» »

Migräne mit Aura und Schlaganfall

GvrauIamsexl


@ velvet rain

hast eine PN!

Grauamsel

tdheA-cav,e]r


...warum würden Dir die Migränepatientinnen beim "Sauna-Vorschlag" ins Gesicht springen ??? Wenn man SO geplagt ist von den ständigen Anfällen probiert man ALLES, was der Arzt vorschlägt

Schön, wenn Du das tust - viele tun's leider nicht. Viele Patientinnen mit erheblicher Migräne pflegen eben einen "overactive lifestyle" mit viel Stress, hohen Anforderungen an sich selber bis zum Perfektionismus und gleichzeitig geringer Abgrenzungsfähigkeit gegenüber den Wünschen Anderer - da passt Entspannung und Sauna halt schlecht ins Konzept...

Ach ja: Bei der Herz"erkrankung" handelt es sich um das sogenannte persistierende formanen ovale - ein Loch zwischen den Herzvorhöfen, das wir im Embryonalstadium alle hatten, bei manchen Menschen schließt es sich halt nicht vollständig. Zur *Krankheit* wird das aber nur, wenn es stark ausgeprägt ist und der Verschluss bringt auch für die Migräne sehr wahrscheinlich nichts (im Wikipedia-Artikel über das foramen ovale steht das noch falsch drin, nach den ersten Fallserien meinte man noch einen positiven Effekt zu sehen). Möglicherweise werden PFO und Migräne einfach zusammen vererbt. Insgesamt also kein Grund, sich Sorgen zu machen.

Grüße

GwrKauPams`el


@ the-caver

ich habe Dir eine PN geschickt.

Grauamsel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH