» »

Schreibe falsche Buchstaben in Wörtern, Migräne schuld?

x}yzH-juxhee hat die Diskussion gestartet


Ich habe eine Migräne, die mal weniger oder auch mal intensiver auftritt. Seit eingier Zeit beobachte ich, dass ich öfters falsche Buchstaben in Wörter einbaue. Könnte da ein Zusammenhang bestehen?

Ich möchte bemerken, dass ich keine Legastnie habe!

Antworten
xeyzS-juhe8e


???

vGe%lvetn ra1in


Ich glaube, eine Legasthenie kann sich auch nachträglich noch entwickeln.

Ich würde das so mit meinem Wissen selber jetzt nicht mit der Migräne in Verbindung bringen können

x#yz-hjufhexe


Es ist aber nicht immer gleich schlimm.

vPelvpet ragin


Ich denke Du solltest mal zu nem Neurologen oder so.. Hast Du nur beim Schreiben diese "aussetzer"?

x%yz-`juhexe


Manchmal will ich was sagen und weiss nicht mehr was, oder ich spreche den Satz nicht fertig. Aber das geht ja wohl mehr Leuten so. ;-)

Aber vergesslich bin ich sonst eigentlich nicht.

pIetrad195x9


noch was vergessen.....

es tritt überwiegend vor und nach Migräneanfällen auf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH