» »

Einseitige Kopfschmerzen und Schmerzen im Auge *Angst*

M]ond[kind hat die Diskussion gestartet


Hallo,

irgendwie fühle ich mich total krank! Ich habe seit gestern Morgen totalen Druck hinter dem rechten Auge, sodass das Auge richtig weh tut wenn man leicht drauf drückt. Der Schmerz hat sich schon zu Kopfschmerzen weiter entwickelt. Außerdem sehe ich irgendwie etwas verzerrt. Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich eine Brille tragen müsste, da ich eine leichte Sehschwäche habe, aber meine Ärztin meinte es wäre sinnvoller, solange es noch geht, auf eine Sehhilfe zu verzichten, damit die Augen trainiert werden und nicht noch schlechter werden! ich halte das für etwas fragwürdig!:-/ Davon mal abgesehen würde mich mal interessieren woher die Scghmerzen im Augen bzw. dahinter kommen können, ich denke da natürlich gleich wieder an das Schlimmste... :-( Nebenbei fühle ich mich total abgeschlagen und schlapp! Ich bitte um eure Hilfe...

Antworten
LHimosxe


hallo mondkind

kopfschmerzen können gaaaaaaanz viele gründe haben.

hast du öfters kopfschmerzen?

hast du irgendwie ne erkältung oder ähnliches?

hast du irgendwelche Medikamente eingenommen, oder musst du regelmäßig welche nehmen.

wie lange ist das mit der Sehschwäche schon, ist es für dich anstrengend zu schauen?

es kann sein du hast einfach einen leichten infekt, das verursacht oft kopfschmerzen. auch halbseitig.

es kann allerdings auch sehr gut möglich sein das es von der Sehschwäche kommt. wenn jemand kopfschmerzen hat wird das eigentlich immer gleich untersucht ob ne Sehschwäche vorhanden ist. weil das oft der auslöser ist.

K_ri stiJnaS


Pochen die Kopfschmerzen? Könnte sonst auch Migräne sein.

Hast Du das gefühl, das Auge tritt raus? Dann Augeninnendruck beim Augenarzt messen lassen.

lgolIaA_m


Ich hatte mal so etwas Ähnliches. Bin daraufhin in eine Augenklinik gefahren. Nach vielen Untersuchungen kam heraus, dass ich ein zu trockenes Auge hatte. Ich fand die Aussage zwar merkwürdig, aber der Arzt sagte, dass ein unbehandeltes trockenes Auge auch richtig fiese Schmerzen verursachen kann. Ich hatte Sehschwierigkeiten, das Licht hat sich gestreut, fühlte einen Druck auf dem Auge und hatte Kopfschmerzen. Manchmal bin ich nachts aufgewacht, weil es brannte.

Allerdings kann auch ein Sehnerv entzündet sein. Daher würde ich Dir empfehlen, mal in eine Augenklinik zu gehen um Schlimmeres auszuschließen (insofern Du die aufgezählten Punkte von Limose ausschließen kannst, denn das Alles können natürlich auch Gründe für Deine Beschwerden sein).

*:)

M{ondk#ind


Danke schonmal für eure Antworten! ich wollte am Montag auf jeden Fall zu meiner Augenärztin, so oder so. Also generell bin ich nicht erkältet oder so. medikamente habe ich in letzter Zeit auch nicht genommen. Kopüfschmerzen habe ich generell sehr sehr oft, ich denke es neigt sich schon zu Migräne. Wollte das auch mal überprüfen lassen, leider sind die Ärzte zu denen ich gehe nicht allzu kompentent, da immer irgendwas in blaue diagnosiziert wird, und das steht dann! Die Sehschwäche habe ich schon richtig lange, habe aber auch immer eine Lesebrille getragen, die ich aber seit knapp einem jahr fast agar nicht mehr benutze. Das ich unscharf sehe, habe ich eigentlich auch schon immer. naja, die Schmerzen sind mehr drückend, nicht pochend und kommen immer mal zwischendurch, wobei es jetzt gerade eigentlich ok ist. Heute und gestern morgen war es schlimmer, bzw. in der nacht als ich aufgestanden bin. Die Kopfschmerzen sind dagegen schon pochend aber meistens auch einseitig! Tabletten helfen immer nur ebdingt, von daher gehe ich schon von Migräne aus... :-(

r.osa/ba<by03


hast du schon mal versucht deine brille ne zeit aufzusetzten und dann geschaut obs besser wird?

Kann nämlich schon sein das du deswegen die kopfschmerzen hast weil du dich eben anstrengen musst zu sehen ohne die Brille!

M5on7dkixnd


Also, ich war gestern dann mal direkt bei meiner Augenärztin. Die Auigen wurden untersucht und sie hat festgestellt, dass meine Sugen soweit ok sind, nichts entzündet, kein hoher Druc. Auch sie meinte dass ich unbedingt wieder eine Brille tragen muss, dass es sogar schon recht grenzwertig ist ohne Auto zu fahren. :-/ Ich habe dann mal auf die Brillenverordnung ge****en, und habe einen Sehtest bei Fielmann gemacht. Da der leider auch nicht so beysonders erfreulich war, habe ich direkt eine Brille ausgesucht, die ich ab nun wieder öfters tragen muss. Und dann mal sehen ob die Kopfschmerzen besser werden!8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH