» »

Migräne und Tägliche Sehstörungen

SU-Krxause hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 17 jahre alt und leide seit einigen jahren an migräne und sehstörungen. die sehstörungen habe ich tag und nacht. ich sehe sogar im dunkeln irgendwelche dinge. migräne habe ich relativ selten ich bin der meinung, dass die migräne meistens nur im frühling auftritt oder dann wenn ich zu wenig gegessen habe. aber trotzdem habe ich durch meine täglichen sehstörungen immer angst davor migräne zu bekommen denn wenn ich migräne bekomme tritt die immer mit einer aura auf. ich habe ganz viele arten von sehstörungen ich sehe lichtblitze linien kreise punkte oft habe ich auch kleine gesichtsfeld ausfälle. und ich bin sehr lichtempfindlich. ich war bei einem mrt hab meine blutwerte überprüfen lassen bei augenärzten bei ärzten die meine gehrinströme gemessen haben und jetz weiß ich langsam auch nich mehr weiter... irgendwie muss man mir doch helfen können... würde mich freuen wenn mir einer von euch vllt ein wenig helfen könnte.. mfg s.krause

Antworten
KKopfaal


Hallo S-Krause!

*:)

Wenn Du sogar Gesichtsfeldausfälle hast, wird sich sicher irgendwo eine Ursache dafür verstecken!

Hast Du irgendwelche Probleme mit der Halswirbelsäule? Verspannungen? Mal einen Unfall gehabt? In dieser Richtung schon Untersuchungen gemacht?

Hat Dein Augenarzt Dich auch auf Winkelfehlsichtigkeit getestet? (= latentes Schielen - wird leider oft nicht mitgemacht)

Hast Du Probleme mit dem Kiefer?

Das MRT wirst Du wahrscheinlich vom Kopf gemacht haben?

Was sagen denn Deine Ärzte dazu?

Ist es sicher, daß Du Migräne hast, oder könnten auch Deine Kopfschmerzen andere Ursachen haben?

LG, Kopfal

S--Krauxse


hey

ja das mrt war für den kopf aber da kam nichts heraus ich war beim augenarzt und der stellte ganz leichte kurzsichtigkeit fest meinte aber ich könne auch gut ohne brille leben.auf winkelfehlsichtig keit haben sie mich aber nich untersucht diese gesichtsfeldausfälle hab ich aber meistens nur wenn ich migräne bekomme. also am hals und so wurde ich noch nich untersucht damit hatte ich bis jetz eig auch keine probleme.und ich hatte mal ne zahnspange die meinen kiefer nach vorn drücken sollte. ich hab komischer weise die migräne auch am häufigtsen im frühjahr. ich weiß es nich es könnte alles sein...

danke schön für die hilfe

B4leochpi5rxat


Die beschriebenen Sehstörungen sind typisch für die Aura einer Migräne, bekannt als Flacker-Skotom. Stöber mal hier im Augen-Forum, dort wirst Du auf viele Betroffene stoßen.

Mich selbst hat das auch mal sehr belästigt, und weil ich sonst keine Migräne hab und nichts darüber wusste, war ich sehr beunruhigt, besonders durch die Gesichtsfeldausfälle. Dadurch hab ich überhaupt in dieses Forum gefunden ;-)

Was man dagegen tun kann, ist nicht sicher, Du wirst verschiedene Tipps finden, bei mir haben simple Magnesium-Brausetabletten Wunder gewirkt.

Wie gesagt, lies Dich mal durch, und probier vielleicht den einen oder anderen Tipp mal aus. Vermutlich wirst Du es nie völlig weg bekommen, aber vielleicht so weit reduzieren können, dass es Dich nicht weiter einschränkt.

hoeadaxche


Hallo!

Schau Dir mal folgende Seite an(leider nur auf Englisch).Dort ist die persistierende Migräneaura ohne Infarkt beschrieben. Auf mehreren Bildern siehst Du Sehstörungen,die dauerhaft auftreten können.

[[http://www.migraine-aura.org/content/e27891/e27265/e42285/e47947/index_en.html]]

Schöne Grüße

SA-Krcauxse


hey

danke für die seite. ich hab erstma alles sehstörungen von dieser seite und ich hab noch viele mehr... nur ich weiß jetz halt immer nich nich was ich dagegn tun kann... gruß sven

h3eahdachxe


Hallo Sven!

Ich an Deiner Stelle würde mal ein Migränezentrum aufsuchen.Ich weiß nicht wo Du wohnst,aber es gibt z.B. eins ins Kiel,in Duisburg/Essen oder Königstein im Taunus.Wenn es sich bei Dir um eine solche peristierende Migräneaura handelt kann man mit prophylaktischen Medikamenten versuchen dagegen anzugehen und so die Sehstörungen reduzieren.

Schöne Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH