» »

Schwere Schlafstörungen

N$erOvt|ötpexr


Entspannungsübungen

Nabend,

ich habe die Schlafstörungen schon seit etwa einem Jahr. Ich hab es mal mit autogenen Training versucht, fand aber dann autonomes Training besser ;-)

Was mir hilft zu entspannen sind mit dem Hund laufen und an alten Autos (Oldtimer) herum zu schrauben, dazu bietet sich der Winter förmlich an. Aber - selbst wenn ich mit dem Hund gerade mal wieder so um die 14 km gelaufen bin - und das Tier bietet mir wirklich einiges, über den kann man wirklich sich den ganzen Tag nur kaputt lachen, liege ich Nachts müde, aber wach im Bett.

M/iet1zel$iinchen


Hallo Iris,

ich will ja nicht nerven, aber wurde von der Schilddrüse ein Ultraschall und ein Szintigramm gemacht und sind wirklich alle 5 Schilddrüsenwerte im Blut getestet worden und nicht nur einer? Und hast Du Dich selber davon überzeugen können, daß die SD Werte in Ordnung waren?

Nur so kann man eventuell ausschließen, ob die Schlafstörungen und die Innere Unruhe ( beides sind durchaus ein Teil der möglichen Beschwerden bei SD Fehlfunktionen ) nicht von der SD kommen. Wobei die Blutwerte eher im Mittelfeld liegen sollten und nicht zu nahe an den oberen und unteren Grenzen.

LG

Hvö[llOenhAunxd


Neuro

:)^ Wer kann mir etwas über nervenschmerzen erzählen:

N,ervtvötexr


heute wieder beim Artzt gewesen

Nabend,

ich weiß schon garnicht mehr wie oft. Leider noch keine Blutwerte da, deshalb auch kein Medikament. Vom Gefühl her, wie ein Hund dem der Schwanz brennt. Hoffentlich gehts bald weiter, sonst werde ich echt wahnsinnig!

Gruß

NBerv#tötxer


Blutwerte sind in Ordnung

Malzeit,

nun hat mir der Artzt Citalpram AL 20 mg verschrieben, ein Antidepressiva, das ich nun schon seit drei Tagen nehme.

Ergebniss bis jetzt:

Schlafen kann ich genauso wenig wie bisher, aber nun ist mir es total egal. Meine Schlafenszeiten sehen so aus:

Ich gehe um 22:00 ins Bett

Einschlafen nach 50 X umdrehen um ca 24 Uhr

Aufwachen um 3:00 (wirklich pünktlich) einschlafen ca 20 min später

Aufwachen um 5:00 "

Aufwachen um 6:00 "

Man will mich nun auf Wresless Leg Syndrom weiter behandeln, dazu soll ich zu einem Spezialisten. Hat jemand Erfahrung?

Danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH