» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

mzuhkzuxh2k


Ein kurzes Update von mir: Bin jetzt beim 10. Tag Citalopram 10 mg. Nachdem ich zwischendurch das Gefühl hatte, dass es besser wird, ist es jetzt seit zwei Tage so wie vorher auch. Außer, dass die Benommenheit noch stärker ist, bzw. so ein Gefühl neben sich zu stehen.

Mein Versuch eine psychische Ursache zu erkennen ist bisher nicht wirklich hilfreich. Ich habe das Gefühl, dass er dadurch jetzt auch noch psychisch beeinflusst wird, allerdings negativ. Naja mal abwarten.

@ Christina,

Maleena und Sun

Da mir auf meine allgemeine Fragen hier nicht geantwortet wird, würde ich mich freuen wenn ihr kurz etwas zu den Folgenden drei Sachen schreiben könntet :)

1) Ist euer Hals gerade oder schief, wenn ihr in den Spiegel schaut?

2) Habt ihr einen "Schwanenhals", also einen langen als und tiefe Schultern, und/oder einen Geierhals (besser bekannt als Steilstellung der HWS)?

3) Lässt sich der Schwindel beeinflussen, wenn ihr euch flach mit dem Rücken auf den Boden legt, so tut als würde vom Hinterkopf durch eure Nasenspitze eine Achse laufen und dann eine leichte Kippbewegung um diese Achse macht?

Danke euch :)^

Lqupox749


Maleena und Sun

Habt ihr einen "Schwanenhals",...und/oder einen Geierhals ?...

;-D Na Du stellst aber auch galante Fragen ... - an Damen... ;-)

MCalee6na2x010


@ muhkuh

:-D Alter Scherzkeks... ;-)

Alsooo... ich habe den schönsten Hals hier weit weg hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen ;-) :-D

Nein mein Hals sieht glaub ich nicht schief aus. Aaaber ich habe einen Geierhals... den man mir aber nicht ansieht !!! :-D Aber vor lauter Hektik im Alltag und lauter schnell schnell lege ich meinen Kopf immer so nach vorne und knicke leicht hinten ab... so als ob mein Kopf alles noch schneller erledigen wollen - aber mein Körper kommt nicht so schnell nach... ist das verständlich ":/

Das mit der Achse verstehe ich nicht... hat das was mit Mathe zu tun :-D :-p nix verstehen :|N ;-D

MValeeCna2H010


aber beim röntgen vor einigen Wochen (da hatte ich aber einen steifen Hals weil ich mir n Nerv eingeklemmt hatte...) konnte man sehen, dass die HWS schief ist... aber ich bin der Meinung dass ich so dastand wie immer da ich im stehen keine Schmerzen hatte mit dem eingeklemmten Nerv...

C>hrimstinka45


@ Muhkuh

Ich hab auch keinen schiefen oder Geierhals ;-) . Früher, als ich noch Schwindel hatte, neigte ich dazu die Schultern unbewusst nach oben und vorne zu ziehen. Meine rechte Körperseite hatte dauerhaft einige Schmerzpunkte, rechts am Hinterkopf, auf Höhe der Brustwirbelsäule und am IS-Gelenk. Ich war vermutlich rechts verspannter als links, ist jetzt aber weg. Meine Wirbelsäule ist auch schief (welche ist das nicht?), war aber schon als Kind so.

Da mir nicht mehr schwindelig ist, kann ich auch die Übung nicht machen ;-D . Es gab früher aber eigentlich nichts, was den Schwindel zum Verschwinden gebracht hat, außer Ruhe, Alleinsein, Entspannung, liegende Position.

10 mg sind für dich als Mann vielleicht auf Dauer ein bisschen wenig. Fünf bis sechs Wochen 20 mg solltest du schon mal durchhalten, um zu sehen, ob es dir mit dem AD besser geht.

SIun2(0x09


@ muhkuh

Ich habe auch keinen schiefen Hals... Hoffentlich auch keinen geierhals ;-D

Nein im ernst: das einzige, was mal beim röntgen festgestrt wurde war ein steilstellung der HWS. Und ich hab eine Skoliose. Hoffe das konnte dir helfen!!

SIchwi6ndelli4ese


Hallo am alle,

Wie geht's euch heute ? Meine guten Zeiten sind seid gestern vorbei. Erschöpft, Gefühl wie MuskelKater und wieder fetten Kloß im hals und keine Luft. Heute Nacht bin ich wieder abrupt aufgewacht. Herzklopfen ganz doll kribbeln im bauch und dann Panik. Seitdem die ganze Zeit Kloß im hals und keine Luft. Hab auch das Gefühl mein Nacken ist dann steif.

Geschieht mir wohl recht weil ich die Medikamente aufgehört hab. Habe aber in zwei Wochen Termin bei einer anderen Ärztin wegen Medikamente.

Liebe grüße

SGun2x009


@ schwindelliese

Warum hast du damit aufgehört?

Dachte dir wäre es damit besser gegangen?

miuhk_uhq2k


@ Lupo

Oh natürlich, da hast du Recht, das hätte ich ein wenig diplomatischer formulieren können :)

@ Maleena

Ok ich formuliere die Bewegung mal anders: Probier mal deinen Kopf leicht um deine Nasenspitze zu drehen/neigen, wenn du auf dem Boden liegst ;-)

@ Maleena,

Christina und Sun

Ok, danke euch :). Dann hätte ich noch zwei weitere Fragen :P

1) Welches der folgenden Bilder beschreibt die Position eures Schlüsselbeins am besten? :)

[[http://fixtheneck.com/images/CollarbonePosition.jpg]]

2) Hat eine von euch seit Beginn des Schwindels probiert die obere Rückenmuskulatur zu trainieren? Stichwort reverse Butterfly oder Rhomboiden-Training?

mEuhkuIh2k


@ Christina und Sun

Oh, mist ich kann den obigen Beitrag nicht editieren, das zweite @ sollte auch ein euch gehen ;-)

M=aleeena(2010


Von den Fotos her sehe ich aus wie das 3. Foto. Ich habe probiert meine Nackenmuskulatur zu trainieren... aber z. B. nach Situp's ist mir noch viel schwindliger... dasselbe nach Liegestützen oder auch beim Fahrrad fahren mit meinem Mountainbike

Ich probiere es immer eine Weile weil ich denke dass es anfangs immer schlimmer wird... aber nach ner Zeit kapituliere ich, weil ich den Schwindel einfach nicht noch zusätzlich verstärken will...

M}al=eena2x010


die Übung mach ich am Abend wenn ich nicht lauter tobende Jungs hier hab die mich auslachen würden ;-D

Hz4cnni;bal


Hi mir geht es heute richtig schlecht, mir ist Kotzübel , der schwindel ist auch ganz schön heftig. Habe meine Übungen gemacht aber wirklich bringen tun sie nichts, och hoffe das es sich im Laufe des Tages bessert.

M$alee&na201x0


@ Hannibal

:°_ das tut mir sehr leid... machst Du vielleicht zuviel? vielleicht brauchst Du mehr Pausen?

Gibt es eigentlich kein Medikament gegen diese Schwindelform? Es ist ja immerhin körperlich! :)*

@ all

kennt Ihr eigentlich das Pulver "Colostrum"?

Das kann man einnehmen und hat sehr viele Immunglobuline und Vitamine usw... Das gibt man Immungeschwächten usw... schaut mal:

[[http://www.colostrum-kolostrum.com/studien.html]]

Da ich seit der Grippe vor ein paar Monaten gar nicht mehr richtig auf die Beine gekommen bin, hat meine Mum mir das besorgt. Sie kennt das aus dem Pflegeheim wo sie gearbeitet hat. Das wird sogar Kindern gegeben...

Wer weiss vielleicht hatte ich ja das Pfeifferische oder sowas wo man danach einfach noch sehr lange kraftlos ist...

Den Schwindel würde es zwar nicht erklären - denke ich - aber wer weiss, vielleicht hilft es mir ja allgemein...

Wollte ich euch nur mal mitteilen. Vielleicht ist es für deinen ein oder anderen ja auch interessant :)z

m*uhkuHh2k


@ H4nnibal

Mist, ich drück dir die Daumen, dass es wieder besser wird.

@ Maleena2010

Sieht für mich sehr nach Geldmacherei aus. Was passiert denn wenn du dich gesund ernährst, wird es dadurch auch nicht besser? ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH