» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

L~upoG749


@ lupo , sag mal wie lange hast du denn damals das paroxetin genommen bis du eine Verbesserung des Schwindels wahrgenommen hast?

ca. 3 Wochen. In diesen 3 Wochen ging es mir noch schlechter als vorher, aber als die Wirkung einsetzte, dann auch spürbar besser, d.h. deutliche Besserung des psychischen Zustands und sofortige Besserung der Symptome.

Letztendlich war es die entscheidende Wendung nach einem 1/2 Jahr in der Abwärtsspirale – alles andere war dann ein langsames, aber stetiges "ausgraben" aus dem Loch, in das ich da geraten war...

MZarleDen8aS201x0


@ Küchlein

ne... leider ist keiner da der es mir verschreiben könnte. Mein Hausarzt hat zwar erst gezögert... aber mich dann doch lieber darauf vertröstet zu warten bis ich einen Therapeuten finde... naja... gefunden hab ich ihn immer noch nicht ":/

aber momentan hab ich wieder "erträgliche" Tage... naja...

Tfianxa17


Huhu

Wie geht es Euch allen?

Will mich nur mla kurz melden, mein große hat Ferien und ich komme zu nichts :( Sie hat ja einiges Auffälligkeiten und das macht denalltg zur Zeit sehr schwer.

Mir geht es aber die meiste zeit gut...morgens leide ich etwas unter Schwindel und Benommenheit aber es ist zu ertragen...

@ Maleena

Pn folgt bald,wenn ich mehr zeit habe...ich hoffe, dir geht es gut. lg

EUdieN2009


Hallo Tiana so ein Mist hatte gerade so einen langen Text geschrieben und jetzt ist er weg .. >:( melde mich morgen nochmal ! Viwle Grüße edie

EJdiep2009


Hallo Tiana und alle anderen , so melde mich jetzt auch endlich mal wieder , irgendwie hat mein Internet gesponnen dauernd die letzte zeit und ich konnte mich hier nicht anmelden .. Naja also es geht mir durchwachsen , nehm jetzt cipralex seit knapp 5 Wochen aber nur noch 7 mg ( hatte bei 8 und höher immer wieder Nebenwirkungen die einfach nicht aufhörten ) was mal positiv ist das der Schwindel irgendwie etwas besser ist bzw sich verändert hat , aber ist leider noch nicht weg , mein Antrieb hat sich auch etwas gesteigert und meine Ängste sind weniger .. Aber trotzdem fühl ich mich irgendwie noch etwas komisch , irgendwie etwas emotionslos und steh auch dauernd so ein bisschen neben mir .. :-/ also so richtig klar in der Birne bin ich nicht .. In 2 Wochen hab ich wieder einen Termin bei der Neurologin , ich bin mir echt nicht sicher ob cipralex das richtige für mich ist .. Wobei ich einen Wechsel auf ein anderes ad jetzt grad nicht mehr aushalten würde ( die Vorstellung jetzt nochmal durch die Nebenwirkungen zu gehen macht mich total fertig ) ich weiß nicht fühlst du dich auch manchmal so ?? Viele Grüße edie

EAdi3e200x9


Ach ja und so komisch lichtempfindlich bin ich auch und die Benommenheit ist irgendwie besser wenn ich eine Sonnenbrille trage .. Hab zurzeit ständig eine auf , selbst wenn s bewölkt ist , hab dann weniger schwindelbeschwerden :-| kennt das jemand ? Wenn ich die Brille absetze sieht alles verschwommener aus als mit Sonnenbrille , sehr merkwürdig .. ":/

Lgupox749


... was mal positiv ist das der Schwindel irgendwie etwas besser ist bzw sich verändert hat , aber ist leider noch nicht weg , mein Antrieb hat sich auch etwas gesteigert und meine Ängste sind weniger .. Aber trotzdem fühl ich mich irgendwie noch etwas komisch , irgendwie etwas emotionslos und steh auch dauernd so ein bisschen neben mir

Hallo Edie,

alles was Du hier beschreibst sind letztendlich "gewollte" Wirkungen des Medikaments.

Es dämpft alle Emotionen grundsätzlich etwas nach unten, d.h. einerseits die Angst, aber auch die anderen Gefühle.

Zum Vergleich – wenn Du das Licht dimmst, siehst Du alles etwas dunkler, nicht nur die schönen- oder die weniger schönen Sachen...

Fakt ist, das Medikament wirkt und das schon bei einer relativ niedrigen Dosis – an Deiner Stelle wäre ich erst mal zufrieden.

*:)

Egdi@e20x09


Hallo lupo , danke das du geantwortet hast .. Also ich finde schon das das cipralex zwar ganz gut gegen die ängste hilft nur leider geht die Benommenheit davon nicht weg .. Und mein Hauptproblem ist ja der Schwindel .. Und ich versteh auch nicht wenn das ein angsstschwindel ist dann müsst er doch auch verschwinden .. Mmmh bin etwas ratlos .. Viele Grüße

MEalee\na2x010


@ Tiana

ich bin zur Zeit selbst wenig hier drin. Meiner hat auch Ferien... da läuft alles etwas drunter und drüber ;-D

Mir geht es zur Zeit besser. Viel besser! Warum? Weiss ich gar nicht... vielleicht weil ich nun durch die Ferien meines Sohnes einfach auch mal länger schlafen kann und nicht von hier nach da rumhetze...

Ich bin zufrieden und das macht mich schon fast richtig glücklich :)z

@ Eddie

Benommen bin ich eigentlich ständig. Und das mit der Lichtempfindlichkeit habe ich seit Jahren! Licht und Lautstärke vertrage ich einfach nicht mehr so... mich kennt man auch nur mit Sonnenbrille... auch an verregneten Tage... ich komme aus dem Haus wie ein Vampier und kneife erst mal die Augen zusammen :-D dann setz ich die Brille auf und los gehts. Mich haben auch schon Leute angesprochen ob ich auf die Sonne warte... da hab ich einfach mit den Schultern gezuckt und gesagt... ja ich bin eben optimistisch :)z

hi hi

a7-pEsychxo


Hallo zusammen,

ich dachte wirklich, dass ich nach meiner Therapie und mit Citalopram diese

Panikattacken und den Schwindel einigermassen in den Griff bekommen würde...

Leider sieht es im Moment so aus, dass es eher wieder schlimmer wird....

P]iMKa050x9


Ist ja witzig. Mich kennt man auch nur mit Sonnenbrille. Allein schon die Helligkeit macht mir Probleme und manchmal würde ich sogar in so hellen Kaufhäusern am liebsten mit Sonnenbrille herum laufen.

Ich torkel gerade auch wieder massiv durch die Gegend.

M@aletena2Y01x0


@ a-psycho

leider kenne ich mich mit diesen Tabletten nicht so wirklich aus. sprich doch mal mit Deinem Arzt drüber? Vielleicht brauchst Du eine andere Dosis oder komplett andere Tabletten??

@ PiMa0509

8-) he he... find ich auch lustig... ich dachte immer ich wäre die einzige die so irre ist ;-D

Ich setze sie sogar bei Schnee auf... weil mir der Schnee im Winter oft einfach zu grell ist... und mir ist es eigentlich auch total egal was andere von mir denken.

Mein Schwindel ist momentan auch wieder schlimmer... seit genau 3 Tagen... aber ich lass mich nicht unter kriegen. Ich mache meinen Tag so weiter wie immer... :=o

T~iDanAa 17


Hallo Ihr Lieben

Wie geht es Euch? Was macht der Schwindel?

Mir geht es weiterhin gut, bin wirklich total froh aber gleichzeitig auch immer noch ängstlich, das es wieder losgeht...diese angst und sorge kann ich immer noch nicht ablegen.

@ a-psycho

Wielange nimmst Du denn schon Citalopram, welche Dosis? Ich nehme es ja auch seit Januar, seit Mai/Juni nehme ich 20 mg und damit ist mein Schwindel kaum noch vorhanden.... Wenn ich das dann aber bei Dir so lese...da mach ich mir doch Sorgen, das es nicht ewig so bleibt :(

@ Maleena

Großen respekt und Daumen hoch, das Du dem Schwindel den Kampf ansagst.. :)^ :)^ :)^ :)= :)= :)= Ich weiß wie schwer das ist aber das ist der richtige Weg... Wie geht es Dir im Moment?

lg tiana

E'die.2]009


Hallo Tiana , schön mal wieder was von dir zu hören und auch hallo an alle anderen ! Wollte mich auch mal wieder melden .. Also nachdem ich mich ja mehr oder weniger fast 7 Wochen rumgequält habe , hab ich in Absprache mit meiner Ärztin das cipralex wieder ausgeschlichen .. Die Sache war das ich mich echt damit total komisch gefühlt habe , stand irgendwie völlig neben mir was noch schlimmer war als der Schwindel , abgesehen von ständiger Übelkeit .. Das einzige was echt weg war waren meine Ängste ..der Schwinde würde auch nicht wirklich besser sondern hat sich irgendwie nur verändert .. So als hätte ich eine leicht veränderte Wahrnehmung .. Tja weiß jetzt auch gerade nicht was ich machen soll , meine Neurologin meinte ich solle doch erstmal ohne ad weitermachen , der Schwindel würde schon irgendwann verschwinden .. Da bin ich mir ehrlich gesagt aber nicht so sicher .. Sie meinte ich könnte natürlich auch nochmal was anderes versuchen citalopram oder Sertralin, aber wenn ich jetzt wieder an die ganzen Nebenwirkungen denke wird mir gleich schon wieder ganz anders .. Anders ..weil ich mich bis auf diese komische Wahrnehmung eigentlich momentan gut fühle.. Ach Mensch keine Ahnung .. Tiana du kannst echt happy sein das du das ad so gut verträgst und deinschwindel ganz weg ist ..das ist doch echt Super , das bleibt bestimmt auch so ! Freue mich von allen zu hören , viele liebe Grüße edie @:)

TfianAax17


HALLO Edie

Das ist schade, das das Medikament Dir nicht geholfen hat...das ist leider ja öfter mal so, das man erst das richtige für sich finden muss. Da hatte ich wohl Glück aber ich musste ja auch erst 5 Monate durchhalten, bis es dann okay war und es mir wieder gut ging...und schlechte Phasen gibt es ja auch noch bei mir aber die werden immer weniger. Hätte nie gedacht, das ein AD helfen könnte...man liest ja so viel negatives...aber nun gut, für den Moment ist es mir eine große Hilfe...mal schauen wie lange ich es noch nehmen werde, eine Dauer Lösung ist es ja auch nicht und bald muss ich ja wieder arbeiten...das wird dann eine Herausforderung werden.

alles gute...tiana

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH