» »

Amyotrophe Lateralsklerose mit 17????

Alnyb'ody89 hat die Diskussion gestartet


Hilfe, hilfe, hilfe!!!

Bitte mich nicht gleich als Hypochonder abstempeln, ich freue mich sehr über eine sachliche Stellungnahme!!

Es ist schon bizarr, aber leider habe ich alle Symptome dieser schrecklichen Krankheit... ich habe seit 4 wochen jede woche für 1-2 tage wie aus dem nichts einfach mal fieber und seit einer woche machen meine muskeln was sie wollen. erst war so ein komisches taubheits/kraftlosigkeitsgefühl in der linken hand... in den tagen darauf breitete es sich auch auf die beine aus, die nun immer beim treppensteigen zittern. habe schmerzen in der rückenmuskulatur und der nacken tut mir weh. als ich heute mit der videokamera gefilmt habe, musste ich schon nach kurzer zeit die kamera in die andere hand geben, weil die schulter sehr verkrampft war und weh tat. ich fühle mich generell am ganzen körper zittrig und sehr schlapp. appetit habe ich seit einigen tagen auch kaum noch.

Ich habe sehr große Angst, dass ich so etwas furchtbares haben könnte und bitte euch, mir ein paar worte zu sagen, die ihr für richtig haltet... auch das tippen dieses artikels fällt mir schwer, da ich ständig aus ungeschicklichkeit danebentippe... ich könnte heulen...den ganzen tag...

Vielen vielen Dankfür eine antwort!! (bin übrigens 17 jahre alt und männlich.. )

Antworten
aignres


Hypochonder leiden unter ihrer Hypochondrie, "abstempeln" ist also ein unglücklicher Begriff. Geh zum Hausarzt und laß Dich beruhigen.

X<xD#a=naxxX


Hi, du hast mit Sicherheit kein ALS, lies mal hier weiter: [[http://www.med1.de/Forum/EBV/]]

LG Dana

s.terncUh.en2u2berilixn


genau, geh zum arzt, du hast eventuell einen virus oder nimmst du medikamente? oder vielleicht hast du ja auch ärger in schule, ausbildung oder arbeit?

die könnten das auch auslösen, oder mangelerscheinungen, mach dich bitte nicht wegen ALS verrückt und lies dir auch bitte nix darüber durch, ich habe auch muskelzucken seit 2 monaten (aber ich denke ich weiß auch was das bei mir begünstigt) und habe den fehler gemacht, im netz eine "eigene Diagnose" zu stellen und lebe seit 2 monaten mit ganz fataler ALS- Phobie (muss jeden Tag weinen, weil ich angst davor habe) weil bei mir auch einiges darauf schließen lässt, aber das kam erst kurz darauf, nachdem mein Gehirn (oder auch meine Psyche) die ganzen symptome von ALS "aufgesogen" hat (nachdem ich 4 oder 5 erfahrungsberichte gelesen habe, mittlerweile bilde ich mir ein das bei mir alles schlapp macht, ja und ich bin erst 22...war auch bei meiner hausärztin, für die ist klar, erstens mal der wenige schlaf den ich habe (oder manchmal schlafe ich auch gar nicht, die angstattacken und magnesiummangel = muskelzucken...na aber es ist bissl besser geworden, nehm jetzt auch seit wenigen wochen magnesium....also streich ALS gleich aus deinem kopf!!!! sonst bist du wie ich beizeiten ein fall für den psychiater...

A5n|ybod.y89


Ja da hast du allerdings recht... ich merke das auch, wenn man sich die ganzen Symptome so durchliest, dann rutscht einem das Herz schon mal ganz schnell in die Hose weil man denkt: Ach du scheisse, das ist es!!! Und natürlich gerade dann, wenn alles so genau passt... Ich kenne das! Aber vielen Dank, ich denke mitlerweile auch dass ein verschleppter Virus oder so in der Art eher die Ursache sein wird... war heute früh Blut abnehmen... vielleicht ist da ja schon was zu sehen.

Ich wünsche dir auch alles alles Gute, es ist wirklich besser nicht so viel in sich hinein zu horchen... auch wenn das manchmal schwer geht, weil die Symptome immer present sind.. Aber ich kenn auch etliche Leute mit nem lockeren und lustigen Charakter, die schwere Krankheiten haben... da frage ich mich auch manchmal, wie die das so machen... MIr ist auch erst jetzt in den letzen Wochen so richtig klar geworden, was für einen immensen EInfluss die PSyche auf den Körper hat... Hab es nie für möglich gehalten.. Also, danke für die Antwort und alles alles gute! Keep going!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH