» »

Red Bull gegen Migräne?

SYunshBine_!monxika


danke das wünsch ich euch allen auch!!!!!!!!!

PyOLLYx79


danke!

MNicha V1804


Was ist das denn für ein seltsamer Beitrag - der Nutzen erschließt sich mir nicht ( bis auf die Info über Formigran).

PQOLL.Y79


n der beitrag kam nicht von hier sondern von dem anderen forum was ich schnell gegoogelt hab |-o ;-)

S>un@shine3_monika


ich muss sagen ich hab heut nachmittag zwei redbull getrunken und hatte noch immer meinen typisch sonntag energie abfall....jedoch etwas später und bin gut geschlafen.......so drei stunden lang bis jetzt ....trotz red bull.........

O#kiM&o.lokxi


Hast du es schon mal mit Akkupunktur versucht?

Meine Mutter hatte auch chronische Migräne über Jahre.

Vor 5 Jahren ist sie regelmäßig zur Akkupunktur gegangen und es hat sich wirklich enorm verbessert.

Es ist zwar nicht ganz weg, aber hat sich auf 1-2 Anfälle im Monat senken lassen! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH