» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

H"4Znni"bal


So habe den tag hinter mich gebracht und für mein Umzug soweit alles geklärt. Der Aufzug auf dem sozialamt hat mir aber den rest gegeben , jedes mal wenn der Aufzug stehen bleibt macht er kurz davor so ein kleinen hopser (kennt ihr bestimmt). Diese hupser bringrn mein gleich Gewichts Sinn komplett durch einander :-o aber so extrem das ich für die nächsten 5 min nicht frei laufen kann. Danach geht es dann wieder einigermaßen. Meim Gehirn bzw gleichgewichtszentrum kommt mit Aufzügen absolut nicht klar , mich schwindelt es ja eh schon den ganzen tag und wenn ich dann in einem raum stehe der sich bewegt ich aber die Bewegung nicht sehe hauts mich regelrecht um.

Gdizxim


@ H4nnibal

Ich leide auch unter starken Kopfschmerzen, war die letzten beiden Tage auch nicht arbeiten deswegen........

Immer einseitig, und es tut sehr weh. Bekomme es mit Tabletten meistens NICHT in den Griff......

Nur eine Linderung! Ist echt blöd.....;-((

Exd ie2x009


hallo ihr lieben, @christina, vielen dank für deine worte, du baust einen wirklich immer auf, ich hoffe auch das es diesmal klappen wird, habe ja heute angefangen mit 2,5 mg ( ich weiss ,eine mini pups dosis ":/ %-| ) ca eine stunde nach der einnahme ist mir auch wieder etwas übel geworden und schwummerig, das hielt dann so ca 2 stunden anund dann gings wieder.. naja ich kenne ja mittlerweile diese Nebenwirkungen schon.. :-| .. ich versuche das ganze diesemal aber weniger verkrampft anzugehen, das letzte mal dachte ich ja das es jetzt unbedingr klappen muss usw und ich war schon vor der einnahme total aufgeregt und mega zappelig usw.. naja jetzt heisst es eh erstmal abwarten und schauen ob und wie ich es vertrage.. @Hannibal ja fahhrad fahren klappt bei mir, ich hab ja sowieso eher mit so einer komischen Benommenheit zu kämpfen weniger mit schwindel.. @sun , ich hab dieses jahr hier auch schon weihnachtsbeleuchtung an :-D , weil es draussen so eklig und trüb ist, dann solls wenigstens zuhause gemütlich sein :)^ das mit dem dunkeln hab ich auch , also das es da besser ist.. deshalb hatte ich auch im sommer von morgens bis abends ne Sonnenbrille auf.. :-D viele grüsse an alle und drückt mir die Daumen das mich die Nebenwirkungen nicht wieder so umhauen..bis bald @:) @:)

S9un<20x09


@ Edie

du hast das auch, dass es im Dunkeln besser ist?? Woran liegt das denn bloß? Ich dachte schon, ich bilde mir das nur ein. Aber es ist wirklich so. Wenn es nun abends gegen 16.30 Uhr / 17 Uhr dunkler wird, merke ich direkt wie ich den Schwindel nicht mehr sooo stark wahrnehme. Ganz komisch. In Einkaufsläden ist es dagegen Horror. Versteh das nicht ":/

Welches Medi nimmst du denn Edie? Auch Citalopram?

t)errorbcabe27402


Hallo, ich bin 32 Jahre alt, und habe ein Problem was mich sehr einschränkt, ich habe seit kurzem Schwindel, es sind zwei Formen, einmal der große Schwindelanfall und dann noch die kleinen Schwindelattacken.

Der große Anfall kommt langsam und wird immer heftiger, meist ist der Spuk nach 2 Stunden vorbei. Ich habe keine Kontrolle mehr über meinen Körper. Übelkeit und Erbrechen kommt meistens später dazu. Ich habe keine großartigen Bewegungen gemacht. Der erste kam im August, ich wurde dann ins Krankenhaus eingeliefert und nach zwei Stunden konnte ich wieder gehen, weil es wieder weg war. Nach einer Woche war ich wieder da, ich kam in die HNO-Abteilung, dort wurden alle nötigen Test gemacht. Ebenfalls MRT und CT vom Kopf.

Einen Tag später hab ich wieder einen Anfall bekommen, also wieder ins Krankenhaus eingeliefert worden, dort dann in die Kardiologie gekommen. Die nötigstens Test wurden gemacht, ohne Befund.

Ich wurde dann wieder entlassen, danach hab ich immer nur kleine gehabt die nach 5 Minuten spätestens wieder weg waren.

Halswirbelsäule wurde auch untersucht, mein Orthopäde sagt nix zu sehen, mein Hausarzt stellt schon Veränderungen fest. Trotz Krankengymnastik nicht besser geworden, die kleinen Attacken sind geblieben.

Gestern 19.11.2014 wieder einen großen Anfall gehabt und heute (20.11.2014.) gleich nach dem Aufstehen.

Lagerungsschwindel wurde 5x mal getestet, negativ! Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich bin langsam echt ratlos und es schränkt mich extrem ein :(

Morgen hab ich ein Termin beim Arzt um zu gucken wie es weitergeht.

Kann es die Schilddrüse sein?

Ich freue mich über jeden Ratschlag und jede Hilfe

ENd8ie2x009


erstmal willkommen terrorbabe @:) @:) hoffe dir kann hier weitergeholfen werden oder du findest einige nützliche tipps ! @sun: ich weiss auch nicht warum das so ist mit hell und dunkel, hatte auch schon mal meine Neurologin gefragt aber die wusste auch keine richtige antwort.. ":/ ja ich habe jetzt mit dem citalopram angefangen..aber hatte ja schon geschrieben das ich mit einer mini Dosis anfange und auch nur ganz langsam hochgehe.. wegen den Nebenwirkungen, die ich leider bei dieser medikamentengruppe ganz stark habe.. ich hatte ja schon im sommer das cipralex versucht einige Wochen, da gings mir so schlecht das meine tochter sogar einige male bei meinen Eltern übernachtet hat und ich es noch nicht mal schaffte sie vom kiga abzuholen weil mir so kotzübel war und so schwindelig.. das will ich eigentlich nicht nochmal erleben, deshalb ganz kleine schritte.. ich hoffe es wird diesmal klappen, es wird sich zeigen... *:) *:)

HH4nnfibxal


Hi Terror willkommen. Wie sieht es denn nit der psyche aus ? Hast du in letzter zeit irgendwelche schlimmen sachen durch machen müssen?

Hast du schon von Ärzten gesagt bekommen das sie die Psyche verdächtigen?

@ Edie

Ich drücke dir die Daumen das du die ads verträgst

l\aurax60


Guten Morgen,

@ terrorbabe,

willkommen hier. Schilddrüse würde ich auf alle Fälle testen lassen. Ich persönlich bin mit Lagerungsschwindel betroffen (so ca. 4 mal im Jahr), ansonsten nur eine Dauerbenommenheit. Nehme seit August AD.

@ sun und edie

dieses Gefühl, dass es besser wird, wenns dunkel wird, hab ich auch. Habs aber eigentlich auf die Psyche geschoben, weil es Abend wird und ich wieder alles geschafft habe.

Momentan geht es mir wieder etwas durchwachsen, wieder mehr Benommenheit und nicht so gut drauf. War beim Neurologen und ich soll noch auf 15 mg erhöhen. Hoffe, es wird wieder besser. Die Sonne scheint auch noch!!! Das zieht mich dermaßen runter, wenn nach vielen guten Tagen so schlechte kommen.

Ich hoffe edie, deine NW halten sich in Grenzen und es geht dir auch bald besser.

lg an alle :)^ :)^

t$eRrrdorba{be270x2


Schilddrüse wurde getestet, Psyche Schliess ich aus,habe nichts schlimmes erlebt. Nun hab ich seit drei Tagen immer wieder extremen Schwindel. Vorher war das nicht so schlimm. Woran kann es noch liegen. Ich soll mich jetzt in der Schwindelambulanz vorstellen.

Ho4wn^nibaxl


In welcher ambulanz wirst du dich denn anmelden?

t&errorbaabe27x02


In Hamburg, die Adresse hab ich von meinem Arzt. Das ist ne Tagesklinik, mal gucken was dabei herauskommt. Sag mal, hat jemand schon mal Schwindel vom Zahn bekommen?

taerro@rbabe2_70x2


In Hamburg, die Adresse hab ich von meinem Arzt. Das ist ne Tagesklinik, mal gucken was dabei herauskommt. Sag mal, hat jemand schon mal Schwindel vom Zahn bekommen?

tEedrrorHbabe2^702


In Hamburg, die Adresse hab ich von meinem Arzt. Das ist ne Tagesklinik, mal gucken was dabei herauskommt. Sag mal, hat jemand schon mal Schwindel vom Zahn bekommen?

tverro#rbaMbe2702


In Hamburg, die Adresse hab ich von meinem Arzt. Das ist ne Tagesklinik, mal gucken was dabei herauskommt. Sag mal, hat jemand schon mal Schwindel vom Zahn bekommen?

Swun2x009


Vom Zahn? Nee also bei mir nicht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH