» »

Zusammenhang zwischen sulcus ulnaris und Schmerzen der Hws? ?

t`our1ingDfan7`3 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Wie viele andere hier auch, weiß ich momentan nicht mehr weiter und hoffe von Euch ein paar Tipps zu bekommen!

Meine "Geschichte" beginnt im August letzten Jahres. Nach einer etwas längeren Sitzung am PC hatte ich plötzlich dieses allen bekannte Kribbeln im Ellenbogen und ein Taubheitsgefühl im linken Arm, sowie im kleinen Finger und Ringfinger der linken Hand. Außerdem war der Handballen geschwollen. Der Hausarzt tippte richtig auf sulcus ulnaris und verwies mich an eine Neurologin zu dieser Messung. Jetzt fragt mich bitte nicht nach den genauen Werten aber im anschließenden Gespräch meinte die nette Frau Doktor nur, eine OP wäre anhand der gemessenen Werte noch nicht zwingend nötig und riet mir zum tragen einer Ellenbogenmanschette, welches auch teilweise recht gut funktioniert. Ich versuche auch sonst, den Arm nicht zu sehr aufzulegen, anzuwinkeln oder ähnliches und trage bei den geringsten Anzeichen mal wieder die Manschette, welche vor allen verhindern soll, dass ich meinen Arm nachts anwinkele und so einschlafe und damit das allseits bekannte Taubheitsgefühl wieder bekomme.

Nun habe ich aber seit kurz vor Weihnachten extreme Schmerzen im linken HWS Bereich eigentlich kann man sagen vom Schulterblatt bis in den Haaransatz rein aber nur linksseitig (wo rein zufällig auch der sulcus so sein Unwesen treibt!!!) Die Schmerzen wurden so schlimm, das ich Heiligabend einen Notdienst aufsuchen musste, weil mein HA schon im Urlaub war. Der machte etwas rhytmische Sportgymnastik mit mir und ich konnte wieder gehen. Ich konnte meinen Kopf kaum drehen und weder vor noch zurückbeugen. Alles war stocksteif und er schrieb nur auf "HWS völlig blockiert". Ich quälte mich so ins neue Jahr aber es wurde absolut nicht besser. Jetzt war ich schon zu meinem Hausarzt. Der hat mir erst mal eine Spritze gegeben und hat jetzt mittlerweile Akkupunktur gemacht aber auch nur mit mäßigem Erfolg. Wir warten jetzt auf den Befund von der CT wo ich letzte Woche war. Was kann man da denn alles sehen? Meint Ihr es gibt einen direkten Zusammenhang mit meiner Sulcus Geschichte und der HWS ??? Oder steckt da was völlig anderes hinter (evtl. Nerv eingeklemmt oder sogar Bandscheibenvorfall in der HWS?) Bin mir aber nicht so richtig bewusst, wo ich mir das nun wieder weggeholt haben soll. Die ständigen Schmerzen nerven echt und man weiß nicht so recht, wie man sich verhalten soll. Solange ein heißer Duschstrahl auf diesen Bereich trifft, ist es ganz gut, auch Kirschkernkissen und Rotlicht hilft. Weiß noch einer eine gute Salbe?

So nun bin ich mal gespannt was die Ihr für Ideen habt.

Danke und Gruß vom

touringfan73

Antworten
Hser0b_stwinxd


Hier kannst Du nur den Befund abwarten, ob was mit der HWS ist.

Das kann sein, muss aber nicht.

Ich habe diese Beschwerden seit 2002. Im Oktober 2004 dachte ich, die Angelegenheit wäre vorbei. Aber seit einem Sturz ist das alte Thema wieder akut.

Auch bei mir heißt es: Erst mal keine OP, aber wenn der Nerv keine Ruhe gibt sollte man operieren. Dabei wird der Nerv "verlagert". Ob dann Ruhe ist, ist fraglich.

Nimmst Du Schmerzmittel ein?

l'ivingkwomEan


HWS-Syndrom

Ach ja genau wie bei mir!!!Aber der sulcus ist es schon-nur nicht vom Ellebogen sondern betroffen von der HWS!!!!Also pass auf -denn bei mir hiess es auch Sulcus-Syndrom-aber die Beschwerden gingen nach 3 wochen weg und ich bin froh das die da nichts operiert haben!!Es muss übrigens immer der HWS ausgeschlossen werden!Leider wissen das viele Ärzte wohl nicht!!!du musst in die MRT und las dir genau zeigen wo und warum deine Hws Probleme macht!!!!ich antworte dir wenn du Berichte hast--denn ich hab da viel mitgemacht-und kann deswegen ratschläge geben!!!!Pass auf dich auf!!!

DyocOlxli


@ touringfan73:

wahrscheinlich ist es wieder ok mittlerweile, aber sonst empfehle ich dringend einen Wirbelsäulentherapeuten.

Entweder die ulnaris-geschichte kam von der Wirbelsäule oder durch die ungewöhnliche haltung mit dem gestreckten arm hast du dir was "verdreht".

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH