» »

Muskelzucken, Muskelschmerzen, extreme Müdigkeit

P!ilgerC 2!01x0


Hallo an Alle!

Ich bin mir sicher, dass sich in diesem Forum keiner mehr meldet. Aber dennoch möchte ich hierzu eine Antwort schreiben. Ganz besonders bezogen auf die psychologischen Einflüsse.

Ich habe auch die meisten o.a. Schmerzen, Zuckungen und täglichen Problemchen.

Allerdings bin ich damit nicht Alleine. Auch mein Vater und unser italienischer Pilgerfreund haben diese Probleme. Und daher nehme ich an, es muss einen infektiösen Hintergrund haben.

Doch vorab zum Beginn der Geschichte:

Im Frühjahr 2010 begaben sich mein Vater (damals 73 Jahre alt) und ich (46) auf den Weg nach Santiago de Compostela. Am ersten Tag (von St. Jean Pierre de Port nach Roncessvalles) trafen wir einen jungen Italiener (28). Er begleitete uns den größten Teil der Wegstrecke bis nach Santiago. Übernachtet haben wir in verschiedenen Pilgerherbergen. In diesen Herbergen fanden wir häufig Schimmelpilze an.

Betrachtet man dabei, dass es durch die körperliche Anstrengung zu einer Verringerung der körperlichen Abwehrkräften kommt, ist eine Infektion mit Pilzsporen möglich. Auch die Symptome lassen sich durch die Wirkung von Mykotoxinen erklären. Nur mit dem Nachweis hapert es bislang etwas. Und solange wir keinen Arzt gefunden haben, der unsere Geschichte für interessant genug hält um in diese Richtung weiter zu forschen, werden wir weiter "rumzucken und morgens Minuten brauchen um uns normal bewegen zu können, ..."

Übrigens bin ich der Meinung, dass das Muskelkatergefühl von den permanenten Zuckungen kommt. Ebenso der erhöhte Bedarf an Magnesium, Kalium, Vitamin B-Komplex. Mit den Minimuskelkontraktionen verändert sich dann wohl auch der ph-Wert im Gewebe in einen Bereich, den der Pilz als "angenehm" empfindet. Ich habe beobachtet, dass Traubenzucker die Schmerzen etwas lindert/ausschaltet. Dafür sind Sie am nächsten Tag um so schlimmer :-[ Im Augenblick versuche ich mit einem neuen Arzt meine Theorien zu bestätigen. Sollte es wirklich ein Pilz sein, wäre das die Lösung für unsere Probleme.

Denn gegen die meisten Pilze ist ein Kraut gewachsen.

Mein Vater wurde Ende April/Anfang Mai für zwei Wochen im Krankenhaus auf Verdacht einer Antibiotikatherapie unterzogen. Danach verschlimmerten sich die Symptome drastisch.

Auch dies spricht für eine Pilzinfektion.

Sobald meine Untersuchungsbefunde vorliegen, melde ich mich wieder.

Pfilgevr ]201x0


Am 8.November habe ich die Ergebnisse meines Bluttestes erhalten. Aspergillus Ak HA 1:320 (Grenztiter 1:160). Die Therapie lautet: 2 x100mg Itraconazol nach dem Frühstück. Am Freitag, den 9. November ging es los. Am gleichen Tag wurden die Beschwerden schlimmer. Am Abend konnte ich mich vor "Muskelkaterschmerzen" kaum noch bewegen. Nachts wurde ich mehrfach wach weil ich mich im Schlaf rumdrehen wollte aber die Schmerzen mich weckten.

Am Samstagmorgen ging ich mit "Nadelstichen" in den Fußsohlen vom Schlafzimmer ins Bad. Wie immer auch gebeugt vor Schmerzen im Kreuz, Becken und Schultergürtel. Jedoch deutlich schlimmer als sonst. Über den Tag wurde es besser. Der folgende Sonntag verlief wie Samstag.

Am Montagmorgen gab es dann ein kleines Wunder. Keine Nadelstiche in den Fußsohlen und fast aufrechtes Gehen fast ohne Schmerzen.

Nach mittlerweile etwas über einer Woche Behandlung haben die Schmerzen deutlichst nachgelassen, die Zuckungen sind fast verschwunden, nur noch die Muskelenden sind verhärtet. Meine Krankengymnastin hat mich diesbezüglich schon erfolgreich behandelt. Also hoffe ich, daß keine irreversiblen Schäden zurückbleiben.

Ich werde hier von meinen weiteren Entwicklungen berichten.

P.S.: Mein Vater läßt sich morgen testen.

M5oveDmenMtking


Mittlerweile haben wir fast 2016 und ich finde es schade dass keiner mehr hier drauf geantwortet hat oder ein Heilmittel gefunden hat. Ich habe die selben Beschwerden wie sie friedrich beschrieben hat. Alles hat mit lagerungsschwindel vor 3 monaten angefangen nachdem ich erkältet auf einer reptilienbörse gewesen bin. Jetzt immernoch schwindel muskelzuckungen und schmerzen in den Beinen. Alle Untersuchungen gemacht nichts gefunden auch blutwerte i.o. Ich bin fix und fertig will einfach nur wieder gesund werden. Ich hoffe irgendwer der das mal hatte kann mir helfen

SAp+arxo


Hey, hab ich auch und auch bei mir ging ne Erkältung Voraus... Da muss was dran sein. Vllt doch ein komischer Virus.

HLype*rioen


Bitte zurück zur Sachlichkeit

Ich habe einige Beiträge aus der Diskussion genommen und möchte darum bitten beim Thema zu bleiben und weiterhin Themenbezogene Beiträge zu schreiben.

Setzt euch wieder sachlich und konstruktiv mit dem Thema auseinander und verzichtet auf Beiträge, die als provokativ und beleidigend verstanden werden.

Med1 ist ein Forum für Hilfesuchende welches der Beratung, Hilfe und Erfahrungsaustausch untereinander dient.

Auch der Schlagabtausch und das Verbalgefecht das in diesem Faden zwischen einigen Nutzern stattfindet ist für alle in diesem Faden nicht hilfreich und nicht im Sinne des Forums. Ich bitte darum dieses hier zu beenden und wieder auf die sachliche Ebene zurückzukehren.

Es liegt in unserer Verantwortung entsprechend mit den Problemen, Fragen und Sorgen der Hilfesuchenden umzugehen.

Auch an dieser Stelle der Hinweis, das manche Menschen in ständiger [[https://de.wikipedia.org/wiki/Hypochondrie Angst]] vor einer einer tödlichen und unheilbaren Krankheit z.B. ALS leben.

Bei der Gestaltung von Beiträgen ist auf eine halbwegs korrekte Rechtschreibung zu achten, aber es ist zu berücksichtigen das neurologische Erkrankungen das Lesen und Schreiben beeinträchtigen können, ebenso wie LRS ect.

Ich bitte darum dieses immer zu berücksichtigen zum Thema Rechtschreibung hier im Forum.

M(ovem7entkxing


Dankeschön

M-o,v_em,en)tkixng


Achja dazu kommt noch dass ich seit dem schmerzen beim Wasser lassen habe

S"paro


Das habe ich auch manchmal und ich habe auch gemerkt, dass ich nachts viel häufiger pinkeln muss... Warum auch immer

Mvovem,entkning


Push

S^parxo


???

M_ovemuenztking


Also ich habe die muskelzuckugnen mit Magnesium fast wegbekommen. Das hilft echt super. Ich nehme Magnesium Verla n Dragees 200 Stück N3. Davon 3 mal täglich 3 Stück und 1 tag später waren die muskelzuckungen fast weg. Die Schmerzen an den oberschenkeln der extrem spürbare puls und der Lagerungsschwindel sind aber leider geblieben und allgegenwärtig auch das brennen beim wasserlassen.habe heute blut abnehmen lassen und urin und schreibe hier die ergebnisse. Ich werde jetzt nochmal ein mrt machen und zum neurologen und vielleicht noch ein kernspind von der Wirbelsäule machen. Ich werde mich hier weiter melden hoffe dass jmd vllt eine Antwort hat werde aber wenn ich eine finden sollte mich in jedenfall melden. Nicht wie die anderen hier. Ich gebe nicht auf

S+par(o


Das hört sich doch in erster Linie mal gut an bei dir. Magnesium hat bei mir leider nicht geholfen.

HJighTen6sioln1985


Keiner meldet sich mehr :-(

Bei mir die gleichen Probleme!

SZpDaxro


Hey, wie geht's euch? Ist denn sonst noch bei jemandem etwas rausgekommen?

MXovedmentxking


Hey ich melde mich mal wieder zurück, bei mir hat der Schwindel nun ENDLICH aufgehört keine Sehstörungen mehr und kein Muskelzucken. Es hat einfach aufgehört nach jetzt mittlerweile einem Jahr, ich bin echt überglücklich vor allem wieder richtig sehen zu können. Ich denke bei mir waren vielleicht noch Kristalle im Ohr locker und haben sich erst nach einem Jahr wieder komplett gelegt. Habe ausserdem auch aufgehört am Wochenende zu rauchen. Das machte es auch besser. Ich hoffe dass es euch mittlerweile auch wieder gut bzw besser geht. Leider habe ich keine Lösung gefunden sondern einfach nur Glück gehabt dass es von alleine weggegangen ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH