» »

Übelkeit und komisches Gefühl durch Novalgin Tropfen?

P3oinxty


Hallo Mary

SOunsh?ine_Qmon@ika


ja ich nehm saroten....hab auch den faden eröffnet : Absetzen von Antidepr...

und saroten hilft auch nicht.....nur probleme

m.arys]ue


ich lach mich schlapp ;-D *:)

wie ist deine meinung dazu?

mdarNysue


du weisst aber schon das du dazu möglichst keine anderen schmerzmittel einnehmen sollst?und die wirkung 4-6 wochen benötigt um sich voll zu entfalten?

leidest du unter nebenwirkungen oder wie?

S*uns8hi0ne_monxika


was is so komisch drannn bitteeee ??? ?

Sgu>nshine_-mo.nika


was wie keine anderen mittel und wieso hab ich dann die novalgin verschrieben bekommen? nämlich noch von der gleichen ärztin die mir die dosis von saroten höher gedreht hat...abe i ´muss ja im sept wieder hin........

mwarysuxe


nein, nix is komisch an dir.pointy treffen uns lustiger weise nur immer in den selben fäden wieder.ich hätte das dazu schreiben sollen.

du weisst aber schon das saroten 25mg nicht grad viel ist bei solchen schmerzen?wie lang nimmst du das schon?welche nebenwirkungen?

SrunshUine_mxonika


ich nehm saroten schon seit januar und die erhlöhte dosis seit april denk ich ....anfangs hatte ich nebenwirkungen jetzt nicht mehr....da wars bei effectin scchlimmmer mit den nebenwirkungen.

i muss jetzt gleich gehen mir is so schlecht....

m&aryesxue


naja,...also es ist eigentlich empfohlen (um zu sehen wie es sich entwickelt und abzuschätzen wie dosiert werdn muss) möglichst nichts anderes dazu zunehmen.

scheint aber wohl auch auslegungssache zu sein...sehr seltsam.denn saroten strebt ja schmerzfreiheit an.warum also empfiehlt man dazu novalgin,wenn man weiss das es nix bringt?also wieder wichtig,seit wann du des nimmst.

Sjunshinte_moni6ka


jetzt kenn ich mich gar nix mehr aus meine hausärztin sagt 25 mg sartoen redard sind zu stark für mich, di im forum sagen ich soll lieber absetzen statt erhöhen jetzt weiß i nix mehr....und die ärzttin in der schmerzambulanz wird sicher erhöhen wollen.

S{unsEhine_mFonikxa


novalgin nehm ich nur hin und wieder wenn s ganz schlimm ist mit den schmerzen und ich s nicht mehr aushalt so wie heute und gestern...

C(laraHuimmexl


fakt is, niemand muss mti schmerzen leben und ich denke, du bist schlecht eingestellt, oder seh ich da sfalsch?

m}argysue


wenn die nebenwirkungen okay sind und du damit keine probleme hast, versteh ich nicht ganz warum die ärztin nicht höher geht.kenne deine gesamte krankheitsgeschichte aber natürlich nicht.

vielleicht schlägt die des ja beim nächsten besuch.man soll ja nu auch net gleich mit kanonen auf spatzen schiessen und dann erst runterdrehen.denke sie arbeitet noch an der optimalen dosierung.darum würd ich an deiner stelle nicht absetzen.

SHunshitne_moni=kxa


wenn du seit 5 jahren von arzt zu arzt rennst undjeder ddir sagt dass SEINE methode die beste ist und nichts ich schwöre wirklich nichts was bringt ändert man seine einstellung und meine einstellung ist:ICH WILL NICHT MIT MEDIKAMENTEN VOLLGEPUMPT WERDEN: ABER WAS TUN WENNS NICHT ANDERS GEHT?

Spuns:hineW_moxnika


ja ich hätte ja eigentlich eh schon im mai wieder kommen sollen aber ich hatte nicht zeit vor september und ich muss da immer 200 km hinfahren...und ich weiß nich ob ich weiter medikamente nehmen soll ??? ? eben weil ich zwischendurch immer magenprobleme habe und ich nicht weiß ob die von den med . sind odernicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH