» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

m@nexf


Und PS für alle hier:

Ich bin nicht an Hannibals Sperrung Schuld.

Jemand PNte mir, dass das gemauschelte würde.

L0uQppo749


@ muhkuh

@ Lupo

Interessant was du da schreibst. Allerdings weil ich mich da ehrlich gesagt nicht drin wiedererkennen kann ;-).

In was genau ? Falls Du den klassischen Angst-Patienten meinst - dann bin ich bei Dir. ;-)

Bin jetzt seit 3 Wochen auf Citalopram 20 mg. Der Neurologe meinte ich soll nur 2-4 Wochen auf 20 mg bleiben und es dann wieder absetzen. Denke er ist davon ausgegangen, dass der Schwindel dann weg ist.

Hm, das wäre aber etwas vermessen, auf eine "Spontanheilung" nach so kurzer Zeit zu hoffen. :-/

Frage Deinen Neurologen, welche Strategie sich dahinter verbirgt und in Verbindung damit - von welcher Diagnose er denn eigentlich ausgeht.

a"-pssy9cho


Guten Morgen,

hatte nun jemand schon mal Erfahrungen mit Tavor ???

DMivmYondB


Hey,

Nur ist,jetzt seid 2 Tagen schwindelig,ich habe gedacht,nach dem Schlafen würde besser aber das war nicht der Fall,eine Ferndiagnose kann keiner stellen,aber was vermutet ihr ich hatte noch nie langanhaltenden Schwindel? :(

TQSoph5iaU


@ lupo747 @mnef

Mhm ja gut das klingt schon recht übertrieben. Die Kosten die dann aber nochmal auf mich zukommen sind wohl mit der Entfernung die größte Hürde ob es sinnvoll wäre die Klinik aufzusuchen.

Dachte eben nur das sie evt. etwas bringt da manche ja anscheinend gute Erfahrungen gemacht haben. Wobei ich es merkwürdig finde wieso man ins Sinsheim für Untersuchungen nur 2 Stunden brauch und in der Münchener Klinik ganze 6h. Herje da muss man sich wohl doch nochmal belesen:|

lPaurax60


@ liese,

obwohl es dir so mies geht, kann ich nur darin bestärken , weiterzumachen. Lupo hat so recht mit der Angst vor ALLEM. Mein erster Gedanke beim Aufwachen war , wie überstehe ich nur diesen Tag, wie schaffe ich alles? Bei 3 Tropfen und nicht mal 2 Wochen Einnahme musst du noch ein paar Wochen aushalten. Bei mir hat es bei gleicher Dosierung bestimmt 8 Wochen gedauert. Da war ich dann bei ca. 10 mg. Frag doch bei deinem Neurologen nach, ob du nicht ein bisschen schneller Hochdosieren sollst. Ich bin bei 16 mg und es geht mir ganz gut. Bitte halte durch. Es lohnt sich.

@ a-psycho

Mein Mittel zur Beruhigung hieß nicht Tavor, sondern Lorazepam. Ist aber in etwa das gleiche. Mir hat da eine Viertel Tablette gereicht und die Angst war weg. Ist aber nur für den Notfall, nicht zur Langzeiteinnahme gedacht.

Liebe Gruesse an alle :)*

mmuh&kuhx2k


@ Lupo

Naja das Gefühl eine ernsthafte Krankheit zu haben bspw. habe ich gar nicht- im Gegenteil. Oder die Angst unter Menschen zu gehen.

Die Diagnose ist somatoformer Schwindel. Quasi als Ausschlussdiagnose. Cervikaler Schwindel wurde dabei ignoriert/geleugnet.

M`aleen\a20x10


Ich hatte jetzt ein paar Tage keine Zeit hier reinzusehen... ich hoffe allen gehts soweit gut!

Mir gehts eigentlich ganz gut! Allerdings hatte ich jetzt 3 Tage am Stück wieder den ekligen Drehschwindel... das war nicht so toll... aber naja... zumindest habe ich nicht wieder Angst und Panik bekommen. Meine gute Laune hält sich...

wobei...

@ Moderation

das schlägt meine gute Laune auch schon wieder um... denn Hannibal wurde einfach gesperrt!!!!!!

WAS SOLL DENN DAS NUN ??? ??? ??!!!!!!!!!

Er war hier immer dabei und war kein Gegner des psychischen Schwindels!!!! Er hat hier seine Erfahrungen weitergegeben!!!!

Und nur weil es hier in dem Faden um Psychischen Schwindel geht kann doch jeder seine Erfahrungen mitteilen!!!

Vor allem weil er ja jahrelang die Diagnose psychischer Schwindel hatte!!!!!!!

Es ist einfach nur lächerlich hier jemanden mundtot zu machen - nur weil er sich hier austauscht!!!!!

Und die Beiträge einfach zu löschen und jemanden zu sperren?!?!? :-o :-o :-o >:( >:( >:(

Was ist denn das für eine Art bitte ??? Er hat ja wohl weder jemanden beleidigt noch beschimpft noch abfällig geredet!!!! Er verurteilt niemanden noch schadet er jemandem!!! Im Gegenteil!!!

Es sind Leute hier die die Diagnose psychischer Schwindel haben und vielleicht gar nicht so psychisch geschwindelt werden!!!

Es sollte erlaubt sein jedem zu helfen!!! MAn sollte sich jede Seite anhören dürfen!!!!!!

Ich finde es einfach nur lächerlich und daneben und bin dafür dass er sofort wieder entsperrt wird!!! Ihm wurde hier durch uns schließlich auch geholfen!!!

Anm. d. Moderation: Der Nutzer Hannibal wurde vorübergehend gesperrt, da er sich mehrfach über unsere Bitte, das Fadenthema zu respektieren, hinweggesetzt hat. Er darf weiterhin im Forum und in diesem Faden schreiben, wenn er diese Bitte und die Forumregeln akzeptiert und entsprechend hier auftritt.

[...] (editiert, Vermutung, Provokation)

WAhrscheinlich werde ich jetzt auch gesperrt und meine Beiträge gelöscht... darum sag ich jetzt schon puuuuuhhhhh

ak-psfycho


So, die meisten Symptome sind schon da - mal schauen was noch so alles bis zur morgigen Abfahrt

dazu kommt.... ich könnt kotzen !!

Warum macht man sich solche Gedanken ? Warum hab ich so eine Angst ?

MXaleEenaO2x010


Ich will mich noch kurz verabschieden weil ich morgen in den Urlaub fahre!!!

@ Psycho

Ich drücke Dich und wünsche Dir dass Du alles gut packst :)* :)* :)*

@ Sun

ich hoffe Dir gehts gut!!!!!! Ich melde mich nach meinem Urlaub!!!! :)_ :)*

@ alle

Laura, Christina, Tiana usw.... ich hoffe auch Euch gehts gut!!!

Ich wünsche allen eine angenehme und schwindelfreie Zeit :)* :)* :)*

Eure Mala

*:)

ay-ptsycxhpo


@ Maleena

Nicht zu fest drücken, könnt ja was kaputt gehen :-)

Ich werde am Montag berichten....

Ich wünsch dir einen schönen, entspannten Urlaub

m"uhkuOh2k


@ Maleena

Einen schöbnen Urlaub wünsche ich dir! Und Recht hast du :)

@ a-psycho

Ich wünsche dir viel Glück, dass du das schaffst :)_

@ alle

Heute Nacht/morgen bin ich erstmal schön aufgewacht mit dem Gefühl im Kopf, dass ich psychisch bekloppt werde. Schon super, was das herumexperimentieren mit Psychopharmaka so für Folgen hat... Jetzt bin ich offenbar nicht mal mehr im Bett/beim Schlafen sicher, das ging bisher noch immer ohne Probleme :(v

Na hauptsache ich habe in meinem Leben noch nie Drogen genommen oder geraucht und lande jetzt bei so einem sch... mit solchen Nebenwirkungen und nahezu ohne erkennbare positive Wirkung.

Schon ironisch, dass ich ein uraltes AD (Amitriptylin), das wegen seiner Nebenwirkungen verpönt ist, deutlich besser vertragen habe, als ein neues AD, das angeblich kaum welche haben soll.

Naja, seit einigen Tagen habe ich jetzt auf der Arbeit eine neue Aufgabe bekommen. Dadurch bin ich der Ansprechpartner für recht viele Leute, muss viel koordinieren und hab deutlich mehr Stress. Interessanterweise wird der Schwindel dadurch nicht schlechter, sondern leicht besser. Vermutlich durch die Ablenkung, das Rumgelaufe und letztendlich die zusätzliche Anspannung, die sich bei mir ja (aus welchem Grund auch immer) eher positiv als negativ auswirkt. Schon komisch ???

Wenn ich nur wüsste warum meine Scalenusmuskeln so verspannt sind ??? ??? ???

l7aurax60


@ maleena und a-psycho

Ich wünsche euch einen schönen Urlaub. :)^ :)* :)*

Shchwin_dellinexse


Hallo an alle,

hatte wieder mal einen echt harten Tag. Das wusst ich vorher schon und ich habe ihn überstanden was mich ein bisschen freut, weil ich es nicht gedacht hab. OK heute früh musst ich einen halbe Tavor nehmen, aber ich hab den Tag geschafft. Musste bis eben arbeiten.

@ lupo

Ich würde unheimlich gern in so eine Klinik gehen bzw. Tagesklinik, aber ich möchte meinen Job nicht verlieren. Da hängt einfach zu viel dran. Haus etc..... Ich muss einfach weitermachen.

@ muhkuh

Meine Ärtzin hat gesagt ich soll ganz langsam hochdosieren. Ich würde ja schon gern mal mehr nehmen, hab aber Angst. Ich nehme die Tropfen immer morgens an der Arbeit und wenn ich da auf einmal krasse Nebenwirkungen habe wäre das doof. Ich will samstag dann mal vier versuchen oder auch gleich fünf. Weiß ich noch nicht genau.

LG

LXuYpo7x49


@ muhkuh

Schon ironisch, dass ich ein uraltes AD (Amitriptylin), das wegen seiner Nebenwirkungen verpönt ist, deutlich besser vertragen habe, als ein neues AD, das angeblich kaum welche haben soll.

Ist mir aber auch unverständlich, warum man das AD wechselt.

Meiner Erfahrung nach reagieren Menschen ganz individuell auf die verschiedenen Wirkweisen der ADs und auch SSRIs können heftige Nebenwirkungen haben, deshalb sollten Betroffener und Arzt da genau beobachten und bei guten Erfahrungen mit einem AD nicht ohne Not wechseln.

Wann hattest Du das "alte" Ad genommen und wofür ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH