» »

Komischer Schwindel: Wer kennt das?

mHaddixnge


Und dieser Virus macht solche Symptome!

Nun ja ich habe ja eine Diagnose! habe nun mal eine Granumatulöse Erkrankung

SARKOIDOSE. Nur trotzdem sind viele Symptome recht komisch würde auch sagen untypisch für eine Sarkodose!

XcxDan|axX


Der macht so ziemlich alle Symptome, die man sich vorsstellen kann. Das Problem ist, daß viele Ärzte lediglich vom Bild des Pfeifferschen Drüsenfieber ausgehen. Bei Leuten mit einer systemischen Infektion wirst du aber kaum zwei finden, die exakt die gleiche Symptomatik haben.

Sarkoidose ist ja eine Autoimmunkrankheit & kann auch ein Geschenk vom ebv sein, genauso wie Hashimoto, etc. Sprich deinen Arzt mal drauf an, schaden kann es nichts. Bei der Borreliose würde ich auch dranbleiben.

Z/ei>serl


Hallo maddinge,

so wie du deine Symptome beschreibst - das könnte von mir sein. Und zwar vor etwa 8 Jahren.

Ich habe anfangs beim Gehen so einen "Rechtsdrall" verspürt; das wurde immer schlimmer, bis ich nicht mehr quer über einen Platz gehen konnte, sondern immer am Rand entlang geschlichen bin.

Außerdem sind in der Stadt beim Gehen immer die Ritzen zwischen den Pflastersteinen ins Schwanken geraten, so dass mir beim auf-den-Boden-schauen fast übel geworden ist.

Später konnte ich vor lauter Angst umzufallen bei der Arbeit nicht mehr stehen.

Ich erspare dir die ganze lange Ärzte-und-Diagnose-Geschichte - am Schluss hat sich herausgestellt, dass das Ganze tatsächlich ausschließlich psychisch bedingt war. Der Schwindel war ein Begleitsymptom einer Angststörung. Als ich die in den Griff bekommen habe, war auch der Schwindel weg.

Leider hat es bei mir einige Jahre gedauert, weil ich es zunächst selber nicht glauben wollte, dass es die Psyche ist; und die Ärzte haben mich auch immer wieder gern auf alle möglichen körperlichen Krankheiten untersucht!

Im übrigen konnte ich den Schwindel auch durch bestimmte Bewegungen auslösen - das ist kein Beweis für eine körperliche Ursache!

Wenn es dir möglich ist, dann sprich mal mit einem Psychotherapeuten darüber.

Ich wünsche dir alles Gute!

Z;eisxerl


Da fällt mir noch was ein:

Schau hier im Forum mal unter dem Stichwort "phobischer Schwankschwindel" nach - vielleicht kommt dir da einiges bekannt vor.

syeoktqkorLken


eine frage maddinge.bist du brillenträger.wenn ja solltest du mal die dioptrin stärke messen lassen. ??? lg

m(addipnge


Vielen Dank für die NAchrichten!

Weiß garnicht wem ich ANtworten soll.

Nun ich schreibe wenn es Euch recht ist ALLGEMEIN an Euch.

Ich bin Brillenträger, aber ich habe da alles ausschließen lassen. Ich habe dieses Gefühl auch ohne Brille.

Nun ja wie ihr beschrieben habt. Es ist nie so das sich das Bild bewegt. Würde eher sagen es ist so als wäre ich auf einem Boot oder einem Steg der sich leicht im Wasser bewegt.

Das der Boden unter den Füßen immer wackelt und nicht mein Körper.

Nun ja ich habe soviele untersuchungen gehabt schon. Soviele male MRT Kopf alles okay.

Nun Ohrenarzt auch. Neurologische untersuchungen was es da so gibt. Hinrströme etc.

Nun es wurde meine Sarkoidose gefunden, da waren meine Blutwerte nicht okay.

Aber es wurde hystologisch gesichert. Habe granumatulöse Zellen gehabt.

Hatte ja wie gesagt sogar eine Knochenmarksbiopsie.

Da wurde die BLutbildungsstelle genau untersucht!

Natürlich haben mir die Ärtze auch bevor die Sarkiodose gefunden wurde, das es psychisch sein könnte.

Also ein phobischer Schwankschwindel.

Nun klar selber kann man es nicht beurteilen. Ich meine ich habe nix an der psyche.

Das ganze hat aber mit sehr sehr viel stress angefangen. Also sich unter Durck setzen. Arbeitsstress sehr viel auf Montage. 13 Stunden am Tag unter voll Power arbeiten.

nun ja und dann ging es nach und nach weiter mit anderen Symptomen die aber eher mit sarko zu tun hatten.

Ich weiß ja nicht ob es nun auch psychisch sein kann.

Meine Freundin sagt mir immer, das ich ein häufung von umständen auf einmal hatte. Also das der Schwindel nur bedingt mit meiner Krankheit zu tun hat sondern eben halt meine Nerven sind.

Nun ja habe aber wie geagt auch diese Schmerzen in den Beinen so ein Brennen als wenn ich übersäuert wäre.

Keine Ahnung! Sehr oft habe ich aber auch ein Spanungsgefühl im Gesicht. Als wenn irgendwie meine Haut trocken ist. Habe immer schon Sorgen das es echt was schlimmeres ist.

Wie MS oder so. Nur da sagen mir auch schon viele das es wohl nicht sein könnte. Ich habe jetzt schon ein leiden seit Dezember 2007. Wenn MS sich bemerkbar macht, dann gehts vorran und bricht aus, wenn es ausbricht.

Nun ja denke kann mich drauf verlassen auf die Meinung. Mein Hirn ist auch noch top I.O .

m:ad#dingxe


Ach ja und den Schwindel kann ich auch körperlich auslösen. Nicht immer gleich also als wenn ich auf nem Knopf drücke und nun gehts los.

Sondern ich habe es immer wenn ich mich bewege.

Aber nur mit den Beinen bewege. Ich kann stehen und mit dem Kopf und Armen fuchteln, pasiert nix.

Sitzen fühle ich mich super.

Sobald ich gehe, also meine Beine bewege. Wenn ich stehe und mit den Beinen Wippe, dann kann ich es besonders Provozieren.

habe so das gefühl als wenn es was mit der bewegung der kniegelenke zu tun hat.

Also als wenn über diese Achse der Schwindel bzw diese Mißempfindung läuft.

Z_eBiserxl


@ maddinge,

Schade, dass du eine Beteiligung deiner Psyche so vehement ausschließt!

Ich weiß, das ist nicht einfach, sich auf so einen Gedanken einzulassen - aber auch die Seele kann mal krank werden, nicht nur der Körper. Das heißt nicht, dass du "spinnst" oder so etwas!

Du sagst ja selber dass es losging, als du sehr viel Stress hattest - das war bei mir genauso! 4 Jobs auf einmal, und dazu noch zwei Schulkinder zu Hause ... Auch ich hatte einen "Zusammenbruch" und als ich den weggesteckt hatte (wie ich geglaubt habe), da ging es mit dem Schwindel los!

Allgemeinarzt, HNO-Arzt, Augenarzt, Internist, Zahnarzt, Neurologe (samt CT des Schädels um einen Hirntumor auszuschließen), Osteopathie (was man nicht alles probiert!), Massagen und Krankengymnastik ... all das hab ich auch hinter mir. Ohne Ergebnis.

Ca. 3 Jahre habe ich mich damit herumgeplagt bis ich endlich den Gedanken zugelassen habe, dass es eben doch psychisch ist.

Und in dem Moment fing es an, bergauf zu gehen! Es war zwar immer noch ein langer Weg, aber er hat sich gelohnt - und jetzt bin ich wieder vollkommen frei davon!

Dpino2x000


Hallo Maddinge,

hab dir ja irgendwo schonmal geantwortet. Also Psyche ist es nicht und du solltest dir auch keinen "Kopf" machen, dass du MS bekommst. Passt schon zu deiner Grunderkrankung. Die Gleichgewichtsnerven, Sehnerven usw. können bei Sarkoidose auch betroffen sein. Es ist halt schwer gute Ärzte zu finden, die sich damit auskennen. Aber du hast doch da einen "Spezi." Mach mal dort einen Termin aus u. schildere ihm das alles.

m.addVingxe


Ja den habe ich!

nur er sagte mir er schließt eine Neuro-Sarkoidose aus oder eine Beteiligung der Augen.

Er meinte es sähe ganz anders aus, als das was ich beschreiben würde.

Er kennt Neuro-Sarko beteiligungen

D ino2x000


Auch wenns schwierig ist einen Spezialisten für diese seltene Krankheit zu finden, würde ich trotzdem versuchen mir eine 2. Meinung einzuholen u. alle Symtome genau zu schildern.

mladd+inQge


Habe ich ja!

habe schon einen Professor gesporchen der spezialist auf dem gebiet der sarko ist.

er ist sogar die nummer 1 in deutschland thema sarko..

und dann 3 internisten

3 neurologen schon

2 augenärzte

2 Urologen

2 Kardiologen

LMupo0x49


Hallo maddinge,

habe mir Deine alten Beiträge auch noch mal durchgelesen und Du hast ja seitdem wieder einiges an Untersuchungen hinter Dir.

Eine Sarkoidose muss behandelt- bzw. überwacht werden und es schadet im Grunde auch nichts, einen weiteren Spezialisten aufzusuchen, aber das wird Dich wohl - wie alles andere bisher - nur kurzfristig beruhigen.

Deine anhaltenden Schwindelprobleme sind ziemlich sicher angstbedingt und das hat nichts mit mangelndem Selbstbewustsein oder psychischer Labilität zu tun.

Du hast ganz offentsichtlich und spezifisch Krankheitsangst und das solltest Du endlich behandeln lassen, anstatt übers Netz die Ängste neu zu nähren...

Alles Gute & Grüsse !

Lupo

m4addi0nge


Ja bezüglich meiner Sarko werde ich ja überwacht.

Bin ja noch in Therapie.

Nun ja....aber zu den anderen Symptomen kann mir keiner weiter helfen, jeder sagt die wären auch Sarkoidose unspezifisch.

Was soll man sagen ich sehe es ja nicht so abwägig das es meine psyche sein könnte.

Es heißt ja, wenn die Seele aus dem gleichgewicht ist, dann zeigt sie das dem Körper in dem der Mensch sich nicht unter kontrolle hat.

Also als Schwindel.

Nun aber habe ich auch andere Symptome. Meine ob das nicht irgendwie zusammenhängt.

Aber jeder Arzt versichert mir, das es für meinen Schwindel kein Koreliat gibt oder wie es geschrieben wird.

Ich war ja schon beim Psychologen! Wie sah es da aus?

Kam rein...nun ja möchte alles ihre arztberichte sehen.

Ich ihm gegeben. Sehen uns nähste Woche.

Ich nächste WOche hin. Ja für den Schwindel gibt es keinen Grund. Also müsste er Psychisch sein.

Ich sagte. akzeptiere ich.

ICh dachte wir versuchen es auf den Grund zu gehen. _Nee sofort Psychopharmaka und Punkt.

Ich so alles klar. NEIN DANKE!

Laupo04x9


ICh dachte wir versuchen es auf den Grund zu gehen. _Nee sofort Psychopharmaka und Punkt.

Ich so alles klar. NEIN DANKE!

Damit hast Du vollkommen recht.

Psychopharmaka können lediglich als - temporär begrenztes - Hilfsmittel dienen, wenn jemand so tief in akuter Angst steckt, dass er anders gar nicht "therapierbar" wäre.

Gerade wenn die Ängste nicht generalisiert sind, sondern sich spezifisch auf ein bestimmtes Feld (in deinem Fall - Krankheitsangst) begrenzen, sind die Heilungschancen durch eine Verhaltenstherapie recht gross.

Erkundige Dich bei Deiner KK und bei Deinem Hausarzt.

Alles Gute !

Lupo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH