» »

Red Bull gegen Migräne?

SrunshHine_moxnika hat die Diskussion gestartet


Hallo leute mir wurde geraten 3-5 red bull täglich zu trinken, da ich ja chronische Migräne habe.....

hat schon jem Erfahrungen damit??

Was sagt ihr dazu.....

Der koffein soll ja die Gefäße verengen oder so.....und migräne macht ja das gegenteil.....also dürfte es ja nicht so verkehrt sein nicht??

Antworten
MHicha) |1x804


Mit 3-5 Red bull stehst du dann aber auch nachts im Bett. Es gibt so gute Medikamente auf Triptan-Basis. Warst du schon mal bei einem Schmerzarzt?

S`unshine_m@oniska


ja ich hab schon alles von a-z durchprobiert.....

t=utt,i*_fkruttxi


Hallo leute mir wurde geraten 3-5 red bull täglich zu trinken, da ich ja chronische Migräne habe.....

hat schon jem Erfahrungen damit??

Ich hab zwar keine Migräne, aber manchmal hilft mir bei starken Kopfschmerzen ein EnergyDrink schon, um diese zu lindern...

3-5 Red Bull täglich sind aber schon ne ordentliche Menge und ich bezweifle, dass dir das auf Dauer gut tun wird...

S%unmsh'inen_mo`nika


und das hat alles nichts gebracht bin kurz vorm verzweifeln.......werd nur noch mit medis vollgestopft......

das einzige was meine letzte hoffnung ist ....ist stationär nach kiel zu gehen....doch ich bin aus österreich....das heißt eine menge papierkrammm.....

SVun&shine_m+onxika


ich hab das seit gestern ausprobiert....naja gestern hatte ich zwei am tag.....und naja.....der schmerz hat sich schon mal verändert das ist ja gut.....für meine verhältnisse........für meine chronische schmerzen...

MYic2ha 1!8x04


Man sagt auch, dass ein starker Kaffee hilft - aber eben nur bei "normalem" Kopfweh. Mir chronischer Migräne würd ich die Schmerzklinik in Kiel vorziehen. Klar kannst du das mit dem reb-bull probieren, aber sooo viel Koffein ist nicht gut auf Dauer.

SiunsChimn$e_)monikxa


achja dazu zu den schmerzen kommt dass ich nachmittags immer den totalen engergieabfall bekomme.....und dann zu gar nix mehr zu gebrauchen bin.......

ja ich weiß 3-5 klingt viel deshalb hab ich hier ja geschrieben.......

SGuns@hine_mJonxika


ja das mit kiel mach ich sowieso ......das mit dem redbull nur nebenbei.....weil wär super wenn ich mal was hätte das ein wenig hilft und wenns nur ein ganz wenig wäre.....

PTOLLjY7x9


mach das lieber nicht kannst abhängig werden!

ich nehm dann immer die hämmer formigran!

:(v leider

aber wenn probiers mit einer tasse espresso

oder mit massiern!

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

vorallem ist redbull zuckerwasser u ucker bei migräne ist sehr schlecht-liess mal bei google nach!

SCun.shinAe_mo$nika


was ist hämmer formigran......wozu sind die??

ich geh zwei mal wöchentlich zur massage....

wieso kann man von red bull abhängig werden??

nmanc6hen


Hi,

trinke mal eine Zeit RedBull und höre dann auf, dann würdest du ganz bestimmt lieber diese Kopfschmerzen ertragen, als diese und andere Entzugserscheinungen.

Du könntest auch eine Zeit nur Cola trinken und dann auf mal auf Null gehen. Da wirst du es schon merken.

Mhic;ha 31804


Formigran ist ein starkes Medikament bei Migräne - Kopfschmerz, ein Hammer eben.

Sdunshilne^_rmhonixka


echt....? das wusste ich nicht....... ja stimmt koffein ist ja eigentlich ein suchtmittel......

und welche entzugserscheinungen sind das ???

PYOLLCY7x9


wenn de hier immer in den fäden so liesst

kann nur wach sein wenn ich 5redbull trink!

glaub vom taurin!coffein?? keinenahnung

aber hier lies mal

#

Irgendwann wirst Du Magenprobleme bekommen. Trink lieber etwas vernünftiges wie Wasser oder Tee.

* 1 Jahr

* 2 Bewertung: Gute Antwort

* 0 Bewertung: Schlechte Antwort

* Missbrauch melden

#

Gingerღ by Gingerღ

Mitglied seit:

07.Oktober 2007

Gesamtpunkte:

1396 (Level 3)

* Zu meinen Kontakten hinzufügen

* Nutzer blockieren

Nein, süchtig macht Red Bull nicht.

Es gibt aber Kritik an der Werbebotschaft von Red Bull als belebend und in manchen Ländern ist es verboten es als normales Getränk zu verkaufen, weil die örtlichen Behörden es als Medikament eingestuft haben (liegt an einem enthaltenen Wirkstoff).

In anderen Ländern ist ein Warnhinweis angebracht, dass Koffein enthalten ist, aber das hängt wohl eher mit den Landesgepflogenheiten zusammen. Aber solange man Red Bull nicht in übertriebenem Maß trinkt, ist die einzige Gefahr wohl, dass man wegen des Koffeins schlechter schläft :)

Süchtig macht es auf alle Fälle nicht.

* 1 Jahr

Quelle(n):

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Bull#M]]....

* 1 Bewertung: Gute Antwort

* 1 Bewertung: Schlechte Antwort

* Missbrauch melden

#

Jazz A by Jazz A

Mitglied seit:

10.Oktober 2007

Gesamtpunkte:

118 (Level 1)

* Zu meinen Kontakten hinzufügen

* Nutzer blockieren

Nein da Red Bull keinen Suchtstoff enthält

* 1 Jahr

* 1 Bewertung: Gute Antwort

* 2 Bewertung: Schlechte Antwort

* Missbrauch melden

#

WhiteDevil by WhiteDev...

Mitglied seit:

04.September 2007

Gesamtpunkte:

1393 (Level 3)

* Zu meinen Kontakten hinzufügen

* Nutzer blockieren

natürlich, man kann auf alles süchtig werden, gerade auf aufputschmittel

Personen, die mehr als 2–5 Dosen innerhalb von 24 Stunden konsumiert haben, empfanden Symptome wie Unwohlsein, Übelkeit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Darmwinde oder Schlaflosigkeit. Ärzte und Ernährungswissenschaftler warnen vor den Gefahren eines übermäßigen gemeinsamen Genusses von Alkohol und Koffein. Ihre Warnungen werden oft ignoriert, da Red Bull insbesondere bei intensivem Alkoholgenuss häufig als Mittel gegen Müdigkeit eingesetzt wird.

* 1 Jahr

* 1 Bewertung: Gute Antwort

* 1 Bewertung: Schlechte Antwort

* Missbrauch melden

#

Stefan by Stefan

Mitglied seit:

25.September 2007

Gesamtpunkte:

1130 (Level 3)

* Zu meinen Kontakten hinzufügen

* Nutzer blockieren

Ich höffe du bist schon brav und züchtig.

Wenn du süchtig meintest, das kann man nach allem werden.

Der Grad der Abhängigkeit ist einerseits eine persönliche Sache aber es kommt auch auf die Art des Giftes an.

Ich persönlich bin süchtig nach Gummibärchen, ist auch irgendwie ne Sucht aber nicht so tragisch.

Aber ernsthaft; das Zeug enthält sehr viel Koffein. Das ist ein starkes Gift und viele Deutsche sind davon abhängig, in Form von Kaffee. Also absolut harmlos ist die Plörre wohl nicht.

* 1 Jahr

* 3 Bewertung: Gute Antwort

* 1 Bewertung: Schlechte Antwort

* Missbrauch melden

#

wernaaa2000 by wernaaa2...

Mitglied seit:

26.September 2006

Gesamtpunkte:

12392 (Level 6)

* Zu meinen Kontakten hinzufügen

* Nutzer blockieren

In Red Bull ist jede Menge Coffein und danach kann man schon süchtig werden. Wenn du es immer wieder "brauchst" um nicht müde oder um wieder wach zu werden!

* 1 Jahr

* 1 Bewertung: Gute Antwort

* 1 Bewertung: Schlechte Antwort

* Missbrauch melden

#

snowbel1183 by snowbel1...

Mitglied seit:

03.September 2007

Gesamtpunkte:

1623 (Level 3)

* Zu meinen Kontakten hinzufügen

* Nutzer blockieren

Redbull enthält Koffein und Taurin. Davon kann man auf Dauer Schon leicht "süchtig" werden.

Ich selbst habe Das Zeug mal ein halbes Jahr lang morgens getrunken, als es nicht mehr so gut " wirkte" hab ich es nicht mehr getrunken und hatte eine Woche lang Kopfschmerzen, mir war kalt und ich war leicht reizbar( haben zumindest meine Mutter und Schwester gesagt)

Also Nicht zu viel von Dem Redbull trinken ;-)

* 1 Jahr

grad bei gogole gefunden......aus nem forum!

formigran:

[[http://www.dooyoo.de/schmerzmittel-rheuma/formigran-tabletten-2-st/]]

teuer aber hilft und ist ein hammer!:(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH