» »

Kribbeln im Gesicht, Kopf- und Augenschmerzen

D^ino2x000


Weil Borreliose auch zu den rheumatischen Erkrankungen gehört und man weitersuchen kann.

LWiliqe 8x7


oh achso ;-D

wusst ich nicht...hihi

und der rheumatologe sucht dann wirklich nach den ursachen?

Svhee(p


Wie geht es dir denn heute??

Bestens :-)

LXilieZ e8l7


@ sheep

das ist toll!!! :)^

Als du dann die Spritzen gekriegt hast...wie lange hats gedauert bis es dir besser ging??

S_hxeep


Das ist schwer zu sagen. Die Symptome verschwanden so nach und nach. Einige schnell und einige langsam. Aber ich kann sagen, dass ca. nach 1-2 Wochen schon die ersten Besserungen aufgetreten sind. Aber bei den neurologischen Beschwerden, wie z.B. das Kribbeln, hat es so 3-4 Monate gedauert bis die völlig verschwunden sind.

L.ilies x87


Ich werde meinen Hausarzt Morgen mal drauf ansprechen mal sehen was er sagt. Ich wünschte so sehr das es bei mir auch nur ein Mangel ist..Ich wäre der glücklichste Mensch :-) Die Missempfindungen im Gesicht waren vor einer Woche schon besser und nu hats sich wieder verschlimmert.Zum heulen as ganze.. :°(

L+iliex 87


Stoßartiges Vibrieren im Fuß

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo an alle!!!

Ich hab seit heute ein stoßartiges vibrieren im linken Fuß. Es ist nicht der ganze Fuß sondern nur vorne rechts an der Fußsohle. Immer stoßartig so alle 2 Sekunden. Mir tut auch die Kniekehle etwas weh. Ich weiss nicht ob es damit zusammenliegt das ich gestern tanzen war ??? Da ich sowieso neurologische Probleme habe( aber im Gesicht und laut Neurologen alles ok), hab ich jetzt natürlich wieder Panik das es nicht verschwindet... Hat jemand vielleicht ne Ahnung was das sein kann??

Lieben Gruß Lilie

LTili7e 87


Gerade war es für ne 20 min weg...kaum beweg ich mein Bein fängt es wieder an. Ich hab sone Angst :°(

Hoffentlich verschwindet das wieder!!

bGonsaiLdog(ge


Anhand deiner anderen Beiträge ist die wahrscheinlichkeit groß, dass die Ursache deine HWS ist.....mal drüber nachgedacht?

L+iliex 87


Hi Bonsaidogge!! *:)

Hmm...meinste? Von der HWS bis zum Fuß?

Das Bein tut mittlerweile aber auch schon recht weh. :-/

L*iulie 8x7


Kennt das denn niemand ???

lzumpygqra1vxy


Hallo liebe Lilie, ich kann Dir sagen, daß ich das auch schon oft gehabt habe.

Summen, vibrieren, kribbeln, alles schon da gewesen.

Am liebsten in den Füßen, gerne auch in den Oberschenkeln.

Mir ist das mittlererweile egal, anfangs hat es mich auch zeimlich nervös gemacht, aber da ich immer noch nicht als Englein mit einer Harfe in der Hand auf einem Wölkchen hocke, kanns wohl nicht so schlimm sein.

Mit irgendwelchen Nerven hat es vielleicht zu tun, es fällt mir jedoch nicht schwer zu glauben, daß diese nicht ein ganzes Leben lang völlig störungsfrei funktionieren. Man hat ja auch mal Schluckauf, Kopfschmrezen, einen zuckenden Muskel oder spontan auftretende Gänsehaut, alles irgendwie abweichend vom ständigen Idealzustand, Du bist halt nur FAST perfekt konstruiert, wenn Du Dich noch etwas genauer beobachtest, wird Dir noch viel mehr auffallen...

L4il.ie 987


@ lumpygravy

Ja du hast irgendwo schon recht! Aber mit 21 hab ich eigentlich doch noch daran geglaubt das der Körper funktionieren müsste. ;-D

Ich werd Montag trotzdem mal zum Arzt gehen.

lumpygravy...warst du nie damit beim Arzt? ???

lHumpmygxravy


...ich habe das alles mit mir alleine ausgesessen, die meisten Sachen sind von alleine gegangen, andere sind geblieben, haben aber scheinbar keine tiefen Furchen in meiner Gesundheit hinterlassen.

Außerdem:

Wenn Du mit derartigen unspezifischen Sympptomen zum Arzt gehst, kommst Du in die richtige Mühle, ist Dein Doc sehr vorsichtig, weist er Dich gleich in die Neurologie ein, dann bekommt Dein Problem erst richtig Gewicht.

Ist er unbesorgt, glaubst Du ihm vielleicht nicht und Dein Zweifel bohrt sich weiter durchs Gemüt.

Viele Berichte hier im Forum zeugen von dieser hypochondrischen Odysee.

Ich gebe zu, ich bin auch Hypochonder, aber aus langer Erfahrung ( ich bin 49 ) habe ich gelernt abzuwarten, entweder daß es nicht schlimmer wird, oder noch besser, daß es sich verkrümelt.

Kopf hoch, so was wie Du haben viele, kribbeln, Summen, Zucken, Taubheitsgefühle, Schmerzen, hier findet sicher irgendwann jeder etwas, der sich Sorgen machen will.

Wird Dein Leidensdruck zu groß, dann geh zum Arzt, aber vergiß nicht ihm den Hauptgrund des Besuches mitzuteilen : Deine Angst !

Lviliex 87


Mein Vibrieren ist immer noch nicht ganz verschwunden es ist mittlerweile der 4. Tag. {:(

Leider renne ich meistens direkt zum Doc...

Aber das war nicht immer so. Leider ist das nicht mein einziges Problem das ich habe. Im Gegenteil ich habe schon so viele neurologische Probleme... :-( Und deswegen hab ich halt direkt Panik auch deshalb weil fast alles bei mir geblieben ist. Und ich habe eine verdammte Angst das alles nie wieder loszuwerden und irgendwann im Rollstuhl lande. Ich weiss das hört sich vielleicht übertrieben an aber so verrrückt wie mein Körper spielt bin ich mir nicht mehr sicher. :°(

Ich will das nicht an meinem Körper akzeptieren und wehre mich dagegen. Ich bin leider auch hypochondrisch aber das kam alles MIT der Krankheit.

@ lumpygravy

es freut mich für dich das du einen Weg gefunden hast mit dem du und dein Körper recht gut klar kommt. Ich wünschte es wäre bei mir auch so.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH