» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

C;hrinstiIn`a4x5


@ Sun

Versuch einfach, Tag für Tag durchzuhalten, dann schaffst du das! Ich erinnere mich auch wieder: Immer nach ca. einer Stunde Einnahme waren die Nebenwirkungen am größten und ich hab mich dann auch immer "durch den Wind" gefühlt, wurde aber gegen Nachmittag besser. Und nach einigen Wochen war es ganz weg. Vielleicht kannst du das Mittel auch abends nehmen? Ich glaube, ich hab schon mal gelesen, dass das geht. :)_

Liebe Grüße!

H?4nqnibaxl


@ Maleena

Das hört sich sehr schrecklich an , mich würde aber jetzt auch interrsieren welche Nebenwirkung du hattest. Wenn du magst kannst du mir ja auch mal eine pn schreiben.

@ Lise

ich hoffe das ads helfen dir bald

@ December

wie geht es dir ,gibt es bei dir was neues?

@ All

Habe seit gestern mit meinem stiefvater mein wohnzimmer neu renoviert :). Vom schwindel her ging es eigentlich, es wurde erst richitg schlimm als ich dann abends zu ruhe kam. Hat sich aber dann nach eins , zwei stunden gelegt. Ich muss dazu sagen das ich das erste mal seit meinem schwindel mich wirklich körperlich betätigte. Heute wird das Wohnzimmer wieder ein geräumt und dann wird das Schlafzimmer gemacht, werde damit aber nicht heute anfangen, mir tut alles weh :D. Ich laufe rum wie ein alter Mann und das mit 26 , mein stiefvater ist 54 und hat keine wehwechen :D

Wünsche meinen Damen :p einen schönen Tag

S?un\200E9


@ laura

@ christina

@ maleena

Danke euch.

Ihr habt hoffentlich Recht. Ich hoffe... Habe so Angst, dass der Schwindel nun so bleibt, wie er ist... Habe vorhin mit meiner Ärztin telefoniert. Sie sagte auch, alles leider völlig normal. Mache erstmal weiter mit 10 mg

@ maleena

Danke erstmal für die Sache mit den NW. Da ticken wir echt alle gleich oder? Hört bzw liest man was, hat man das sofort auch. Danke, dass du an mich gedacht hast, obwohl es dir selbst so schlecht geht.

Aber hey du bist nun bei 10 mg escitalopram. Das ist doch schon ne ganze Menge. Ich bin gerade mal bei 10 mg Citalopram. Oh man. Halt den Kopf hoch. Müssen kämpfen :)_

MdaleGena20x10


@ sun

citalopram und escitalopram ist doch ein und dasselbe oder nicht? ":/ nur das eine sind tropfen und die anderen halt in Tablettenform... irre ich mich da?

Klar denke ich an Dich! ist doch selbstverständlich!!! ich würde auch irre werden, wenn ich in meinem jetzigen Zustand mir noch was zusätzlich einreden würden... mehr brauch ich jetzt nicht. Das reicht mir auch so schon...

Bin auch wirklich am Ende heute... aber man muss durch leider...

Ich versuche mir das Licht am Ende des Tunnels vorzustellen und ab und zu blitzt auch ein kleiner Lichtstrahl schon deutlich rein... das macht mir Mut :)z

Glaub mir in ein Paar Tagen kannst Du das auch sagen.

Wie schon erwähnt... wenn Du Hilfe brauchst ausserhalb des Forums... können wir auch gerne privat per Whatsapp mailen... ich bin gerne für Dich da :)_

mRuhkHuh2xk


Na super, wenn ich hier schon lese, dass sich einige bei der Einnahme von Citalopram am Anfang wie besoffen/auf Droge fühlen, dann will ich gar nicht wissen, wie es bei mir nächste Woche wird. Denn dieses Gefühl habe ich bereits jetzt nahezu dauerhaft >:(

Na wenn mir das dann mal nicht den Urlaub dann auch noch letztendlich gänzlich verdirbt...

Was haltet ihr eigentlich von diesem Artikel? Verfasserin ist immerhin eine Psychotherapeutin:

[[http://www.koerpertherapie-zentrum.de/behandelbare-beschwerden/kopf/schwindel-und-psyche.html]]

C#hri(stinVax45


@ Maleena

Nee, das sind zwei ähnliche, aber doch verschiedene Wirkstoffe. Das Escitalopram ist irgendwie "reiner" als das Citalopram, deswegen wirkt es angeblich besser und man braucht nur die Hälfte vom Citalopram. Edie müsste das wissen :-)

@ MuhKuh

Der Artikel ist nicht schlecht, ich kannte ihn auch schon. Meiner Meinung nach versucht da aber jemand - genau wie Atlantotec und so viele andere - etwas vom großen Kuchen der psychosomatisch Kranken abzubekommen.

Wolltest du nächste Woche mit dem Citalopram anfangen? Ich hatte ja auch drei Jahre Dauerschwindel (außer morgens und nach ein bis zwei Gläsern Wein ;-D ), aber das Gefühl mit dem Escitalopram war dann doch noch etwas anders. Wie auf Drogen trifft es gut, aber mich hat es nicht so belastet. Erst Schwankschwindel, dann halt eine Art "Drogenschwindel", ja mei, die paar Wochen mehr oder weniger waren mir dann auch schon wurscht. Aber das ist so ein toller Moment, wenn du durch die Gegend läufst oder irgendetwas machst und dir denkst: "Hä? Mir ist es ja gar nicht schwindelig? Ich bin klar! Alles fühlt sich normal an!" Und wenn diese Momente immer länger andauern und dann irgendwann wieder Normalität werden :)= Dafür hätte ich auch eine Woche Dauermigräne oder eine Grippe oder sonst was in Kauf genommen.

Liebe Grüße

@ Schwindelliese

Wie geht es dir heute? Ich hoffe, du hältst durch ;-)

Mtalee5na201x0


huhu... ich wollte mich nochmal kurz melden bevor meine Nacht beginnt. jetzt geht es mir wie Liese... ich habe Angst vor der Nacht... oh mann...

Bitte denkt dran nicht zur verraten was meine NW war... für alle die die es wissen.. weil doch Sun dasselbe durchmacht!!!

Mein Therapeut hat mich heute aber bisschen beruhigt und gesagt, dass solche NW zwar selten sind aber vorkommen können... und ich hab sie ... juhuuu... %:| vielleicht sollte ich jetzt mal Lotto spielen ;-D

Nun ja... ich bin verdammt nervös... vielleicht sollte ich eine Tavor nehmen. Das ist ja nicht zum aushalten... Ach ja und er meinte auch noch, dass wenn ich das nun öfter habe oder bzw. wenn ich das noch einmal haben sollte, dann soll ich runter dosieren. Anscheinend bin ich sehr feinfühlig und komme dann wahrscheinlich auch mit weniger mg aus... und da ich sehr müde drauf bin, kann ich sie ruhig auch abends nehmen... oder z. B. 5 mg morgens und 5 mg abends...

Tja... das AD-Testen beginnt... {:(

M0ale"enax2010


@ Sun

@ Liese

sorry wenn ich so wenig auf Euch eingehe... ich habe grad stark mit mir selbst zu tun! Was für ein Mist das ganze was? %-|

MHalXeen0a2010


Aber irgendwie auch witzig, dass wir gerade gleichzeitig mit AD's beginnen und jeder mit seinem eigenen Mist kämpft... da fühlt man sich doch gleich nicht so alleine... :)_ :)_

S'chwHiSndeluliexse


Hey ihr,

Bin gestern auf der Couch eingeschlafen und hab keine tropfen genommen. Mir ging es heute besser also war besser drauf nicht müde. Mir war aber etwas schwindelig und jetzt Grad wieder die schmerzend im oberen rücken und bin Druck auf der Brust das ich wieder das Gefühl hab keine Luft zu bekommen. Also wie auch mit den Medies. Nun bin ich am überlegen aufzuhören Mir ging es ja mit Medikamenten schlechter.

S,cVhwin5delliesxe


Hey ihr,

Bin gestern auf der Couch eingeschlafen und hab keine tropfen genommen. Mir ging es heute besser also war besser drauf nicht müde. Mir war aber etwas schwindelig und jetzt Grad wieder die schmerzend im oberen rücken und bin Druck auf der Brust das ich wieder das Gefühl hab keine Luft zu bekommen. Also wie auch mit den Medies. Nun bin ich am überlegen aufzuhören Mir ging es ja mit Medikamenten schlechter.

Sfun20x09


@ maleena

Lass dich mal drücken :)_ danke!

Ich bin ganz ehrlich: bekomme immer mehr Angst vor dem AD. Du scheinst ja jetzt auch großen mist zu haben. Puuuuh. Ich weiß nicht, wie lang ich das mit mache bzw aushalte... Vielleicht gehe ich zurück auf opipramol... Vielleicht. Mir schwirren 1000 Gedanken im Kopf rum. Habe totale Angst, da der Schwindel nun so stark ist, dass er nachher so bleibt. Auch wenn ich das cita Citalopram doch absetze. Da ich dann wieder so verstärkt darauf achte. Daher denke ich mir, lieber jetzt aufhören. Bloß nicht, dass sich dieser starke Schwindel chronifiziert. Das ist meine größte sorge momentan.

Also meine Ärztin sagte mir auch, dass ich evtl gar nicht so viel mg brauche... Daher erstmal 10 ausprobieren und schauen ob es wirkt und dann ggf hoch..

Ach keine Ahnung. Ich weiß es nicht...

Ich umarme dich ganz doll. Angst vor der Nacht ist fies

Kenne ich zu gut. Kann dich ein gutes Buch ablenken oder Entspannungs-cd??

S(unf2s00`9


@ maleena

Ich bitte dich!!! Das verstehe ich mehr wie gut. Kümmer dich bitte nun gut um dich!!! Ganz verständlich!! @:)

mwuhkuhx2k


@ Christina

Naja das könnte man auch deutlich mer ausbeuten, ich finde den Artikel auch ganz gut. Habe das Buch auch und finde es recht gut, denke dass es einigen bereits sehr geholfen hat.

Die Tatsache, dass der Schwindel vom Sternocleidomastoideus, bzw dem Bindegewebe in der Gegend kommt und die Scaleni mit dran beteiligt sind würde ich sofort unterschreiben. Die Frage ist nur: Warum sind diese Muskeln verspannt

Ja, ich wollte im Urlaub nächste Woche anfangen. Naja ich hab nicht besonders viel Luft nach unten, sobald es nur ein wenig schlechter wird, werde ich nicht mehr arbeiten gehen können, meine Produktivität könnte bereits jetzt deutlich besser sein

mruh;kuh2xk


@ Schwindelliese

Hast du einen Zwerchfellbruch oder Sodbrennen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH