» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

M/atzemG198x7


Hallo laura

War es bei dir auch so das es zwichendrin mal gefühlte ein zwei Wochen ging und dann wider richtig doll kam?

Die letzten paar Tage ging es relativ gut und Ich glaub ich werde wirklich mal ein Psychiater aufsuchen . Habe das letztens meiner Frau erklärt bzw mit ihr darüber gesprochen was es sein könnte nachdem ich ihr ja auch schon Angst gemacht habe das ich bald nicht nicht mehr bin und so :) (Männer halt :p ) und es ist als wenn mir ein Stein vom Herzen gefallen ist. die letzten paar Tage ging es auch relativ gut aber da befürchte ich das es leider wider nur so eine Phase ist.

Dennoch danke ich euch das ich nun das Gefühl habe nicht allein mit diesen mist zu sein, klingt zwar blöd aber es unterstützt ein ja doch irgendwie dabei.

Weiß einer von was das kommen kann diese Angst? Ich habe es glaub ich ungefähr seid ich erfahren habe das ich Vater werde, habe ich vlt deswegen ein knacks weg und zerbrech mir einfach zu doll den Kopf? Hmmm

Ich denk schon wider zu viel :=o

Wünsche euch nen guten Tag *:)

Sbchwiandeliliuese


Guten Morgen,

Ich bin schon wieder am zweifeln ob die tropfen bzw Tablette helfen. Mir ist immer so komisch morgens und ich fühle mich schon schlapp. Heute Nacht als ich merkte ich bin allein da bekam ich wieder total Panik. Nehme die jetzt schon seit fast vier Wochen und meide ja auch nicht wirklich was. Sollte es nicht langsam besser werden? Ausserdem macht mir mein Puls sorgen. Gestern Abend im bett hatte ich nur 48 Puls. Das ist doch zu wenig oder? Ansonsten liegt er meist so um die 60.

LG

Mbaleenxa2010


huhu zusammen *:)

ich melde mich zurück aus dem Urlaub...

Wie ihr ja wisst waren die ersten Tage nicht so wirklich gut. Mir war schon ca. 3 Tage vor meinem Urlaub ständig schwindlig. Und im Urlaub war mir dann plötzlich am Strand alles zuviel. Obwohl ich nur gelegen bin und mit sonnen konnte. Alles war zu laut und zuviel und ich musste ins Hotelzimmer. Aber ich war auch erkältet und hatte Kopfschmerzen. Nach einem Tag im Hotel ging es dann wieder täglich besser. Es wurde dann wieder richtig gut. Aber ganz verschwindet der Schwindel bei mir auch durch die AD's nicht. Leider :-/

Ich sehe mich schon in Sinsheim sitzen :)z ;-D mal sehen. Ich warte aber noch ab und kucke erst mal weiter. Meine Laune ist nämlich schon gut und meine Angst kommt nur selten in beeindruckender Form zurück. Also im allgemeinen gehts mir immer noch viel besser. Nur das Drehen ... das nervt...

Wie geht es Euch? Was gibt es neues? Wo ist Hannibal? Das nervt mich immer noch tierisch, dass er nicht mehr hier schreiben darf :(v

@ Matze

Willkommen hier @:)

Du wirst Vater? Ist doch toll! Herzlichen Glückwunsch!!! Wie lange weisst Du es schon?

Falls es Dich beruhigt... ich hatte auch tierische Angst damals als ich erfahren habe dass ich schwanger bin! Ich war fix und alle! Geplant war es 1. nicht und 2. war ich überhaupt gar kein Mama-Typ...

Ich wollte weglaufen - konnte aber nicht - denn es lief ja mit mir mit... das Ding in mir...

ich habe meinen MAnn so beneidet. Er konnte einfach zur Tür raus gehen und mich und das Ding hinter sich lassen... Er konnte weglaufen - ich nicht...

Hört sich total krass an so im Nachhinein :-D :-D :-D

Aber nach ein paar Wochen schon war ich verliebt in mein Baby... das nicht mehr das Ding hiess sondern einen Namen bekam... und als es dann da war war mein altes Leben vorbei... total freiwillig!!! Ich liiiieeebteee es von dem Moment an, als ich sein Schrei hörte über über über alles!!!

Und meinem Mann ging es übrigens ähnlich!!!

Das wichtige ist glaub ich darüber zu sprechen! Dass man Angst hat und dass die Partner sich auch gegenseitig verstehen! Wir haben uns nie gegenseitig Vorwürfe gemachen oder sowas... wir haben beide Angst gespürt und es beidseitig akzeptiert. Es gehörte zur Umstellung unseres Lebens. irgendwann fingen wir mit dem "Nestbau" an und als es dann da war haben wir es zwischen uns auf die Couch gelegt und es stundenlang beim schlafen angeschaut und gekuschelt und einfach nur lieb gehabt... :)z ;-)

Es war eine wunderschöne Zeit - die Babyzeit mit unserem Sohn!

Setz Dich nicht unter Druck! Gesteh Dir die Angst zu und zwing Dich nicht zu irgendwas... dann wird das von ganz alleine! :)*

M~ale/ena28010


@ Sun

wie geht es Dir? Wie läuft es bei Dir? Vielen Dank übrigens nochmal für Deine Unterstützung!!!!! @:) @:) @:) :-x :-x :-x

@ Liese

hab Geduld! Es kommen immer wieder Rückfälle! Bis sie schließlich seltener werden und ganz verschwinden. Auch ich habe noch Rückfälle mit meiner Laune und mit einfach allem. Dann hab ich auch wieder Nebenwirkungen und so Scherze...

Hab Geduld! Es ist doch schon spitze, dass gute Tage dabei sind!!! Nimm die Rückfälle hin und hak sie ab, als "ganz normal" ...

:)_

lQaLur[a?60


@ liese,

gib nicht auf. Es werden immer mal wieder schlechtere Tag kommen. Bei mir dauert es schon fast ein Jahr. Hab auch so getönt, wie gut es jetzt ist. Schon hab ich wieder vermehrt Schwindel und Kopfdruck. Aber ich weiß, wie gut es schon war und ich bin da ganz optimistisch, dass es wieder besser wird.

@ maleena,

toll, freut mich für dich, dass es dir besser geht.

@ matze,

Glückwunsch zum werdenden Vater..... Ich hatte solche Phasen nicht, bei mir war es mehr so ein Benommenheitsschwindel und der war immer da. Wenn irgend etwas anstand, war es schlimmer. Kam trotzdem irgendwie immer klar damit, aber als dann letztes Jahr noch Angst und Panikzustände kamen, hab ich ein AD genommen. Mache zusätzlich noch Verhaltenstherapie.

Liebe Grüße an alle

bcellex77


Hallo ihr lieben,

Kurz zur Info,ich bin seit 3 Wochen wieder komplett am durchdrehen. 10 bis 15 Panikattacken pro Tag /Nacht und dauerschwindel, schwankend manchmal drehend.

Nun war ich so stolz, dass ich die Schwangerschaft ohne medis geschafft habe und nun ein paar Wochen vor Geburt wurde ich wieder auf 50 mg sertralin eingestellt und tavor im Notfall. War sogar 1 Nacht in der Psychiatrie, das war der Horror.

Nehme jetzt mein Sertralin 1 Woche, schwindel hat sich verstärkt, Panikattacken ganz leicht reduziert.

Ich freue mich für alle hier,denen es so gut geht! Das ist toll und macht Mut! Herzlich willkommen matze und Glückwunsch, dass du Papa wirst! Wann ist es soweit?

Allen mitleidenden wünsche ich Durchhaltevermögen und Geduld... Was mir leider auch etwas fehlt.

Es ist einfach der Horror wenn sich ständig alles wackelt und man sich beim gehen überall festhalten muss.

Liebe grüße

S\chw9indeAlsli@esxe


Ich danke euch für euren Zuspruch. Wüsste gar nicht was ich ohne euch tun würde.

Es ist seit zwei Tagen das kribbeln im bauch und heiß. Dadurch muss ich tief atmen. Das ist so schlimm. Ob das doch was andres noch ist?

M2atzWeG19,87


Naja Papa bin ich schon vor paar Jahren geworden aber ich glaube ab da fing es dann an mit den schwindel attacken.

Als wenn sich ein Schalter im Kopf gedreht hat.

Trotzdem vielen dank für die Glückwünsche :)*

mMuh`kuh;2uk


Na toll, heute scheint kein besonders guter Tag zu werden. Hatte bereits drei kurze Schwindelattacken. Gingen zwar schnell wieder vorbei, aber ich weiß nicht woher sie kommen. Ob es daran liegt, dass ich gestern aufgrund der Magenspiegelung die Citalopram-Einnahme um vier Stunden verschieben musste? Oder daran, dass es meinem Magen momentan nicht besonders gut geht?

Das ironische ist, dass ich diese plötzlichen Schwindelattacken erst habe, seitdem ich mit dem ersten AD angefangen habe, bzw. das erste AD abgesetzt habe. Eventuell ist es also auch nur eine Nebenwirkung. Aber äußerst unangenehm und noch zusätzlich zum bereits vorhandenen Schwindel. Echt toll.

Finde es auch super, dass mehrere Sprechstundenhilfen bereits dachten, dass ich den Schwindel durch das Citalopram habe. Und nicht dagegen nehme ;-)

SWchwi?ndelllixese


Ich habe heute mit den Tabletten begonnen. Also meine tropfen haben 1mg pro tropfen. Ich habe zehn tropfen genommen. Nun könnte ich ja eine ganze Tablette nehmen, das sind auch 10 mg. Hab aber nur eine halbe genommen zum testen. Könnte ich die andere Hälfte heute Abend nehmen falls ich die erste halbe gut vertrage ?

b>ellex77


@ muhkuh

Wie sind diese plötzlichen schwindelattacken bei dir?

Kannst du das mal beschreiben?

Ich habe das leider auch zusätzlich zum normalen..

m5uhkuhb2k


@ belle

Dauert meist nur einen Sekundenbruchteil. Glaube es ist Drehschwindel bin mir aber nicht ganz sicher. Danach hatte ich heute immer Gänsehaut, bzw. eine Wärmegefühl und meist wird kurze Zeit später die Benommenheit dann auch stärker. Ursache ist mir nicht wirklich bekannt, ist mir schon im Sitzen, stehen und laufen passiert. Meist jedoch im Sitzen auf der Arbeit.

SschwinMd`ellxiese


Hallo,

Kann mir niemand sagen ob ich die Tabletten auch in zwei mal nehmen kann ?

l5au1rax60


@ liese

Denke schon dass du sie auf zweimal nehmen kannst. Du solltest aber schon bei deiner täglichen Dosis bleiben.

l:aurja60


@ muhkuh

@ belle

Diesen kurzen Drehschwindel, verbunden auch mit Waermegefuehl, ab und zu auch Angst und Herzklopfen, kenn ich auch. Hab ich aber vor dem AD auch schon erlebt. Ich hake das mittlerweile als normal ab und denke nicht länger darueber nach. Unser Problem ist auch, wir denken und beobachten zuviel

Belle, wann bekommst du dein Baby? Ich wünsche dir, dass es bald besser wird. :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH