» »

Warum weiß keiner, daß ich MS habe, außer mir?

T5omN78


Nein ich war nie auf MS fixiert bis plötzlich zu meinen Augenproblem das brennen und kribbeln in Armen, Beinen und Brust aufgetaucht ist, ab diesen Zeitpunkt hatte ich dann erst richtig Angst vor MS bekommen.

Und daß das alles nur Zufall ist (inkl. der verlangsamten NLG auf beiden Armen) kann ich leider nicht glauben!

Glaub mir wenn das MRT und das VEP positiv ausgehen ist meine Angst definitiv gesorben, nur möchte ich nicht in diese Schublade als Hypochonder gesteckt werden nur weil ich Angst bekommen habe bzw. AD's nehme!

s'nat;ti


Du machst bei alledem einen riesig großen Fehler... oder.. okay, viele kleine Fehler.

1. Du suchst nach Symptomen

Es ist ganz klar - wenn irgendetwas an meinem Körper anders ist als sonst, dann fällt mir das auf. Aber ich suche nicht danach. Ich habe jetzt im Moment zum Beispiel ein eigenartig drückendes Gefühl im Knie - wenn ich das bei google eingeb, dann find ich sicher zwanzig verschiedene Krankheiten, die dazu passen. Wenn ich dann auch noch andere Symptome dieser Krankheiten sehe, dann find ich davon garantiert auch noch etwas bei mir selbst. Und wenn ich es nicht finde, dann nehme ich mir vor, darauf zu achten, ob es nicht doch noch auftaucht. Schwupps bin ich in einem Kreislauf aus Angst.

2. Du beobachtest dich in absolut unvernünftiger Art und Weise selbst

Das ist eine Sache, die jeder Psychiater nur zu gut kennt - jeder wird dich (grad bei Antidepressivakonsum) danach fragen, ob du dazu neigst, deinen Körper genau zu beobachten. Das Problem dabei ist, dass man jedes noch so kleine Zeichen seines Körpers als Symptom erkennt. Du liegst abends im Bett und hörst dein Herz schlagen. Du hörst zu und denkst "hoffentlich ist damit alles in Ordnung!"... und es schlägt schneller. "Warum schlägt das jetzt schneller?!"... es schlägt noch schneller. "Das kann nicht normal sein!" - schneller. "War das ein Aussetzer? MEIN HERZ SETZT AUS!" - Angst, Schweißausbruch. Trotzdem ist das Herz gesund. Der Kopf hat was falsch gemacht.

3. Google

Google ist eine wirklich tolle Sache, doof ist nur, dass Google so klug ist, dass es zu wirklich jedem Symptom ganz gemeine Krankheiten ausspuckt. Ich sagte dir oben schonmal, dass ich zu jedem Symptom bestimmt 20 Krankheiten finde, deren andere Symptome ich bei mir selbst auch erkennen kann und wenn nicht, dann vielleicht morgen - mithilfe meiner Psyche sind sie dann auch wirklich da. Die Angst davor machts.

4. Ärzte

Du warst bei zahlreichen Ärzten, die dir allesamt sagten "Nee, da kann ich nichts feststellen, das ist normal!"

Ich sage dir, wie ein normaler Mensch reagiert: "Nicht? Geilo!" - ein normaler Mensch freut sich und ist kerngesund. Du hingegen erhebst Einspruch. Du sagst "Das kann gar nicht sein!" und du willst noch einen Arzt zu rate ziehen - und noch einen. Und noch einen Test. Und trotzdem bist du dir immer noch nicht sicher. Noch einen!

Merkst du, wie blöd das ist? Dass dein Kopf dir so große Angst macht, dass du vor lauter Angst schon richtig krank wirst? Angst macht krank!

Dein Topic sagt dazu schon alles. Du hast soviel Angst vor dieser Krankheit, dass du ganz krank vor Angst bist. Das ist nicht gut! Siehst du das nicht?

Deirk6Kth


Ich kann der Agnes nur Recht geben, und die Syntome die Du aufgelistet hast passen eben

auch genau auf Polyneuropathie.

Wenn Du mal schauen möchtest:

[[http://www.onmeda.de/krankheiten/polyneuropathie.html?p=5]]

Meine Mutter hatte mal ein Gesundheitsbuch, und jedes Mal wenn mein Bruder hineinsah

wurde er Krank.

vLelvezt rMain


Ich will ja nix sagen, aber im MRT hätte man die MS gesehen, müsstest du aber auch wissen wenn Du anständig gelesen hättest was Dr. Google Dir da ausgespuckt hat ^^

Noch einen Rat von Dr. Google:

Die ersten Symptome treten meist zwischen dem 15. und 40. Lebensjahr im Rahmen eines Schubes auf. Während sich die Schübe bei Erkrankungsbeginn meist völlig zurückbilden, bleiben im späteren Krankheitsverlauf nach Schüben vermehrt neurologische Defizite zurück.

Hast Du keinen solchen Schub gehabt, hast Du auch keine Multiple Sklerose weil diese Neurologischen Störungen nunmal erst NACH den Schüben kommen! ^^

TLofm7N8


Die Neuromyelitis optica (auch Devic-Syndrom) ist eine autoimmun bedingte entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems mit Abbau der isolierenden Nervenummantelungen (Demyelinisierung), bei der zumeist innerhalb weniger Monate (meist < 2 Jahre) nacheinander oder gleichzeitig sowohl eine Entzündung mindestens eines Sehnerven (Neuritis nervi optici) als auch eine Entzündung des Rückenmarkes (Myelitis) auftritt.

Zwar sind auch bei der MS häufig Rückenmark und Sehnerv befallen, jedoch sind für die MS vor allem Entzündungsherde im Gehirn typisch. Bei der NMO ist das Gehirn hingegen so gut wie gar nicht betroffen, dafür sind die Entzündungsherde im Rückenmark wesentlich größer als bei der MS.

Es deutet einfach alles bei mir darauf hin Augenproblme mit beide Augen seit 4 Monaten die sich verschlechtern und seit 3 Wochen starke Missempfindungen in Armen und Beinen.

Heute hab ich mein MR der HWS und BWS bitte haltet mir die Daumen!

s*ternxebox


Hey Tom *:)

Warst du schon bei einem Nuklearmediziner und hat er deine Schilddrüse schon mal untersucht?

Tco@m78


Nein, war ich noch nicht aber glaubst Du das alle diese Symptome auf eine Problem mit der Schilddrüse hinweißen?

Für mich Deutet halt alles auf MS bzw. Devic hin weil das alles passt wie die Faust aufs Auge:

Missempfindungen auf Armen und Beinen

Verlangsamte NLG auf beiden Armen

Sehstörungen und Schmerzen in den Augen

Habe ein paar Wochen vor dem Auftretten der ersten Beschwerden eine FSME Impfung bekommen, was auch auf einen Impfschaden deutetn lässt!

Z[weifsaxm


Es deutet einfach alles bei mir darauf hin Augenproblme mit beide Augen seit 4 Monaten die sich verschlechtern und seit 3 Wochen starke Missempfindungen in Armen und Beinen.

Vor 4 Jahren habe ich ähnliches durchgemacht wie du. Der Neurologe hat mich dann ins Gebet genommen und mir was von Angsstörung erzählt, nachdem alle Untersuchungen negativ waren. Ich dachte der will mich verar... und hab dann wütend und fassungslos die Praxis verlassen. :-/

Du glaubst gar nicht, was dir dein Körper alles vorgaukeln kann. Sehstörungen, Missempfinden, Schwäche in den Muskeln.... das volle Programm.

Dank Google war ich auch von MS voll überzeugt. Aber wenn man mal keine Zeit hat, sich nur mit sich selbst zu beschäftigen, merkt man plötzlich, dass einige Symptome weniger werden oder ganz verschwinden.

Glaub doch einfach mal deinen Ärzten. Du machst dir dein Leben selbst zur Hölle.

Heute hab ich mein MR der HWS und BWS bitte haltet mir die Daumen!

Drücke dir dennoch die Daumen. :)^

LG

sBtenrnweboxx


Es könnte sein. Guck mal z.B. bei Hashimoto die Symptome:

[[http://freenet-homepage.de/triarte/hashim/sympt.html]]

wenn man mal keine Zeit hat, sich nur mit sich selbst zu beschäftigen, merkt man plötzlich, dass einige Symptome weniger werden oder ganz verschwinden.

Auch das wäre möglich, achte darauf wenn du abgelenkt bist ob du die Symptome hast.

s>terne_boxx


Dank Google war ich auch von MS voll überzeugt

ich hatte zwar keine MS aber andere Krankheiten ;-) ;-D und deswegen werde ich versuchen NIE wieder nach Symptomen zu googeln

TSoxm78


Auch das wäre möglich, achte darauf wenn du abgelenkt bist ob du die Symptome hast.

Sind leider immer da, auch die Doppelbilder auf beiden Augen gehen nicht weg was auf eine beidseitige Sehnerventzündung hinweißen würde :-(

v%eHlv/et Mraixn


Es gibt keine Sehnerventzündung wenn Deine 50 Ärzte das shcon untersucht haben und jeder keine gefunden hat, dann ist auch keine da!

Geh mal zu einem Psychologen das wird das Beste für Dich sein..

T$om7U8


Warum eine Sehnerventzüngun sollta ja nur via VEP sichtbar sein und das hab ich erst morgen nachdem ich bei über 50 Ärtzen war!

Auf einem MR vom Schädel sieht man eine Sehnerventzündung nicht immer und der Augenarzt muß diese auch nicht sehen!!!

T:om78


Und glaub mir ich wünsche mit von ganzem Herzen das die MR von HWS und BWS unaffällig ist ansonsten bricht eine Welt für mich und meine Freunding zusammen!

a'gn!es


bei über 50 Ärtzen war

wie schön für die deutsche Wirtschaft - wie schön auch, daß ich nicht in Deiner Krankenkasse bin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH