» »

Meine linke körperhälfte kribbelt

n=ursp,ielexn hat die Diskussion gestartet


Hallo

Also,ich habe seit ein paar wochen immer das gefühl das meine linke körperhälfte einschläft.Das fängt am kopf an und endet dann in der hüfte.Was kann das sein?

Antworten
n+ursKplielen


keiner eine idee?

CaCADSxB


Hallo nurspielen

Ich hoffe, Du warst inzwischen beim Arzt!

Kann Durchblutungsstörung im Kopf sein, kann auch ein eingeklemmter Nerv im Nackenbereich sein. Unterschätze das ganze nicht. Ab zum Doc!

n:urshpiexlen


Mh das fühlt sich an, wie als ob dein Bein einschläft nur, eben im Kopf bis runter zum Becken, manchmal auch bis in Bein.

PGuzz;lema*nia


der Neurologe ist da der richtige Ansprechpartner!

nMursp9ielen


mh ich halte nichts von neurologen .....aber danke

m'azwixe


Sorry nurspielen aber

äähh, weis jetzt nicht was ich davon halten soll: nämlich das Du seit ein paar Wochen dieses "einschlafen einer Körperhälfte ausgehend vom Kopf" mit einem "ich halte nichts von Neurologen" therapierst.

Halbseitige, temporäre Lähmungserscheinungen ist ein klassisches Symptom eines Schlaganfalls!!!

Da ich aus einer Arztfamilie stamme und mein Cousin mit 36 einen Hirnschlag hatte, ist mir Deine Schilderung gruselig adäquat! Lies doch mal bei wikipedia über dieses Thema nach!

nsursrpiexlen


oh ok danke das ist jetzt mal ein hinweis ,dann werde ich natürlich zum arzt gehen. :)*

C7CAxSB


mazwie hat Recht

Ich wollte nur keine Panik verbreiten, deshalb nur der kleine Hinweis auf Durchblutungsstörungen im Kopf. Ich bekam am vergangenen Dienstag plötzlich komische Kopfschmerzen, nach ein paar Minuten konnte ich nicht mehr deutlich sprechen und mein rechtes Bein war irgendwie nicht ganz standfest. Bis ich im Krankenhaus war, hatte ich dann auch die rechte Gesichtshälfte um den Mund herum etwas taub. So wie wenn die Betäubung beim Zahnarzt noch nicht ganz weg ist. Diagnose: Hirninfarkt. Das heißt, eine kleine Ader hatte sich verschlossen. Ich war 3 Tage im Krankenhaus, inzwischen sind die Ausfallerscheinungen weg, nur der rechte Mundwinkel hängt noch minimal. Ich hatte riesiges Glück. Nehme jetzt Aspirin zum Blutverdünnen und muss in den nächsten Tagen aufhören zu rauchen. Das wird mir auch nicht so schwer fallen, denn das nächste Mal geht es nicht so gut aus.

Also geh zum Arzt, und zwar bald.

nyurspixelen


ok danke für die info

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH