» »

Kribbeln Kopfhaut, starker Kopfdruck, Sehprobleme

M@i_chiael xSa hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leser,

ich bin ziemlich verzweifelt. Seit 2 Monaten plagt mich starkes Kribbeln auf der Kopfhaut und manchmal in der rechten Gesichtshälfte, oft kommt ein Druckgefühl in den Schläfen hinzu. In unregelmäßugen Abständen kommt ein leichtes Taubheitsgefühl im linken Fuß dazu, welches aber wieder verschwindet. Seit ein paar Tagen sehe ich verschwommen und habe kräftigen Druck im Kopf.

Wer kann mir sagen was ich haben könnte? Ich habe eine riesige Arztreise hinter mir. Folgende Untersuchungen wurden schon

ohne Befund durchgeführt: CT; MRT Schädel, MRT HWS; Liquorentnahme; EEG; EMG; sämtliche Blutuntersuchungen. Krankheiten wie MS, Borreliose, sogar ALS wurden augeschlossen.

Wer kann mir helfen, Tips geben oder hat ähnliche Symptome?!

Danke für Eure Beiträge !

Antworten
bnjelDka


Hallo,

ich wollt auch grad einen thread erfassen wo ich so ähnliche probleme habe. habe aber kein taubheitsgefühl im fuß.

bei mir kommt nackenschmerzen hinzu die bis in den kopfbereich gehen und es eben da hin und wieder kribbelt. sowie manchmal schwindelgefühle.

bei mir wurde auch ct, röntgen, blutabnahme gemacht, weil der verdacht auf meningitis war.

war aber nichts, der arzt meinte es könnte eine virale hirnhautreizung sein, die man nicht sofort erkennt und auch keine entzündungswerte im blut auslöst sondern erst später.

hab dann diclobene sowie myostalan gekriegt, wurde zwar ein wenig besser aber ganz weggegangen ist es nicht.

der arzt meinte ich soll weiter die medis nehmen, paar stunden später hab ich das bett neu gemacht und dabei die matratze hochgehoben und siehe da, sie war unten komplett verschimmelt.

nun meine frage sind die schmerzen von abends bis in der früh wo du aufstehst schlimmer?

M8ichaael #Sa


Hallo Bjelka,

bei mir ist es leider umgekehrt, ich kann nachts gut schlafen und merke nichts von dem Kribbeln, das fängt erst tagsüber an.

Ist eine viral Hirnhautreizung gefährlich ?! Kann Sie zu Meningitis führen ?!

b&jelzkxa


soviel ich weiß kann sie zur entzündung führen.

wie gehts dir heute?

ich hab vor ein paar tagen mein bett gemacht und leider festgestellt das die untere seite der matratze komplett verschimmelt war. ich hab meinem arzt gesagt er meinte ich soll sie so sofort wegschmeißen, was ich auch getan habe und soll heute nochmal zu ihm gehen, ob es mit der neuen matratze mir besser geht.

und nun es geht mir besser, aber dennoch tut mir manchmal noch der strang der zwischen nacken und kopf verläuft weh, sowie kopfschmerzen seit gestern hab ich husten und die nase läuft.

auf der wikipedia hab ich mal nachgeschaut und die symptome sprechen schon dafür das der schimmel daran schuld ist. aber ich schreib heut abend nochmal und sag dir was der arzt gesagt hat.

xDxscnoovpyxxx


Geh unbedingt zum Arzt!!! Klingt nach den "Nerven", dahinter könnte sich auch eine Erkrankung verbergen! Geh hin!!!:)z

Mgichcafelx Sa


Angst vor MS

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo, hab seit eininger Zeit immer wieder ein leicht taubes Gefühl im linken Bein. Seit 2 Monaten hab ich ein Kribbeln auf der Kopfhaut & im Gesicht. Ein MRT wurde gemacht und Nervenwasser wurde entnommen, aber schon am Anfang dieser Symptome - ohne Befund.

Kann sich in der zwischenzeit eine MS gebildet haben?! Ich hoffe nicht... wer kennt sich damit aus ?!

lg Michael

J[eanyx36


Hallo Michael,

ich weiss nicht ob ich mich damit auskenne,aber ich kenne deine Symtome.Das geht bei mir schon seit zwei Jahren so.Ich habe allerdings immer wieder Schübe aber nach allen auch dir bekannten Untersuchungen keine sichere MS.Im Kopf habe ich vor zwei Jahren drei Entzündungsherde gehabt und es wurden im Liquor Oliglokonale Banden gefunden. Allerdings immer noch keine definitive Diagnose.

Wenn ich solch Anfälle bekomme nehme ich immer Lyrica und hochdosiert Cortison. Wie gesagt, eine eindeutige Diagnose habe ich auch nicht. Manchmal komme ich mir total blöde vor. Ich habe letztes mal sogar ins Bett gemacht. Mein Neurologe hat mir gesagt, das die Schübe alle möglichen Ursachen haben können. Wir suchen weiter. Aber am wichtigsten ist jetzt nicht verzweifeln und du musst keine Angst haben (was sehr schwer ist weiss ich). Suche dir ein schönes Hobby wo du entspannen kanst. Und gib nicht auf nach der Ursache zu suchen. Es wäre schön von dir zu hören ,und wie es dir weiter geht.

Liebe Grüße Jeany 36 :)^

O4biWxahn


Unter der Voraussetzung, dass sich die Symptome seit damals nicht geändert haben, mit einiger Sicherheit nicht.

Ein MRT und eine Nervenwasserentnahme sind zwei gute Verfahren, um eine MS nachzuweisen, wenn die ohne Befund waren UND sich die Symptome seit damals nicht geändert haben, dann hast du offenbar keine MS, sondern etwas anderes. :|N

Halt die Ohren steif *:)

M&icnha"el Sa


Oh danke für eure Antworten, hab noch vergessen zu erwähnen dass ich Ende Mai eine Regenbogenhautentzündung hatte und das eigentlich der Auslöser meiner Angst für eine MS war. Denn die Ärzte sagten mir dass eine solche Augenentzündung oft eine entzündliche Ursache (z.B. MS) im Körper hätte.

Hab ich Recht wenn ich denke man hätte im MRT und Liqour sehn müssen dass eine MS vorliegt, wenn bereits eine Augenentzündung ausgelöst worden ist ?!

ORbiW.ahn


IMHO sieht man einen Entzündungsherd im MRT nach ca. einer Woche, im Liquor weiß ich nicht (ist schon so lang her).

Wobei für MS typisch sind Sehnerventzündungen, andere Augenentzündungen sind mir da nicht untergekommen bisher (was aber nix heißt).

aNngstlicaher20O08


Hallo zusammen,

vielleciht könnt Ihr mir helfen.

Ich habe seit 5 Wochen muslezuckungen am ganzen körper, in der letzten Zeit verstärkt in den augen (oben / uten) wenn ich die Augen schliesse und wieder öffne zuckt es mehr mals, wenn ich drauf drücke zuckt es.

War beireits stationär wegen meiner Angst vor ALS und MS im neurologichen Krankenhaus.

Nevenwasser / EMG / Blut / Muskelenzyme / MRT Kopf ohne Befund.

Es kommt leider jeden Tag etwas hinzu, habe weiterhin Angst.Die Ärzte sagen es sei Psychosomatisch, was ich mir leider nicht vorstellen kann. Viellcht könnt Ihr mir ei Tip gebe bzw soll ich weitere Arzte aufsuchen?

Danke & Grüße

O?bi<Waxhn


War beireits stationär wegen meiner Angst vor ALS und MS im neurologichen Krankenhaus.

Hat dich ein (Fach)arzt dorthin überwiesen?

Nevenwasser / EMG / Blut / Muskelenzyme / MRT Kopf ohne Befund.

Ich nehme an das ganze neurologische Programm, um alles auszutesten, oder nur ALS/MS?

Es kommt leider jeden Tag etwas hinzu, habe weiterhin Angst.Die Ärzte sagen es sei Psychosomatisch, was ich mir leider nicht vorstellen kann.

Warum kannst du dir das nicht vorstellen?

Logisch gedacht gibts nur 2 Möglichkeiten:

1.) Das Ergebnis der Tests, die nichts ergeben haben, war falsch. Dann müßtest du sie (wo anders) nochmal machen lassen, um sie zu verifizieren oder zu falsifizieren.

oder

2.) Die Ärzte haben mit der psychosomatischen Theorie recht, dann solltest du dich wohl in psychiatrische Behandlung begeben (insbesondere da du auch die Angst so betonst).

Grüße,

XExDa?naxxX


3.) Es kann durchaus auch eine (nichterkannte) Infektion sein. Angst ist übrigens normal, wenn der eigene Körper spinnt ;-)

Mxicha+el Sa


Hallo,

mein Körper spielt verrückt.

Seit 2 Wochen hab ich jeden Tag ein wiederkommendes

"leichtes" Taubheitsgefühl im linken Bein, d.h. manchmal geht es auch wieder weg. Zudem habe ich seit Juli diesen Jahres anfangs ein Kribbeln im linken Gesicht welches auf die Kopfhaut gezogen ist und manchmal sehr unangenehm ist. Wegen diesem Kribbeln im Gesicht und einer vorhergehenden Augenentzündung (auf beiden Augen eine Uveitis) wurde im Juli ein Mrt gemacht, Nervenwasserentnommen usw. Eine MS wurde def. ausgeschlossen.

Muss ich mir weiterhin Sorgen machen ?!

KWuutkyxo


Guten Morgen *:)

Ich bin neu hier und hab seit Wochen Zuckungen und Krämpfe am ganzen Körper, damit meine ich überall! Ich zitter auch ganz leicht mit den Händen und mit dem Kopf, aber nicht extrem, wie gesagt leicht.

Mach mir echt Sorgen wegen der Zittrigkeit, Zuckungen und Krämpfe...

Kann das erste Anzeichen für MS sein? Ich hab solche Angst :(

Gefühlsstörung, bzw Lähmung habe ich nicht, aber manchmal verplappere ich mich %-|

Ich hab angst zum Arzt zu gehen, und die Diagnose positiv ist :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH