» »

Stärkster Schwindel nach Niesen

T8rin^acria hat die Diskussion gestartet


Mir ist letzte Woche was passiert, nach einem herzhaften Niesen wurde mir plötzlich schrecklich Schwindelig und Übel, das ging fast 2 Stunden, ich konnte nicht mehr stehen und mich nicht bewegen, hab nur wie ein nasser sack auf dem boden gelegen, meine augen hatte ich nicht unter kontrolle, sind immer hin und her gezuckt, und mir was soo übel und ich habe mich immer wieder übergeben müßen.

ich hab da wirklich mit meinem leben abgeschlossen gehabt, ich dachte ich müßte sterben. Langsam wurde es dann besser, bis es nach 2 stunden vorbei war, hat jemand von euch sowas schon mal erlebt?

Antworten
sctella!777


Hallo Trinacria,

warst du beim Arzt deswegen? Hattest du zu der Zeit eine Erkältung oder hast du nur einfach so niesen müssen? Ich kann mir vorstellen das es eventuell mit dem Gleichgewichtssinn im Ohr zusammenhägt. Normal ist diese Reaktion aber natürlich in keiner Weise und von daher würde ich an deiner Stelle umgehend einen Arzt (HNO-Arzt vielleicht?) aufsuchen.

Liebe Grüße

TIrinaxcria


ich war nicht erkältet, eine bekannte ärztin meine, es könnte sich ein steinchen im gleichgewichtsorgan gelöst haben durch das niesen und durch dieses steinchen wurde mein organ so sehr irritiert, das ich so schrecklichen schwindel bekam, ausserdem meinte sie, das es jetzt nach über einer woche nicht mehr nachzuvollzihen währem woran es gelegen haben könnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH