» »

Vergesslichkeit durch geschädigte Hws nach Unfall?

SVunNny08 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

eine gute Freundin von mir hatte vor ca. 15 Jahren einen Autounfall (ein PKW fuhr auf sie drauf - da sie damals eine bessere Konservenbüchse fuhr, muss der Aufprall heftig bei ihr angekommen sein). Ihr Oberkörper war damals 4 Wochen eingegipst. Die richtigen Beschwerden fingen dann aber erst Jahre später an.....Sie sagt, dass sie manchmal so Schmerzen hat, dass sie durch die Wand könnte.....sie schwitzt auch Nachts heftig, hat das Schlaflabor hinter sich gebracht....Jedenfalls gehts ihr nicht wirklich gut - und sie sagt eben, dass das alles noch vom Unfall herkommt. Sie hat auch ein Gutachten bei einem Privatarzt erstellen lassen, der ihr bescheinigte, dass sich bei der HWS etwas verschoben hat. Meine Frage........Kann darunter auch das Gedächtnis und/oder die kognitiven Fähigkeiten leiden ??? Ich habe ihr neulich Vorwürfe gemacht, weil ich sehr enttäuscht war, weil sie eine mir unendlich wichtige Sache vollständig vergessen hat.....Sie sagte dann, das wäre halt bei ihr so seit dem Unfall.....Dass sie manchmal Dinge vergisst......dass manchmal einfach Dinge in ner falschen Schublade sind.......Kann man das so sagen "es kommt vom Unfall" ?? Schließlich vergessen wir alle mal Dinge.....und erst später fallen sie uns wieder ein. Ich habe manchmal große Problem als Freundin, mich richtig zu verhalten. Ich höre mir immer alle an, frage auch nach, damit sie sieht, dass ich mir auch Gedanken mache. Aber manchmal habe ich auch das Gefühl, sie ist zu sehr damit beschäftigt. Alles was falsch läuft, hat mit dem Unfall zu tun......Ich mag ihr doch nicht Unrecht tun........Es gibt auch ein Gutachten, dass Ihr schon vor Jahren bescheinigt hat, dass ihre Auseinandersetzung mit dem Unfallgeschehen nicht mehr "gesund" ist. Wie verhalte ich mich da richtig......??

Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

Antworten
Swu-nnyx08


Kann mir wirklich niemand helfen.....Es ist mir grade so wichtig.......

Also - können sich Probleme mit der Halswirbelsäule auf das Gedächtnis auswirken ???

HTonrsxt2


Hi Sunny,

Probleme mit der HWS können sich sehr massiv auf die Gedächtnisleistung eines Menschen auswirken. Bei einer Instabilität der HWS kann es dazu kommen, das bei bestimmten Bewegungen die Blutgefäße zum Gehirn verengt werden und dadurch kurzzeitig das Gehirn jeweils nicht genügend mit Blut versorgt wird. Außerdem werden dadurch auch noch andere biochemischen Vorgänge ausgelöst. Über die Jahre wird dadurch das Gehirn geschädigt.

LG

SXunny048


Danke für Deine Antwort Horst.............

Meine Freundin selber sprach davon, dass sie für vieles oft nicht in die richtige Schublade greift.......

Dass sie manchmal denkt, einen Cappuccino vor sich zu haben auch wenn es ein Espresso ist....

oder Nudeln statt Kartoffeln.......

Ich befürchte nun, dass ich ihr bei unserem Streit (dass sie etwas vergessen hat, was mir unendlich wichtig war....etwas sehr emotionales) Unrecht getan habe.

Gruß

Kmoptfaxl


Hallo Sunny!

Beschäftige mich gerade sehr mit dem Thema - Schleudertrauma und HWS-Schädigung (als Laie und teilweise Betroffene).

Leider können wirklich unter anderem die kognitiven Fähigkeiten betroffen sein.

Die vielfältigen Symptome können einem ganz furchtbar zusetzen - vor allem wenn man jahrelang daran leidet.

Daß man dann irgendwann keinen "gesunden Umgang" mehr mit dem Thema hat ist da nicht ungewöhnlich, finde ich!

Ich kann natürlich nicht sagen, ob Deine Freundin das für Dich so Wichtige aufgrund Ihrer HWS-Schädigung vergessen hat - aber wenn sie ohnehin schon viel vergißt und in diese Richtung Probleme hat ist das zumindest gut möglich!

LG, Kopfal

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH