» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

S4chwgindelXliesxe


@ laura

Danke für deine aufmunternden Worte. Die atemnot macht mich nun langsam echt mürbe. Auch diese nächtliche Panik. Jede Nacht und mittlerweile weiß ich auch schon dass ich nach zwei Stunden wach werde. Das geht jetzt ja schon über eine Woche so. Ich könnte schon wieder zum Arzt fahren.

S0chwidnUdelliaese


Vielleicht ist es ja auch was mit dem Magen, da kribbelt es ja immer so extrem die ganze Zeit.

l!auhrax60


@ liese

ich glaube, es ist bei dir diese Erstverschlimmerung. Gib dir noch etwas Zeit. Wenn du erst mal eine bestimmte Dosis des AD in dir hast, glaube mir , es wird besser. :)*

HC4nneibxal


@ muhkuH

soweit ich weiß kann man da nichts machen Aber es wäre toll wenn es sowas wie einen Herzschrittmacher auch fürs Ohr gegeben würde

mWuhdkuh2k


@ Hannibal

Falls es dich interessiert könntest du ja mal bei der Neurologie einer Uniklinik in deiner Nähe nachfragen, ob die da eventuell mehr zu wissen. Wäre vielleicht zumindest mal nen Versuch wert.

mhnef


extremes kribbeln im bauch welches in Ruhe am schlimmsten ist. Ich schlafe jeden Abend ein und wache nach zwei Stunden auf mit extremen kribbeln im bauch bekomme keine Luft mehr bin mega nervös und denke ich ersticke gleich.

Hyperventilation?

H84nnibxal


Hyperventilation im Schlaf? ":/

m!nef


Ja. PAs mit oder ohne (meistens wohl eher mit) sind auch aus dem Schlaf heraus möglich.

msuhk0uh2xk


@ Schwindelliese

Ein paar Fragen:

1) Hilft es wenn du die Lippenbremse machst?

2) Hast du mal probiert Zwerchfellatmung zu trainieren?

3) Auf welcher Seite schläfst du nachts?

4) Hast du mal probiert dich nachts auf den Bauch zu legen wenn das losgeht?

5) Rauchst du?

Sgchwii-ndel.liexse


An hyperventilieren hab ich auch schon gedacht aber das fängt meiner Meinung nach erst an weil ich durch das kribbeln im bauch immer So tief atme.

@ muhkuh

Die Lippenbremse hilft Nicht wirklich weil ich da immer das Gefühl hab erst recht zu ersticken. Wie geht Zwerchfellatmung? Schlafen tue ich anfangs auf dem bauch dann aber auf der Seite. Zumindest wenn ich wach werde ist es so. Habe aber auch schon jede Seite versucht wenn es so schlimm ist. Nein ich rauche nicht.

Heute bin ich bei drei tropfen. Bin erschöpft und müde.

LG

m,uhku%h2k


[...] (editiert, da Bezug auf gelöschte Inhalte)

@ Schwindelliese

Oh, bzgl. Der Zwerchfellatmungs-übungen war ich jetzt von einem klaren ja ausgegangen ":/

Such mal bei google danach. Einfachste Übung: Leg dich auf den Rücken, auf den Bauch ein Telefonbuch (oÄ). Langsam und gleichmäßig in den Bauch atmen. Dabei sollte das Telefonbuch mehr als 3 cm hoch und runter gehen. Gut wären 6 cm. Und dann ruhig 20 mal so atmen.

S]chwinde/llie9sxe


Oh dann hab ich das doch schon gemacht. Hilft aber auch nur manchmal und nicht lange. Die AtemProbleme kommen immer wieder.

mEuhkSuh2xk


Das hilft? Na das ist doch was :)^

Dann gewöhn dir schon mal an den Bauch rauszustrecken :)z

Viele Frauen atmen unbewusst fast nur in den Brustkorb weil sie sich angewöhnt haben den Bauch einzuziehen.

Und es wäre gut wenn du dir mal ein Rezept zur Physiotherapie holst und dort das Zwerchfell und ggf. auch die hyoidale (Schlund) Muskulatur behandeln lässt. Kann Wunder wirken ;-)

HIype7rxion


Ich öffne den Faden an dieser Stelle wieder.

Einige Beiträge wurden durch die Moderation gelöscht, die nicht zum Thema gehörten.

mknef


An hyperventilieren hab ich auch schon gedacht aber das fängt meiner Meinung nach erst an weil ich durch das kribbeln im bauch immer So tief atme.

Tief atmen ist ja nicht schlimm, solange es dafür entsprechend langsamer ist. Vor allem im Bett liegend reicht eine ruhigere Atmung. Zählst du beim Atmen dann auch mal mit, also immer länger aus- als einatmen? Am besten über ein paar Minuten, auch wenn das Erstick-Gefühl da ist. Du weißt ja eigentlich, dass du nicht ersticken wirst und drohendes Ersticken - was es nicht ist, aber wenn es so wäre - nicht durch kräftigeres Atmen abgewendet werden könnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH