» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

a{-ps:ycho


@ Maleena

also zu mir: Bin momentan noch 48, habe 2 Jobs (seit 15 Jahren), habe diese Angst - und Panikattacken seit 14 Jahren

und nehme ca. seit 3 Jahren 20mg Citalopram pro Tag.

Angefangen hatte das Ganze mit einem Piepsen im Ohr, danach mind. 2 Jahre Ärztemarathon, und zum Schluss kam die Psyche raus..... Seit Citalopram geht es mir auf jedenfall besser, deshalb hier noch einmal der Aufruf an alle

"Citalopram-Anfänger": Gebt nicht auf, in den ersten 2-3 Wochen waren die Nebenwirkungen auch bei mir

heftig.... dann wurde es aber besser.

Ja und die Verhaltenstherapie hat mir auch geholfen.

Achso.... Alkohol vertrag ich nicht mehr... Ich bin der Meinung, dass mein Schwindel mit Allohol schlimmer wird.

Ich trink gerne mal ein Bier, aber mehr als 2 vertrag ich nicht mehr... warum auch immer, ist aber auch nicht schlimm.

Ich habe weniger Schwindel, dafür umso mehr Angst vor Krankheiten, Autobahn fahren, Menschenmassen, Situationen aus denen ich nicht schnell genug rauskomme, Orte die ich nicht kenne.

M&aleenda2R010


WENN DU JETZT AUFHÖRST, IST ES WIE BEIM MONOPOLY: DU MUSST ZURÜCK AUF LOS!!!

:-D :-D :-D hahahahaaa :)z :)^

MmaleUena2r01x0


@ Psycho

Aber wenn du primär ein Angst-Problem hast... warum hat man Dir dann nie das Venlafaxin angeboten? ":/

Das hatte ich ja mal in der allerallerniedrigsten Dosis genommen... und ich bin auch ein Angsthase...

ich hatte vor gar nix mehr Angst! Nix hat mich erschreckt! Ich habe mir Horrorfilme (sowas wie Paranromal Aktivity... ) ganz alleine angeschaut ohne auch nur mit der Wimper zu zucken... ich hätte nachts durch den Friedhof spazieren können und hätte wahrscheinlich dabei noch gepfiffen...

Und meine Dosis die ich genommen hab ist wirklich nur für Schmerzpatienten... damals ging es bei mir um einen chronischen Schmerz...

Gegen Ängste und Depressionen nimmt man mind. die doppelte Dosis davon. Möchte nicht wissen wie das erst ist...

Venlafaxin kann ich nur empfehlen gegen Ängste!!! Sollte ich hier aus meinem Sumpf nicht mehr rauskommen werde ich auch wieder zu Venlafaxin wechseln.

Laut meinem Therapeuten kann man das sogar ineinander rüberwechseln ohne erst das Citalo auszuschleichen weil es ein ähnlicher Wirkstoff ist...

Citalopram = SSRI

Venlafaxin = NSSRI -> SSRI + noch einem Botenstoff das noch einen Bereich im Gehirn positiv beeinflusst...

Und wie ist Dein Schwindel nun? schwankend oder drehend? Oder nur benommen?

S(chwi$ndelliexse


Ich will ja durchhalten aber bin mir nicht sicher ob die tropfen das richtige ist. Hab nun auch schon zwei Kilo drauf.

SkcYhw#inPdell!ie:se


Ich will ja durchhalten aber bin mir nicht sicher ob die tropfen das richtige ist. Hab nun auch schon zwei Kilo drauf.

m}uhk1uhx2k


Bin ich eigentlich der einzige Benommenheitsschwindler hier, der keine wirkliche Angststörung hat, bei dem der Schwindel aber deutlich von Bewegungen (insbesondere Kopfbewegung) abhängt?

M7ale8ena201x0


Nein ich habe auch oft Schwindel wenn ich meinen Kopf zu schnell bewege oder der schlimme drehschwindel der immer einsetzte wenn ich mich rechts hingelegt habe oder meinen Kopf rechts geneigt oder gedreht hab.

Ich finde es schon zu beneiden wenn jemand nur eine Art von Schwindel hat. Ich habe alle!

Mit schwanken fing es an dann kam die Benommenheit zwischendurch mal liftschwindel und letztendlich der schlimmste ist der drehschwindel. .. zum verzweifeln

Mjale'enar201x0


Liese

Habe auch 1kg zugenommen und habe nach wie vor schrecklichen Heißhunger vor allem auf Schokolade. Aber was solls. Mein Kind hat mehr von mir wenn bisschen mehr wiege aber dafür wieder lachen kann als schlank mit standiger sorgenfalte auf der stirn

Hz4tnnib`axl


@ Muhku

Woher kommst du denn , wenn du in der Nähe von Sinsheim Wohnst dann gehe da in die Schwindel Praxis. Für mich hört sich das nicht nach Psyche bei dir an.

Warst du schonmal in einer Schwindel Ambulanz? Wenn ja welche untersuchungen wurden bei dir gemacht?

mUuhk uh2xk


@ Maleena

In einer Schwindelambulanz/Uniklinik warst du aber oder?

@ alle

Wie genau nimmt man das Citalopram eigtl ein? Morgens nach dem essen?

m0uhqkuh2xk


@ H4nnibal

Niedersachsen/NRW. War in einer Schwindelambulanz. Dort wurde festgestellt, dass der Schwindel von einer HWS-Blockade kommt.

Bisher hat es nur zweimal geklappt sie zu lösen, danach war dann der Schwindel für ein paar Tage weg, danach ging sie wieder rein, bzw. der Muskel hat sich wieder verspannt. Da die Verspannung nicht schmerzhaft ist wird sie von nahezu allen Orthopäden/Chirotherapeuten/Chiropraktiker aber auch nicht erkannt. Der letzte Versuch sie beim Chiropraktiker zu lösen hat dazu geführt, dass ich nen ganz guten Schmerz durch den Einrenkversuch auf der anderen Seite der HWS bekommen habe. ALso werde ich das jetzt wohl sein lassen und nach der Ursache der Verspannung suchen müssen. Und da ist dann halt die Frage, ob es psychisch sein könnte. Ehrlich gesagt wüsste ich aber nicht, was mich psychisch belasten sollte, bisher ist es eine reine Ausschlussdiagnose.

H14nniEbxal


@ MuhkuH

Ok , hast du denn schonmal über eine private Behandlung für deinen Hals nach gedacht also als sekbst zahler ? Da gibt es bestimmt mehr Möglichkeiten, google doch mal nach einem guten chiropraktiker in deiner nähe. Es muss doch einen "Arzt" geben der dir weiter hilft. Wie sieht es denn mit sport bei dir aus , man kann doch bestimmt mit gewissen hals Übungen die Halsmuskeln lösen?

C}hrvisti"nax45


@ mukuh

Hast du schon mal Osteopathie probiert oder Akupunktur? Das löst die Verspannungen sehr gut. Bei mir bestanden die Verspannungen aber halt schon so lange, dass sie chronifiziert/psychisch waren und immer wieder kamen. Ist ja eigentlich auch egal, wie man es nennt, Hauptsache, man bekommt es schnell wieder weg. Je länger du die Verspannungen hast, desto länger brauchst du, um sie wieder weg zu bekommen. :-(

Und es ist nun mal so, dass ADs den Körper entspannen und auch Schmerzen lindern (deswegen bekommen z.B. auch Gürtelrosepatienten mit starken Nervenschmerzen ADs) Dass sie nebenher noch gute Laune machen, ist ja auch nicht verkehrt ;-D

Wie lange hast du den Schwindel schon, sorry, hab's schon wieder vergessen...? Hast du noch andere Symptome?

Liebe Grüße

@ Maleena/Sun

Wie geht's euch heute? Wie war eure Nacht? :)_

a3-&psxycho


@ Maleena

Venlafaxin hatte ich mal... das habe ich gar nicht vertragen. Ich hab schon Schwindel, und wenn der kommt, dann ist die Angst nicht weit....

Meist bin ich der Meinung, das ich schwanke -> Schwankschwindel

(War aber noch nie der Fall)

Stun2p009


@ christina

Danke der Nachfrage... Ich bin ehrlich: habe es nicht mehr ausgehalten... Konnte nicht mal mehr gerade aus laufen. Habe heute nur 5 mg genommen und mir geht es schon etwas besser. Habe aber schon meine Ärztin um Rückruf gebeten. So dreckig gings mir noch nie. Mag ja sein, dass anfangs alles schlimmer wird aber ich zweifel momentan sehr daran, ob ich das Medikament überhaupt vertrage. All dies muss ich mit ihr besprechen.

Ich weiß doch selbst nicht, was richtig u was falsch ist. Habe nun auf mein bauchgefühl gehört. Vielleicht war es falsch ja...aber erstmal muss ich jetzt durchatmen und dann weiter sehen. Irgendwie ist mein Ass Ärmel, dass Citalopram, wovon ich immer geredet habe, nun so weggebrochen... Das deprimiert mich. Aber ich gebe noch nicht auf.

@ maleena

Wie gehts dir?

Grüße an euch alle!!! Hoffe euch geht es gut??

LG Sun

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH