» »

Kribbeln Kopfhaut, starker Kopfdruck, Sehprobleme

Z:wackx44


Hallo Michael Sa, wie Nala85 schon empfohlen hat, solltest Du Deinen letzten SD-Befund (Werte bitte mit Referenzbereichen) hier einstellen. Ich vermute, dass Deine Einstellung noch hinkt. Zum einen arbeiten manche Ärzte noch mit einer TSH-Obergrenze von 4.2 (andere mit 2.5), zum anderen sehen sie meistens keinen Handlungsbedarf, wenn die freien Hormonwerte im Normalbereich liegen (könnten aber manchmal noch zur Optimierung innerhalb ihrer Normalbereiche verschoben werden).

Lgöckchmen1


Die Frage für mich istwie hoch die Wahrscheinlichkeit ist doch MS zu haben ? Hat da jemand Anhnung ?

Du bist bereits vielfach auf MS untersucht worden ohne Befund. Deine Chance MS zu haben liegt bei "0"!!!

Aber, die Warscheinlichkeit das Du eine Schilddrüsenproblematik hast, welche dir deine Symptome inklu. MS-Angst veruracht, ist extrem hoch.

r(osa`_lindxe


Deone Chance MS zu haben liegt bei "O"

löckchen...solch eine aussage würde noch nicht einmal der beste arzt der welt treffen. in der medizin gibt es kein 100 %ig. halt dich bitte mit solchen formulierungen zurück. natürlich ist seine chance gering, ms zu haben, aber dennoch sollst und darfst du hier keine ferndiagnosen stellen. hat man dir aber auch schon öfter gesagt ;-)

M(atndr,iola


Ich habe die gleichen Sympthome gehabt b.z.w. sie sind in abgeschwächter Form noch immer da, habe mich dann nach reinstellung meiner Werte, an die Vorschläge von Zwack44 gehalten, (den ich jeden Abend in mein Gebet einschließe) Schwerstes Hashimoto und Unterfunktion wurde diagnostiziert. Ich habe auf Grund meiner Beschwerden schon an schlimme Sachen gedacht, nun nehme ich Schildis/Tbl. und fühl mich schon besser, weil ich, nochmal Danke an Zwack, endlich weiss, wo mein Feind sitzt. Den Ausschluss von MS kann im übrigen auch ein Augenarzt machen, war bei mir so, und es ist nicht schmerzhaft.MS zeigt sich bei der Spiegelung des Augenhintergrundes, da ich Diabetikerin1 bin, sind vierteljährliche Untersuchungen unumgänglich, daraus resultiert auch mein bescheidenes Wissen über MS. Alles Gute und L.G. :)* *:)

Mta"ndri^okla


|-o Schande, glaube ich hab Rechtschreibfehler gemacht.

r`oVsa_linxde


Den Ausschluss von MS kann im übrigen auch ein Augenarzt machen, war bei mir so, und es ist nicht schmerzhaft.MS zeigt sich bei der Spiegelung des Augenhintergrundes,

das ist nicht ganz richtig. bei der spiegelung des augenhintergrundes bzw. bei einem vep kann man evtl. anzeichen von ms erkennen. muß aber nicht sein. nicht immer geht ein ms-schub mit einer entzündung des sehnerves einher.diese untersuchungen gehören nur zu einer vielzahl von anderen untersuchungen. ms eindeutig ausschließen kann man nur anhand eines mrt's und einer liquorpunktion.

n[icoolasnx93


hallo leute mir geht es sehr ähnlich .

zur schilderung meiner situation :

vor etwa 3-4 wochen hatte ich einen motorradunfall nichts weiter schlimmes en paar schürfwunden . dies wollte gesagt sein. 2 tage später saß ich abends vorm pc als ich plötzlich ein stechen an der rechten schläfe hatte und sofort danach ein ganz komisches gefühl .so als wurden gleic hdie lichter ausgehn. so ein starkes kribbeln und danach starke benommenheit für etwa 1 minute. wir sind sofort ins krankenhaus gefahren dort wurde ct vom kopf und ein röntgenbild der halswirbelsäule gemacht. alles in ordnung.... jedoch das gefühl kam die näcshten tage wieder etwa 1mal am tag. 1 woche später dan etwa schlug ich mir mein kopf irgendwo an und alles war wie gelöst ic hdacht ich hatte mir dann nur ein nerv eingeklemmt . die nächsten tage war es dann besser. doch eltzten dienstag fing es wieder an starke kopfschmerzen und ein komisches gefühl im nacken .dies blieb dann auch die nächsten 2 tage . donnerstag mittags fing mein arm an taub zu werden . oder nicht taub eher so ein gefühl als wär er taub .so wenn man nich darauf achtet als wär er nicht da doch bewegen kontne ich alles .später wurde es dann schlimmer . nachts konnte ich dann nicht shclafen . bi ndauern aufgewacht und bekam leichte krämpfe in den waden gestern plagte ich mich dann den ganzen tag damit herum und dieses gefühl kam auch in den beinen . immer abwechslend . und meine beine fühlen sich auch so erschöppft an . besonders meine waden obwohl ich normal viel sportt mache und eine gute kondition habe . heute ist es auch unverändert. es fühlt sich so an als könnte man seine beine nicht mehr bewegen als wären sie gelähmt doch es geht alles . so ein erschöpfungsgefühl. bi nauch relativ häufig müde seither ..aheb nicht mehr so einen apetit und das wasserlassen fühlt sich komisch an . als würde ich es nicht richtig spüren .ganz komisch hab schon gedacht ich bild mir das alles nur ein aber das kann nicht sein . ich geh am montag zum chiro-praktiker und lasse mich einrenken weis aber nicht ob das was bringt . habe auch shcon daran gedacht das es ms sein könnte aber weis nicht hätte man das beim ct nicht gesehen ? habe große angst etwas schlimmes zu haben.

zu meiner person bin 17 jahre , 1,89 groß 88 kilo schwer spiele fussball. ahja einen kahnbeinbruch hab ich noch laufe mit gips rum aber das war schon 1 woche vor dem unfall und den bruch hatte ich shcon 6 wochn vorher hatte ihn nur nich bemerkt .

kann auch nicht aufhörn daran zu denken .

ich bitte um schnelle antworten .

lg nicolas

LJöckch+en1


geh am montag zum chiro-praktiker und lasse mich einrenken weis aber nicht ob das was bringt

Versuche es. Wenn es nichts bringt, melde dich noch mal hier.

M"andDriola


:-o rosa_linde, Du hast mir Angst gemacht, mir wurde "glaubwürdig" von dem behandelnden Neurochirurgen versichert, daß ein Augenarzt zu 100% in der Lage ist MS zu erkennen. Auf eine Liquoruntersuchung wurde verzichtet, weil nicht sicher war, ob ich das, dabei benötigte Kontrastmittel vertrage. Habe seitdem schon 5mal Kontrastmittel bekommen, bei anderen Sachen, und es ist gut gegangen. Bin Allergiekerin. ":/ Werd meinen Doc ganz ernst darauf ansprechen. In den 2-3 Minuten, die er mir von seiner kostbaren Zeit schenkt, unterbrochen von zwei Telefonaten, und einmal Tür aufreissen, von Sprechzimmer Dame wg. Unterschrift auf Rezept. ;-D Scheisse,, wenn ich nochmal zur Welt komme, werden meine ersten Worte lauten: Ich will eine Privatversicherung. @:) Einen lieben Gruß von einer riesigen Angsthäsin. *:)

NXalQax85


Ich bin schon fertig mit einschleichen. Bin bei 75 L-Thyroxin.

Mit einschleichen fertig zu sein bedeutet nicht gleich auch die Enddosis erreicht zu haben.

Es folgt noch eine Kontrolle und dann wird eventuell nochmal gesteigert.

Stell bitte deine Werte ein, dann kann man dir besser helfen.

r@osa__lindxe


mandriola

ich wollte dir damit keine angst machen. er kann es wirklich nicht zu 100 % erkennen. eine sehnerventzündung muß bei ms nicht immer zwangsläufig auftreten. sie ist zwar eines der hauptsymptome, aber ich habe eine bekannte, die leidet unter ms und hatte noch nie probleme mit den augen.

den eindeutigsten aufschluß geben mrt und lumbalpunktion.

sprich deinen arzt einfach nochmal drauf an bzw. lies hier im internet nach, wenn du magst. es gibt hier viele betroffene, die du auch fragen kannst.

ganz ganz liebe grüße von einer ebensolchen angsthäsin zurück ;-) :)_

F6rau4 xy


Meine Sehnerventzündung hat nicht der Augenarzt diagnostiziert. Ich sah nichs (war wirklich schwarz auf dem Auge) – er sah nichts... Deswegen wurde ich zum Neurologen geschickt und von dem in die Röhre. Und auf dem Bild war die Entzündung deutlich zu erkennen.

rQosa@_liindxe


das kommt oft vor, daß beide nichts sehen. gibt da so einen spruch: der patient sieht nichts und der arzt auch nicht. am besten kann man sowas mit einem vep feststellen, ob der sehnerv entzündet ist oder nicht.

MFich$aelx Sa


....boah heute gehts mir wieder sehr schlecht. Hab wieder voll Druck auf den Schläfenund Druck im Kopf...grausam.... Das ist ein Gefühl als wenn im Schraubstock gespannt bin. Dazu kommt noch dieses Kribbelnauf der Kopfhaut Na tolles Wochenende :-(

J]ule7y


@ Mandriola

Auf eine Liquoruntersuchung wurde verzichtet, weil nicht sicher war, ob ich das, dabei benötigte Kontrastmittel vertrage.

Für eine Lumbalpunktion wird doch kein KM benötigt... da wird einfach "nur" Liquor entnommen...

(zum Thema Liquor und KM fällt mir jetzt nur die Myelografie ein, die aber andere Indikationen hat und auch nicht mehr häufig angewendet wird)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH