» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

SAchwindRelliexse


Im Moment ist es kein Schwindel. Ich habe das Gefühl keine Luft zu bekommen und nebenbei dieses kribbeln im bauch Uwe das Gefühl Wahnsinnig zu. Werden.

G`izixm


@ Schwindelliese

Als es damals bei mir das erste mal begann, das war auch Mega Mega heftig.......... Möchte an die Zeit nicht mehr zurück denken.......

Da hat mein Hausarzt mir IMAP gespritzt , danach ging es mir super. Ohne anfängliche Nebenwirkungen ....... Davon habe ich 5 stück bekommen! Einmal wöchentlich.......Die haben mich aus dem scheiß rausgeholt! Und danach konnte ich ganz in Ruhe mit ADs anfangen! Rede mal mit deinem Hausarzt!

DCeceemberx80


Hallo Liese,

auch wenn es sooo schwer ist das zu glauben...aber das sind alles klassische Symptome einer Panikstörung.

Hatte gestern Abend auch Probleme mit dem Einschlafen - bin mehrmals japsend aufgewacht. Weiß aber auch warum - hätte gestern ein für mich unglaublich wichtiges Gespräch, vor dem ich große Angst hatte. Dazu noch eine Behandlung an meiner HWS und das war dann in Summe zuviel.

Versuche dir immer wieder zu sagen, dass es nichts lebensgefährliches sein kann. Dafür hast du es schon zu lange und die Symptome sind zu wechselhaft.

Tut mir so leid, dass es dir so schlecht geht - ich verstehe wie du dich fühlst.

Was machen denn deine Klinikpläne? Du kannst zu deinem Hausarzt und um eine Einweisung bitten. Bei mir ging das damals ganz schnell. Bin direkt vom Hausarzt in die Klinik, dort wurde ich befragt und dann entschieden, dass ich nicht akut gefährdet bin (war ich auch nicht, dachte "nur" ich werde wahnsinnig). Hatte dann am nächsten morgen nen Termin bei nem Psychologen in der Klinik, der mir Citalopram aufgeschrieben hat. Musste dann leider noch vier Wochen warten, bis ein Platz frei war. Das waren die schlimmsten Wochen für mich. Sobald ich aber in der Klinik war, ging es mir psychisch schlagartig 70% besser.

D9eceMmberx80


@ Gizim

für mich hört sich das ein wenig nach Mobbing an - eigentlich mehr als ein wenig. Die gute Frau versucht deine Stunden zu reduzieren, du willigst nicht ein und prompt gibt's ne Abmahnung wegen Nonsens... Ganz ehrlich, ich bezweifle, dass man wg sowas eine Abmahnung aussprechen kann. Was hat denn dein Gespräch mit dem Anwalt ergeben?

G1izxim


@ December

Das Gespräch war super........ Er wird direkt darauf reagieren! Der ist Top fit auf dem Gebiet, er war 35 Jahre Richter beim Arbeitsgericht. Und kennt die ganzen Maschen der Arbeitgeber.....

Mehr schreibe ich dazu, wenn sie die erste Reaktion von uns erhalten hat. ]:D

D^e#ceTmberJ8x0


@ Gizim

Super! Dann war deine Einschätzung ja völlig richtig. Freut mich

S8ch+win?dellxiese


@ december

Ich war am Donnerstag beim Neurologen und der schreibt mir eine Einweisung für die Tagesklink. Ich habe nur total Angst es morgen mit meinem Arbeitgeber zu besprechen. Für heute habe ich geplant mit meinem Kind bei meinen Eltern zu schlafen. Ich werde morgen dann nochmal beim Neuro anrufen und wegen anderer Tabletten fragen. Irgendwas was die Ängste erstmal nimmt. Ich muss ja bis zum Kliniktermin dann arbeiten gehen. Ich versuche mich heute nicht auf die Atmung zu konzentrieren aber mein Bauch kribbelt so was mir auch den Atem nimmt und ich bin total nervös innerlich. Kann nicht still sitzen. Es fällt mir schwer an die Panik zu glauben. Bei mir ist es ja kein Anfall. Also es kommen schon auch schlimme Anfälle aber sonst ist es einen Dauerpanik über den ganzen Tag.

Ich bin im Moment auch nur noch am heulen.

G6izcim


@ Schwindelliese

Das tut mir so sehr leid, dass es Dir so so schlecht geht!!! :°_ :°_

Es muss doch endlich mal besser gehen.....

Wie viel Stunden täglich arbeitest Du? Klar es ist immer schwer das seinem Arbeitgeber zu sagen, dass ,man erst mal ausfällt. Aber Du musst nun an Dich denken, so geht das ja nicht weiter. kenne das Gefühl nur zu gut, wenn man das Gefühl hat Wahnsinnig zu werden. Aber keine Sorge, dass passiert nicht so schnell...... Fühlt sich nur richtig mies an.

Lass Dich doch krank schreiben, bis Du in die Klinik gehst. Arbeitest Du in einem Unternehmen mit vielen Mitarbeitern?

S:cdhw,iEnd-ellirexse


@ gizim

Ich habe soooo Angst wenn mein Mann gleich los muss und ich allein bin und sooo Angst wenn ich morgen wieder arbeiten muss. Ich gehe Vollzeit arbeiten. Ich arbeite im öffentlichen Dienst in einer Kleinstadt. Ich denke mal alle sind nicht gut zu sprechen auf mich, was mich widerum fertig macht. Ich werde wohl wieder nicht schlafen können. Oh....ich habe so Angst.......

HY4nniJb.al


@ lise

Ich kenne diese Angst, die hatte ich am Anfang auch. Du musst dir denken das dir nichts passieren kann außer ein wenig Atemnot. Ich habe irgendwann selber zu mir gesagt, wenn mich jetzt der schlag trifft habe ich es hinter mir. Ändere deine einstellung der angst gegen über und schau das du endlich in eine klinik kommst , scheiss auf deine Arbeitskollegen, du bist krank und musst gesund werden, egal wie.

E-die2S0y09


liebe liese , du schaffst das bestimmt morgen mit deinem Arbeitgeber zu sprechen.. denk dir immer es geht um dich und deinen sohn, und das du jetzt erstmal alles dafür tun musst das du ihm wieder eine glückliche, gesunde Mama sein kannst.. zumindest hab ich mir das immer gesagt.. ich war immer so traurig und verzweifelt als ich überall all die sorglosen mamas gesehen habe die mit ihren kindern da und dort unterwegs waren und zusammen spass hatten.. und mir gings immer nur schlecht.. schwindelig, benommen, ängstlich, mulmig gefühlt.. und immer total erschöpft :(v .. übrigens hatte ich auch dauersymptome, die sich abgewechselt haben, ich hatte nur am anfang richrige panikattacken, dann ging das in so einen Dauerzustand über.. ich glaube das nennt man dann generalisierte Angsstörung.. ich wünsch dir viel glück und geh in diese Klinik, lass dich dort auf die richtigen Medikamente einstellen, du wirst ja dort auch überwacht und da sind Ärzte falls du stärkere Nebenwirkungen haben solltest.. zieh das echt mal durch.. und vielleicht in 6-8 Wochen wirst du schon merken das es dir endlich besser geht und du ruhiger wirst .. alles gute !! @:) @:)

SZchwyin^delliesxe


@ edie

danke für deine lieben worte. ich bin im moment wirklich am ende und oft am weinen was ich von mir gar nicht kenne. ich werde morgen alles klären. ich hoffe ich habe die kraft...

danke euch allen dass ihr da seid

Stchwiandeclliexse


Irgendjemand hat hier mal ein Buch empfohlen, wie hieß das nochmal?

G#iz^im


Das heißt wenn die Seele taumelt!!

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen für morgen, werd an Dich denken!

Sei stark, Du schaffst das......

Wolltest Du nicht bei Deinen Eltern schlafen?

DLecejmbe#rx80


Liese, versuche zu akzeptieren, dass es deine Psyche ist. Das ist unheimlich wichtig für deinen weiteren Weg. Wenn du dich dagegen sperrst, nimmst du dir die Chance an der Ursache zu arbeiten. Und dann wird dir auch die Tagesklinik nicht helfen können. Glaube daran, dass dir der Klinikaufenthalt helfen wird und löse dich von dem Gedanken, dass es etwas physisches ist. Meine Meinung zum Schwindel kennt ihr ja..aber alles andere, was du beschreibst ist so typisch. Aus meinen anfänglichen Panikattacken wurde auch irgendwann eine durchgehende Unruhe. Hab mir damals meine Panikattacken zurück gewünscht, die hörten zumindest wieder auf. Ich weiß, dass googeln für Angstpatienten meistens Kontraproduktiv ist, aber dir könnte es helfen, wenn du in Foren liest, in denen Menschen mit Angststörungen genau deine Symptome beschreiben. Mir hat das geholfen.

Und lass dich wirklich bis zur Klinik krank schreiben. Jeder Tag kostet dich viel Kraft und Energie und der Weg daraus wird immer schwieriger und langwieriger. Sch... auf die Arbeit. Du bist wichtig. Du und deine Familie. Ende. Mehr zählt im Moment nicht. Du tust keinem einen Gefallen, wenn du vollends zusammen klappst. Und so wie du schreibst, bist du ja schon weit unten. Es ist nix Schlimmes und Peinliches daran zuzugeben, dass man an seiner Grenze angelangt ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH