» »

Kribbeln Kopfhaut, starker Kopfdruck, Sehprobleme

m;ausNeprixnz


Wenn nicht weiteruntersucht wird, dann ist es in der Statistik halt phobisch, alles klar :)= ":/

Loöck*chewn1


Hi Mauseprinz,

warum heißt wohl eine Schwindelambulanz Schwindelambulanz?

Dort arbeiten DIE Fachleute für Schwindel. Patienten dehnen die neidergelassenen Ärzte nicht weiter helfen können, werden dahin überwiesen. Ihre Diagnosenrangliste ist aussagekräftig.

M^ichae}l Sa


schmerzhaftes Brennen der Fußsohlen

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

...boah ich werde echt noch verrückt, in den letzten Tagen brennen ab nachmittags erst die Beine, dann die Oberschenkel und schließlich der ganze Körper. Heute abend kam ein schmerzhaftes Brenngefühl beider Fußsohlen dazu.

Ich werde noch verrückt und bin jetzt wieder total verunsichert. Ganz kurz: nachdem 2008 Liqour, MRT Schädel, 2009 MRT Schädel und zuletzt Februar 2010 Schädel MRT Untersuchungen einen Ausschluss MS ergaben, bin ich nun wieder verzweifelt. Was kann das sein? Begleitende Symptome seit längerer Zeit: Benommenheitsgefühl, Druck auf den Schläfen, diffuser Kopfdruck, Schwindel.......

PS: ich habe schon viel gepostet, aber die Verunsicherung bleibt.....

rso{sa_linxde


kenne ich alles. bei mir wurden die gleichen untersuchungen zum ausschluß von ms gemacht. ist aber leider auch nichts bei rausgekommen. das ganze wurde als psychosomatisch eingestuft.

M7ich!ael +Sxa


sind die beschwerden denn besser geworden ? einfach verschwunden ?

L@öc;kcZhexn1


Hi Michael,

dir wurde doch eine Depression im Frühling diagnostiziert und du hast ein Antidepressivum verschrieben bekommen.

Hat dir das geholfen?

MAichpael Sxa


Hab das AD nach 3 Tagen wieder abgesetzt und danach noch mehrere Ärzte aufgesucht, die alle eine Depression verneinten.

LUöck&chexn1


Hi Michael,

Welcher Fachrichtung sind denn diese Ärzte?

r0osa_lxinde


michael sa

nein, bei mir ist alles nach wie vor da. teilweise noch schlimmer als vorher.

wUaMldl|uft


Ein Beitrag dazu...

Seit mehreren Jahren habe ich Zuckungen, Brennen der Ferse, Kribbeln, ich fühlte mich zeitweilig als häte ich Restalkohol vom Tag vorher in mir - d.h. dauernde leichte Benommenheit, ein Kribbeln abwechselnd überall mal an irgendeiner Stelle am Körper.

MRT 3 x Schädel, neurol. Untersuchungen wie NLG, EEG, SEP, EMG, also das volle Programm.

Eine Diagnose stellte man nie.

Es wurde gesagt, machen Sie halt mal eine Psychotherapie.

Vielleicht kann Ihnen ein Psychologe helfen.

Ich "schämte" mich ja schon, über meine Beschwerden weiter zu berichten, fühlte mich schon als Hypochonder.

So, das volle Programm vor einiger Zeit nochmal

.. und siehe da, Diagnose Polyneuropathie!!!!!

es hat Jahre gedauert, ich habe seelisch unter der Unsicherheit und m.E. Unfähigkeit der Ärzte zur Diagnosestellung gelitten

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, die Neurologen finden erstmal Nichts, oder sind nicht befähigt, so ist es halt mal die Psyche.

So gibt es wie in jedem Beruf - fähigere und nicht so fähige Fachleute

t}atuxa


@ waldluft

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, die Neurologen finden erstmal Nichts, oder sind nicht befähigt, so ist es halt mal die Psyche.

So gibt es wie in jedem Beruf – fähigere und nicht so fähige Fachleute

Ah ja... %-|

Dann hast du sicher eine Idee, wenn ein Facharzt bei einem Patienten alle angezeigten Untersuchungen macht und alle sind unauffällig ":/

Was schlägst du vor.. was soll er tun?

Natürlich gibt es Fälle in denen sich eindeutige pathologische Befunde erst nach Jahren ergeben.

In deinem Fall würde man irgendwann eine Veränderung der NLG sehen, aber vielleicht nicht beim ersten Mal.

Was soll der Doc also tun? Er kann ja nicht sein Gerät so lange schütteln bis der ersehnte klärende Befund herausspringt ]:D

Es gibt nunmal Krankheiten, die sich eine Weile gut verstecken können und Bildgebung ect. hat ihre Grenzen.

Da braucht es eben Geduld :)z

Und in vielen Fällen werden Syptome, die auf eine neurologische Krankheit hindeuten könnten, auch von der psyche "produziert". Wenn ich als Arzt organisch nichts finde, gucke ich mal hin, ob die Ursachen im psychischen Bereich liegen, das ist doch absolut richtig. Es wäre sogar fahrlässig, wenn ein Mensch mit diffusen Beschwerden, die psychosomatisch bedingt sind, wieder und wieder organisch abgeklärt wird und niemand macht ihn darauf aufmerksam, dass so etwas auch von der Psyche kommen kann.

Kurz und knapp ist soewas ein Kunstfehler.

MGicha|elx Sa


Hallo Waldluft,

wie macht sich diese PNP bermerkbar ? Was kannst DU dgegen tun?

n$ie1mand0x0


Polyneuropathie ist eine Schädigung der Nervenenden.

Es äußert sich bei mir in Verlust von Tastsinn in Händen und Füßen. Verlust von Hitzeempfindlichkeit in den Fingern. Starkes Brennen und Schmerzen in Händen und Füßen. Starkes Brennen auf Druck an verschiedenen Stellen der Haut. Strake Zuckungen und Verkrampfung von Muskeln mit sehr starken Schmerzen. Mein Neurologe konnte die Polyneuropathie recht einfach durch Messung der Nervenleitgeschwindigkeit feststellen.

Die Polyneuropathie ist meist keine alleine auftretende Erkrankung und tritt meist in Folge von Alkoholmissbrauch und Diabetis auf. Ich selbst habe meine Polyneuropathie durch einen Jahre lang durch meinen damaligen Hausarzt nicht richtig behandelten Diabetis erworben.

Gegen die sehr schmerzhaften Verkrampfungen, hilft mir nun nach jahrelanger Qual die Einnahme von Gabapentin.

@ Michael Sa

deine beschriebenen Symptome passen nicht zu einer Polyneuropathie. Warst du denn schon mal in einer Fachklinik für Psychosomatische Erkrankungen zur Behandlung? Bei einer Psychosomatischen Erkrankung können völlig nicht zusammenpassende Symptome auftreten. Bei einer Psychosomatische Erkrankung sind die Symptome ja nicht eingebildet, sondern real vorhanden und können ja sogar lebensbedrohlich werden. In meiner Verwandschaft war jemand so schwer psychosomatisch erkrankt, daß sie kein Eseen mehr bei sich behalten konnte und an schwersten Magenkrämpfen litt, daß zuerst eine Krebserkrankung vermutet wurde.

Mbich;ael Sa


Gestern Abend war ich zur 1.Akupunkturbehandlung ! Hat ziemlich weh getan. Heute morgen hab ich wieder dieses Brenngefühl von den Füßen aus startend an den Schienbeinen entlang. Ich würde es heute auch als ein Art Kältegefühl beschreiben. Was soll das sein ? An psychosomatische Symptome hab ich auch schon gedacht, aber eine so große Vielfalt an Beschwerden kann man doch nicht psychosomatisch erklären?

scofia34-A3J9 j%ahrex alt


hallo

ich kenne mich nicht aus mit PNP, weiß also nicht ob du das überhaupt hast, es gibt aber ein extra forum dazu, kannst ja das wort eingeben und forum dazu in google dann kommst du drauf

asonsten kann ich dir vielleicht was interessantes sagen:

ich kenne einen 25 j. jungen mann seit 2,5 jahren

der hatte die ersten 2 jahre wo ich ihn kannte, immer mir ständig erzählt, daß er wie verrückt ein brennen der gesamten beine hat, auch von den fußsohlen sprach er dauernd, kann mich noch dran erinnern, aber auch die gesamten beine, als wären sie "in feuer" oder so sagte er mir das immer und war ziemlich traurig drüber.

vor ca. 6 monaten ging er zum zahnarzt, weil er starke zahnschmerzen schon hatte seit monaten, aber nicht hingehen wollte aus diversenn gründen, schon nach wenigen wochen nach dem zahnarztbesuch fiel mir auch, daß er nie wieder von brennen und feuer in in beinen und fußsohlen erzählte, er sagte mir ja es stimme, irgendwie wäre es weg

ich hab ihn mit dem zusammenhang betreff zahnarzt aufmerksam gemacht, da bestätigte er mir überrascht, ja du hast recht, irgendwie seit ich beim zahnarzt war ist es weg, nicht?

er hatte eine wurzelbehandlung machen lassen bei einem zahnarzt und kurz später noch eine kariesbehandlung, aber ich glaube, schon von bei der ersten behandlung war es weg mit der wurzelsache.

vielleicht hilft es dir irgendwie weiter?

zum zahnarzt und panorama aufnahmen machen lassen und auch eisen, vitamin b 12 untersuchen lassen.

lg sofi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH