» »

Faden für austherapierte Trigeminus-Erkrankte

cUlarxa.o


Meine beiden großen Söhne hatten am Dienstag einen schweren Verkehrsunfall. Beide haben den gleichen Wirbel gebrochen. Ich muß euch jetzt nicht schreiben, wie besch... es mir geht. :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

sEilgasexins


Hallo Clara,

oh, dass tut mir echt leid.

Nun kam aber alles knüppeldick.

Hoffentlich stellt sich heraus, dass alles doch nicht so arg schlimm ist.

Ich habe keine Worte mehr für all das was in eurer Familie passiert.

Fühl dich gedrückt.

Lass dich nicht unterkriegen.

Bis dann

Helga

d8odofiBencheSn


Liebe Clara,

bin im Gedanken bei Dir!

Hoffe ganz doll, daß es nicht zu arg ist mit Deinen Söhnen und daß sie schnell wieder genesen.

Ich bin ja ein sehr gläubiger Mensch. Ich werde für euch heute eine Kerze anzünden.

Ganz liebe Grüße, fühl Dich umarmt...Du bist nicht allein!

cOlarfax.o


Danke Fienchen und Helga für eure Anteilnahme!

Schlimm ist, dass die Sorgen um meine Jungs die Schmerzen verschlimmern. Aber da muß ich momentan durch. Kann ja nichts zusätzlich einschmeißen.

:°( :°( :°( :°(

swilasexins


Hallo Doris,

ja das kann ich gut nachvollziehen, dass da dein Schmerzpegel noch zusätzlich ansteigt. Hoffentlich sieht es inzwischen schon etwas besser aus mit den Verletzungen deiner 2 Jungs. Geht es langsam aufwärts?

Auch ich habe die letzten 2 Wochen erheblich mehr Schmerzen als sonst. Ich glaube, dass das Wetter da auch arg mitspielt.

Ich wünsche dir so sehr,dass alles wieder irgendwie in die Reihe kommt.

Ganz liebe Grüße

Helga

nfus.ska tze


Hallo @:)

Meine Mutter(68) hatte auch jahrelang die Trigeminusneuralgie und war sehr verzweifelt. Sie hat sich Anfang des Jahres alle Zähne ziehen lassen, obwohl die Ärzte meinten, daß es nicht an den Zähnen liegen kann, da diese in Ordnung waren.

na jedenfalls ist sie seit dem die Neuralgie los. :-)

Manchmal gibt es doch noch Hoffnung.

Ich wünsche euch alles Gute. :)*

d"odof}ienchxen


Clara: Wie geht es Deinen Kindern? Kommst Du klar?

d*odof,i|encxhen


Nusskatze:

Schön, daß Deine Mutter keine TN mehr hat.

Aber die Zähne sind kein TN Auslöser. Entweder hatte sie keine "richtige" TN oder es war ein Zufallstreffer daß danach die Schmerzen aufhörten.

Wenn es so einfach wäre, dann hätten hier in diesem Faden niemand mehr seine eigenen Zähne...

Liebe Grüße an euch alle

cFlarKa.o


Heute nachmittag entscheidet sich ob die Jungs noch operiert werden müssen.

Schmerzen sind unerträglich bei mir.

Lieben Gruß Doris

dNodofiencxhen


:°_

cHlarax.o


Wir haben wohl einen Schutzengel! Beide Jungs brauchen nicht operiert werden. Es wird zwar Monate dauern bis sie wieder gesund sind, aber sie werden es wieder. Ich bin so froh!

Danke Fienchen!

dIo:dofieXnchOen


:)^

@:)

Sehr gern geschehen!

pji'erc^lxi


hallo zusammen,

nach ner woche zurück und da hab ich das von dir clara gelesen und es tut mir

echt leid für dich und deine familie.

ich glaube dir sofort dass sich zu allem elend auch noch die schmerzen verstärken, leider ist das

oft so.

war aber auch über die spätere nachricht erfreut dass sie um eine op kommen und vorallem dass sie

wieder gesund werden.

ich hoffe dass deine schmerzen wieder nachlassen oder wieder erträglicher werden.

ich grüsse euch alle und wünsche allen eine schmerzarme zeit

bis bald

bzrmeixsi


Hallo zusammen,

muss mich jetzt auch mal in diesem Faden melden. Hab vor einiger Zeit schon mal mit Doris geschrieben (glaub ich), in einem anderen "Faden".

Mein Freund leidet seit fast 6 Jahren an TN. Ich hab leider noch nicht alles gelesen was ihr so geschrieben habt, aber mir kommt vieles vertraut vor, da es bei meinem Freund ähnlich ist.

Nachdem die Medikamente nicht mehr so wirklich helfen und wir / er kürzlich einige heftige Tage und Nächte hinter sich hatte haben wir entschlossen uns näher über eine OP zu informieren.

Wir waren also am Freitag in Erlangen bei Dr. Naraghi. In zwei Wochen soll er für 1-2 Tage in die Klinik um ein hochauflösendes CT und diverse Voruntersuchungen machen zu lassen. Dann kann er sich entscheiden ob er die OP machen will oder nicht.

Einige von euch haben das ja auch schon durchgemacht, habt ihr Erfahrungen mit der Klinik in Erlangen gemacht? Sie haben schon etwa 500 OP´s durchgeführt und gute Statistiken.

Was meint ihr ???

LG Simone

c?larRa.xo


Hallo ihr Lieben!

Wenn doch dieser furchtbare Schmerz etwas nachlassen würde.

Seit 14 tagen halten nun diese extremen Schmerzen an. Ich weiß ja, dass Stress alles verschlimmert. Was habe ich bloß verbrochen,dass es mich immer wieder trifft.

Zwar geht es meinen Jungs schon besser, aber es kommen immer wieder neue Stressfaktoren dazu. Ich weiß das erste mal nicht mehr wie es weiter geht. Mein Mann ist gekündigt worden und jetzt haben wie auch noch finanziell Probleme, weil seine Exfirma einfach die Papiere nicht fertig macht. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Habe nach langer Zeit wieder Selbstmordgedanken und das ist nicht gut. Obwohl meine Familie abgesichert wäre wenn mir was passieren würde. :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH