» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

SNun2+009


Huhu:)

Sagt mal habt ihr schonmal von einer fluspi-kur gehört?? Bin gerade im Netz zufällig drüber gestolpert. Hatte gerade erfahrungsberichte gelesen. Durchweg positiv und fast null NW. Weiß aber nicht, was das genau ist... Soll eine Spritzen-Kur sein und gegen Ängste..

Sagt euch das was?

GWizxim


@ Maleena

Das hatte ich am Anfang auch, erst ging es mir super..... Dann im nächsten Moment, habe ich wieder gedacht alles ist scheisse! Aber es wird immer besser, glaube fest daran!!! Und wenn du erst mal bei 10mg angekommen bist ein paar Tage, dann wird es bestimmt viel besser sein.

@ Schwindelliese

Rede doch mal mit deinem Arzt, vielleicht kann er Dir auch Escitalopram Tropfen verschreiben.

Ich glaube die würden Dir bestimmt auch gut helfen...... Ich hatte nämlich auch so ähnliche Symptome wie Du sie hast. Und mir helfen sie gut..... :-D

Und einigen anderen hier haben sie ja auch schon super geholfen, und Du könntest sie auch tropfenweise hoch dosieren. :)^

G3izxim


@ Sun2009

Nein habe davon noch nicht gehört. Ist es Homöopathie?

G)izxim


@ Maleena

Ich nehme die Maxim, habe mir erst gar nicht den Beipackzettel durch gelesen.

Maalee/nxa2010


@ Schwindelliese

in Vorfeld schon das Gefühl dass man gewisse Dinge nicht schafft... z. B. wenn man morgens aufsteht zu denken... oh Gott ich schaff den Tag nicht... oder so wie Du dass Du schon am Vorabend denkst Du schaffst den nächsten Tag nicht... ist ein klares Zeichen von Überlastung... egal wodurch! Durch Arbeit, Angst, zuwenig Zeit für sich selbst etc...

Liftschwindel fühlt sich eben an als wenn man fällt oder schnell nach oben gezogen wird... ähnlich wie im Lift halt...

Ich hab das hier gestern auch mal angeboten... ich gebe gerne meine Tel.Nr. her... wenn hier die ein oder andere Mami sich alleine fühlt oder alleine ist... können wir gerne im whatsapp-Kontakt sein! Vielleicht geht der Tag dann einfacher von der Hand oder die Ängste sind weniger... einfach nur Bescheid sagen... sofern ich Zeit hab bin ich immer gerne da @:) :)z

M~alJeena20x10


Fluspi-Kur hab ich schon mal gehört... ist glaub ich ne Nerven-Kur... man entspannt und relaxt und die Ängste sind auf Eis gelegt...

Aber ich habe davon auch nur in einem anderen Faden mal gelesen. Das hatte damals ein Angst-Patient bekommen und es ging ihm super...

ich weiss aber nicht viel darüber. Wenn Du mehr weisst, dann gib uns gerne Bescheid!!! :)z

M,aleeXna201I0


@ Gizim

ich soll eigentlich gar nicht auf 10 mg rauf... ich hoffe auch wirklich dass ich es mit 5 mg schaffe... meinst Du nicht?

Maxim kenn ich nicht... werde mich im Internet mal durch die ganzen Pillen wühlen und dann nochmal entscheiden ob ich eine nehme oder nicht...

S#ch=w%iOndel9liexse


Ich werde am Montag mal meinen Neurologen anrufen und nachfragen wegen der Tabletten.

@ maleena

Bei mir fühlt es sich ehr so an wie nach unten fallen. Wie in ein Loch fallen. So ganz eigenartig. Ist immer nur eine Sekunde oder zwei und dann wieder vorbei.

MBaleenxa2010


Ja... das ist Liftschwindel... warte ich kuck mal kurz im Netz nach...

M8al@een$a20]10


Der Liftschwindel gilt als besonders lästig und unangenehm, da er den Betroffenen ständig in eine gefühlte Auf- und Abwärtsbewegung versetzt. Der Liftschwindel, der dem Gefühl des Aufzug- oder Achterbahnfahrens nahekommt, gehört zu den systematischen Schwindeln, die meist auf einer Störung des Gleichgewichtsorgans basieren. Auch andere Benommenheitsgefühle werden häufig mit Schwindel synonymisiert, obgleich kein echter Schwindel vorliegt. Die Rede ist dann vom Pseudo-Vertigo, also von Benommenheit, Fallgefühlen und Augenflimmern, ohne dass Scheinbewegungen und Schwankgefühle vorliegen. Häufig sind Kreislaufprobleme Verursacher eines Pseudo-Vertigo.

M-ale,ena2x010


Gute und erholsame Nacht an alle @:) *:)

Efinsa(m87


@ maleena

Doch klar hab ich meine Ernährung umgestellt , aber heist dass ich muss die nun mein Leben lang umstelle ? Ich meine ich nasche schon mal gern!

Dass mit dem hirntumor kenn ich dass war zu Beginn der Krankheit vor 7 Jahren auch meine Angst, da war dass auch die einzige angst die ich an körperlichen krankheiten hatte!

Aber seit es letztes Jahr wieder angefangen hat sind die krankheitsängste noch viel schlimmer geworden und dass zisammen mit dem SCHWINDEL frisst mich auf!

Ich Google immer und immer wieder bei jedem zwicken und zwacken könnte ich mich reinsteigern ! Und manchmal muss ich sogar über ich selber lachen wenn es nicht so traurig wäre! Manchmal denk ich echt ich spinne und vorallem kann ich mit nicht erklären woher diese krankheitsängste kommen! ?? Des ist nicht auszuhalten!

Gut auf den Bauch hab ich wohl auch als ki d immer schon reagiert aber jetzt ist es extrem !!! Und ich hätte nie großartig provlene mit dem Magen ! Vorallem frag ich mich woher ich diese Gastritis hab und warum dass nicht ausheilt ??? Geht des Iwan mal wieder ganz weg??

S#uMn2x009


Huhu ihr lieben.. Nehme jetzt seit 2 tagen opipramol... Habe heute ganz fiese NW. Schwindel extrem, Müdigkeit, ganz duselig im Kopf... Gar nicht schön: ( habe gerade extrem mit mir gehadert wieder eine Tablette zu nehmen. Was ist wenn die NW dann noch schlimmer werden? Haben morgen Taufe von unserem Kleinen. Hoffe nicht: ( hatte ja schon damals mal opi genommen, da hatte ich solche NW aber nicht. Schon seltsam.

Wie geht es euch??

C;hrcist\iFna45


@ Sun

Hatte ich bei Opipramol auch: duselig im Kopf, müde. Wurde nach ca. einer Woche besser, Schwindel auch. Aber die Stimmungsaufhellung wollte sich bei mir nie einstellen, und der Schwindel kam dann auch nach drei Monaten verstärkt wieder. Deswegen hatte ich dann ja zum Escitalopram gewechselt, das half einfach viel besser als das Opi!

Ich wünsch dir und deiner Familie eine schöne Taufe!

S9unB20=0x9


@ christina

Vielen Dank;) Taufe war sehr schön, allerdings bin ich nun zu Hause und hier geht es mir nun wieder schlecht: ( so ein mist.

Weißt du noch wie du damals umgestellt hast? Musstest du opi ausschleichen und konntest du danach erst das Escitalopram nehmen? Wenn das so weiter geht, nehme ich die nicht mehr lang. Da gings mir vorher ja 3mal besser. Wieviel opi hattest du damals genommen?

LG Sun

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH