» »

Gefühlloser Arm und Schmerzen

n3ec0kex7 hat die Diskussion gestartet


Nach zwei schlaflosen Nächten wäre ich für jeden Rat dankbar. Die Vorgeschichte ist vielleicht ein bißchen kompliziert, aber ich versuche es in kurzen Worten zu beschreiben. Am Freitag Abend hat mich jemand der Kenntnisse von Kampfsport besitzt für ca. fünf Minuten am Oberarm gepackt. Es tat wirklich weh, war aber zum Aushalten. In der Nacht wurden die Schmerzen schlimmer, den Samstag habe ich irgenwie überstanden. Am Abend wurde mein ganzer Arm kalt und blau. Ich rief meine Freundin an, da mein Mann mich nicht überreden konnte ins Spital zu fahren. Nun, ich gab nach und wir fuhren ins Spital, mein gesamter Arm nun mitterlweile geschwollen und gefühllos. Samstagabend habe ich ein paar Schmerztabletten bekommen und das wars. Die Schwellung ist noch stärker gewworden und ich spüre den kleinen Finger, den Ringfinger und den Mittelfinger nahezu überhaupt nicht mehr. Ich habe Angst vor der kommenden Nacht, was soll ich nur machen?

Antworten
Anzucenxa1


Wie geht´s dir heute?

Sehe, dein Beitrag war ja schon gestern und es ist schon spät heute.

Hoffe es ist besser :)* und nichts Schlimmes.

Verstehe nicht, dass du nur Tabletten bekommen hast und man dich nicht untersucht hat ???

Ich habe jahrelang Kampfsport gemacht und wirklich einiges abgekriegt aber nie so etwas.

der Kenntnisse von Kampfsport besitzt für ca. fünf Minuten am Oberarm gepackt

Allerdings haben wir nie jemanden 5 Min am Arm oder auch sonstwo gehalten, das vestösst doch gegen die Etik und Regeln. Du kannst diese Person anzeigen :-/

Schreib doch bitte wie es dir geht

Alles Gute :)* :)* :)*

M:ist/erDolrian_Graxy


Hallo,

würde gern mehr dazu erfahren,bin zufällig Arzt!

1. Ich würde gern die "komplizierte Vorgeschichte" erfahren ! War der Arm-Angriff Teil eines Trainings oder ein echter Kampf ?

2. Wie ist es nun weitergegangen,wie gestalteten sich Therapie und Heilung ?

3. Wurde der "Arm-Angreifer" entsprechend bestraft ?

4. Ich hoffe doch sehr,daß "necke7" ihren Arm nicht inzwischen verloren hat !?!? Wie geht es der Patientin knapp 2 Monate nach dem Angriff ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH