abgefunden ..? Freue mich wieder von dir zu hören und drück mir die Daumen das es bald besser wird !! :)_ viele liebe Grüße !!

T!ianax17


Hallo edie

Wie geht es Dir denn heute? Tut mir ja leid, das es bei Dir wieder schlimmer wurde.

Die Hitze macht mir nun ziemlich zu schaffen...puh, ich mag es ja gar nicht, wenn es über 30 Grad sind.

Hm, blöd das Dein Mann Dich nicht versteht aber wenn er doch Urlaub hat, warum kümmert er sich denn dann nicht um Eure Tochter? Mein freund kann das auch nicht wirklich nachvollziehen...ich glaube, jeder der es nicht kennt, kann es nicht wirklich verstehen...das ist ja auch schwer. oft kann ich es ja selber auch nicht in Worte fassen...und am schlimmsten ist es ja, wenn man sich so reinsteigert aber man kann es selber auch nicht so einfach abschalten. Ich bin da genauso und muss dann ständig an Nebenwirkungen denken. Damit macht man es sich selber sehr schwer.... Kann nur empfehlen, das Du dich ablenkst...

Tja keine Ahnung wo die alle hin sind...vielleicht geht es manchen aber auch so schlecht, das sie nicht hier lesen wollen...manchmal zieht das ja auch nocht mehr runter...

Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

E-duie2x009


Hallo Tiana , ja eigentlich hab ich auch "Forum Verbot " von meiner Therapeutin aus weil sie meint dann würde ich mich ja noch mehr ständig mit meinen Beschwerden beschäftigen .. Aber ich muss schon sagen das es nur mir auch schon sehr geholfen hat mit betroffenen auszutauschen .. Wer sonst könnte einen besser verstehen oder hat das gleiche mitgemacht ? Mein Mann kann das Wort "Schwindel " schon nicht mehr hören , er ist mittlerweile eh schon ziemlich genervt von dem ganzen Thema , klar kann ich auch verstehen aber naja ich hab s mir weiß Gott nicht ausgesucht .. Bin jetzt momentan wieder bei 8 mg , die 10 gingen irgendwie gar nicht , bleib jetzt erstmal ein paar Tage dabei und Versuch dann nochmal .. Ich muss aber sagen das ich seit gestern das Gefühl habe das die Benommenheit ein ganz bisschen besser ist und auch meine Laune wieder ein bisschen angestiegen ist .. Weiß nicht ob ich mir das einbilde .. Wie war das denn bei dir ? Ging's dir dann plötzlich schlagartig besser oder kam das so stückchenweise ? Puuuh ja heute ist es echt sehr heiß bei uns bis 35 grad , ich Vertrag Temperaturen über 30 grad auch gar nicht mehr Denk dann immer ich Krieg n Kreislauf Kollaps oder so .. Aber ab morgen wird s ja wieder besser .. War jetzt gerade ein bisschen mit meiner kleinen draußen , dir auch ein schönes Wochenende !! Viele Grüße !

Tnia.na1x7


Hallo Edie

Kommst Du nun mit den 8mg besser klar? Ist ja schon mal ein gutes zeichen, das die Benommenheit nicht mehr so extrem ist und Deine Laune sich steigert.

Wie geht es Dir jetzt?

Ja stimmt, das tolle Internet kann einen auch ganz schön runterziehen. Ich hab zu beginn ständig gegoogelt...das war schon fast eine Sucht, als ob Google mir eine antwort geben könnte, dabei hat es das nur schlimmer gemacht und ich war fest davon überzeugt, das ich einen gehirntumor habe. :(v :-o %:| Mittlerweile frage ich google nicht mehr und bin nur noch hier im Forum ab und zu unterwegs. Der Austausch ist mir auch wichtig, das Gefühl, das ich nicht alleine bin und auch verstanden werde...Das tut mir dann gut, mich mit dir auszutauschen. :-)

Also bei mir kam die Positive Wirkung dann doch sehr schnell...also 10 Tage horror und ab Tag 14 War es dann ertragbar und ich hatte kaum noch Schwindel und fast alle Nebenwirkungen waren weg. Nur wie gesagt, Rückschläge hab ich immer mal wieder.

Gestern war ich mit den Mädels auf dem Spielplatz und wir sind umher getobt...schaukeln, Wippen...und plötzlich wurde mir davon Schwindelig und die Erinnerung an den Schwindel vom letzten Jahr war da und Panik stieg auf. Musste dann auch die ganze Zeit daran denken und hab mich etwas hineingesteigert...nach einer Stunde war es aber vergessen. allerdings hab ich heute auch immer wieder mal leichten Schwindel und Benommenheit, ich hoffe, das ist nur so eine kurze Phase und wird nicht wieder schlimmer. Echt verrückt...ich kann es immer noch nicht so wirklich verstehen, das die Psyche einen so ärgern kann und so zum Feind wird... Ich hatte immer so angst vor Krebs und schlimmen Krankheiten, hab nie an Depressionen oder ähnliches Gedacht und nun das und es ist noch so viel schlimmer als ich mir das je hätte denken können.

lg und bis bald *:) @:)

Maal%eenka2'0c10


Hallo Eddie,

ich lese hier auch immer wieder still mit... aber ich weiss nicht so recht wie ich mich ins Gespräch einbringen soll ":/

Ich kann meinen schwindel nämlich einfach nicht wirklich zuordnen. Ich weiss nicht ob ich diesen phobischen Dauerschwindel habe. Und wie sich der so auswirkt...?!

Wie ist denn das so? Hat man das auch so aus heiterem Himmel kurz? verdreht es einen da auch mal oder schwankt es nur? Und ist es dauernd da oder nur immer zwischendurch. Ich lese darüber immer nur dass es sich in bestimmten Situationen auslösen lässt.. z. B. durch Menschenmassen... so ist es bei mir nämlich nicht... ":/

ich bin sehr verunsichert!

Und mir fällt es auch sehr schwer damit zu leben! Ich habe auch einen Sohn und muss täglich eine gute Mutter sein. Dabei würde ich am liebsten umfallen und heulen... alles nicht so einfach :-(

liebe Grüsse

Mala

S1un20009


Hallo Mala

Also bei mir ist er immer da. Außer ich bin mal richtig richtig gut abgelenkt. Habe auch oft gelesen dass der Schwindel durch bestimmte Situationen ausgelöst wird. Das ist bei mir nicht der Fall.. beim Autofahren merke ich ihn nicht und auch nicht wenn ich im Bett abends liege und versuche einzuschlafen. Ich habe auch eine kleine Tochter. Kann dich gut verstehen. Wie ist der Schwindel bei dir?

MzaleeUna2V0610


Hallo Sun2009,

mein Schwindel ist auch dauernd da. Allerdings habe ich zwischen durch immer mal wieder so "verdreher"... dann verdreht sich kurz die ganze Umgebung oder es schwankt alles... muss dann die Augen zu machen oder wo anders hinsehen... diese kurzen Dinger machen mir am meisten Angst :(v

Oder z. B. wenn ich vorm Computer sitze und mit der Maus scralle und dabei im Text oberflächlich mitlese – ihn quasi überfliege... schwupps... Schwindel...

Und am schlimmsten war bisher mein schön geplanter Sushiabend... wir kamen an... ich hatte Hunger und sass da neben dem Sushirollband... und von dem ständigen vorbeirollen wurde mir andauernd schwindlig! Nicht zu ertragen... ich war so froh da wieder draussen zu sein!

Einfach unangenehm das ganze >:(

S`unS200x9


Hallo mala

Ich Sitze gerade in der Schwindelambulanz essen. Hab totale Angst.. aber ich glaube eigentlich fest an ein psychisches Problem. Sonst wäre der Schwindel nicht beim Autofahren weg oder in Situationen wo man äußerst gut abgelenkt ist. Trotzdem muss ich das hier für mich innerlich machen. Obwohl ich große Angst habe.

Trägst du eine Brille oder Kontaktlinsen? Hast du dich mal auf Winkel Fehlstellung untersuchen lassen?

M[ale=enaG20x10


Oh... :-o na dann wünsche ich Dir viel Glück!

Wovor hast Du denn Angst? Dass Du was schlimmeres hast? Hattest Du denn bisher noch keine Untersuchungen?

Ich hatte sie alle!!! Und nix nix nix gefunden!!! Es muss entweder psychisch sein oder von meiner Verspannung im Genick/Schultern bzw. HWS.

Bei mir ist es auch an manchen Tagen besser... sprich wenn ich viel geschlafen habe oder nicht von morgens bis abends unterwegs bin und Stress habe...

Du siehst... ich habe dasselbe Problem und körperlich alles in Ordnung. Und so gehts glaub ich vielen hier! Also keine Angst vor was ernsterem! :)*

Der Schwindel an sich macht mir auch Angst. Das ist aber glaub ich normal. Man will sich ja selbst unter Kontrolle haben und nicht so ausgeliefert sein...

Vor den Untersuchungen brauchst Du keine Angst zu haben. Ich war auch schon mal in einer Schwindelambulanz in München. Es kann zwar kurz unangenehm sein... aber es vergeht schnell wieder. Hol Dir was zu essen... weil DU wirklich lange warten werden musst zwischendurch. So war es bei mir jedenfalls.

Ich drück Dir die Daumen und melde Dich mal danach was sie so gesagt haben!

Wäre heute gern weiter für Dich da... aber muss jetzt leider los und komme erst abends wieder. Wenn ich es schaffe und mein Handy mitspielt schau ich mal zwischendurch rein.

Viel Glück! Und keine Angst!!! :)* :)_

SNun2=0x09


Danke für deine lieben Worte!!! Hatte vorhin das Arztgespräch. Da ich schon mal 2010 hier war und gerade die neurologischen Tests, die der Arzt gemacht hat (Augenbewegungen,Gleichgewichtstest und frenzelbrille) ohne Befund waren, testen sie jetzt nur das Gleichgewichtsorgan mittels Wasserstrahl. Mh das hab ich schon vor 2 Monaten bei meiner Hno machen lassen. Er meint alles andere wäre aus seiner Sicht nicht nötig... tja... was soll ich sagen? Schöner mist.

Ja ich habe leider schon mit Angst vor Krankheiten zu kämpfen. Bin 2009 an Lymphdrüsenkrebs erkrankt und seitdem ist irgendwie vieles aus den Fugen geraten. Gehe auch zur Psychotherapie. Doch der Schwindel kam aus dem nichts. Da wo es mir eigentlich gut ging.

Woher kommst du eigentlich mala?

EBdLige20x09


Hallo ihr lieben also bei mir ist der Schwindel auch durchgehend .. Ich steh damit auf und geh damit schlafen .. Nehm jetzt seit knapp 4 Wochen cipralex ein , bin aber immer noch nicht bei 10 mg angekommen wegen den starken Nebenwirkungen .. Ich Krebs immer noch bei 8 mg rum .. Jetzt ging's mir mal 2 Tage etwas besser aber heute wieder schlechter .. Schwindel ist immer noch da , nur die Ängste sind etwas weniger und ich habe etwas mehr Antrieb .. Heute ist mir leider wieder sehr übel und fühl mich benommen , frag mich auch wann s langsam mal besser wird oder ob s nicht das richtige Medikament ist .. Schöne scheisse ist das .. Ohne Medi ging's mir ja auch schlecht , und jetzt nehm ich eins und die Nebenwirkungen machen mich fertig :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH