» »

komisches Kribbeln und Taubheitsgefühl im linken Arm

MbichAael-Hx-H hat die Diskussion gestartet


hallo leute,

ich möchte euch mal kurz meine symptome schildern... ich habe ein komisches kribbeln und ein taubheitsgefühl im linken arm.... oder taub ist vielleicht das falsche wort... er fühlt sich eher lahm an... ich war deswegen schon beim neurologen und orthopäden. der orthopäde hat gesagt das alles in ordnung mit meiner wirbelsäule ist und hat mich zum neurologen üerwiesen. da war ich vor zwei tagen... er hat meine nerven an 5 stellen an der linken hand und arm getestet und dann ein wenig am rücken gedrückt wo ich an einer stelle dann auch schmerzen hatte. er sagte es kommt vom c5er... hat mir da eine spritze gegeben die das entspannen soll und sagte es wird wieder besser dadurch... naja, es ist zwei tage her und noch nicht besser geworden.. am montag habe ich wieder einen termin beim neurologen.

neben den kribbeln im arm verspüre ich dieses auch in der herzgegend... manchmal wird mir auch von einer sekunde auf die andere schwindelig.. übel wird mir auch mal aber das ist nicht so oft..

naja.. eigentlich sollte ich beruihgt sein weil der arzt sagte es kommt von der halswirbelsäule... aber dadurch das die symptome nicht weggegangen sind habe ich wieder angst... vor allem weil man mir sagte es könne sich auch um einen tumor handeln... aber nicht von einem facharzt sondern von einem bekannten... naja. ich warte mal ab was ihr schreibt und falls noch fragen offen sind beantworte ich sie auf jedenfall... ach, was ich auch noch habe ist das ich nachts einfach mal aufwache und luftnot habe und nach luft schnappen muss und probleme mit dem atmen für ein paar sekunden habe... danach kann ich aber wieder ohne probleme einschlafen.

ich danke euch schonmal im voraus

Antworten
I+ngefPaxera


Also das hört sich doch wirklich stark nach einem Herzinfarkt oder zumindest Herzproblemen an, ohne dass ich dir jetzt Angst machen will. Aber lass das auf jeden Fall überprüfen!

rjedmWan


hab auch sofort an einen schlaganfall gedacht...

M[ichaeCl-H-xH


herzprobleme.. herzinfarkt... schlaganfall? mein hausarzt meinte es kommt von den nerven.... vor allem habe ich die probleme schon 3 monate.... war auch im krankenhaus als ich das dass erste mal hatte und die haben mich weggeschickt es sei alles ok... bluttest wurde gemacht und es war alles in ordnung.

IGngefnaera


Na dass die einen im Krankenhaus wegischicken und sagen, es sei alles ok, will nichts heißen. Das kann dir auch passieren, wenn du todkrank bist (kenne ich aus dem weiteren Bekanntenkreis). Ich wünsche dir jedenfalls, dass es "nur" von den Nerven, eventuell einem eingeklemmten Nerv, kommt. Aber was ist z.B. mit deiner Atemnot?

MBixchaelu-H-H


vielleicht mit panik zu erklären? die ärzte sagen es ist nix... kann ich denen jetzt nicht trauen oder wie?

bmea/7x2


Ich wuerde doch mal zum Kardiolog,nur so zur Sicherheit.Moechte dir jetzt keine Angst machen,doch mein Schwager hatte aehnliche Symptome,ekg war ok,und 2 Stunden spaeter machte er 2 HI hintereinander,also nimm es bitte nicht auf der leichte Schulter.

LG Bea :-o

M i&chae_l-H-xH


sollte ich dann nicht ins krankenhaus.. ich mein... was für eine garantie habe ich das ich heute nacht oder morgen nacht oder sonstwann nicht einfach umfalle.

M7ich@ael-Hx-H


Typische Symptome für einen Herzinfarkt sind:

* Schmerzen im Brustkorb, die länger als fünf Minuten andauern und in die Arme, Schulterblätter, den Hals, Kiefer und Oberbauch ausstrahlen können

* Angst, Engegefühl, starker Druck im Brustkorb

* Luftnot, Übelkeit und Erbrechen

* Schwächeanfall und eventuell Bewusstlosigkeit

* blasse Gesichtsfarbe und kalter Schweiß

Treten diese Beschwerden auf, sollte sofort ein Notarzt gerufen werden.

Als Besonderheit bei Frauen können bereits Luftnot, Übelkeit, Schmerzen im Oberbauch und Erbrechen alleinige Anzeichen für einen Herzinfarkt sein. Diese Symptome sollten daher ernst genommen werden.

Die auffälligsten Symptome bei älteren Menschen sind oft Atemlosigkeit und der Verlust der Orientierung. Gelegentlich ähneln die Beschwerden einer Magenverstimmung oder einem Schlaganfall.

das sind die symptome... das einzige was ich jetzt habe ist der kalte schweiß weil ich durche eure posts angst bekommen habe.... ich habe oben nur geschrieben das ich nachts mal luftnot hatte und deswegen aufgewacht bin... und dann sagt ihr es liegt am herzen bzw. ein ifakt?

was jetzt... soll ich ins krankenhaus oder nicht... ich hätte lieber nix schreiben sollen weil ich mich jetzt noch kaputter mache.

Iungef*aerxa


Es tut mir leid, wenn ich dir Angst gemacht habe. Ich will dir nicht noch mehr Angst machen, aber: Ist denn jemand mit im Haus/in der Wohnung, der/die es mitbekommen würde, wenn nachts etwas wäre? Ich meine, wahrscheinlich ist es wirklich nichts Ernstes, aber morgen überprüfen lassen würde ich es wirklich.

M9ichaBel-Hx-H


also kann ich doch gleich ins krankenhaus gehen den sagen was los ist und die sollen ein herzecho machen... dann hat man doch sicherheit...

aber ich weiß nicht ob du das überlesen hast.. genau die symptome habe ich schon 3 monate... drei!! hätte da nicht schon längst was passieren müssen und wenn nicht ist es dann nicht umso wichtiger ins krankenhaus zu gehen?

M|ichiael.-H-H


und immer wenn ich in diesen drei monaten körperlich gearbeitet habe ging es mir sogar besser als wenn ich abends im bett liege..... wenn ich was am herzen habe müsste es mir gerade beim körperlichen arbeiten nicht richtig dreckig gehen?

nsinxny


weißt du was lass dich hier nicht so verrückt machen... kann es sein das es durch angst bei dir ausgelöst wird oder hast du momentan streß ???

M?ichaeyl-Hx-H


die angst wird hier ne große rolle spielen..... bevor ich den thread gepostet habe bzw. die ersten antworten gelesen habe ging es mir recht gut... also trotzdem hab ich mich unwohl aufgrund meiner symptome gefühlt aber jetzt ist es noch schlimmer... ich denk mal das ich mich dadurch jetzt gut verrückt mache......

Ntuk-Nxuk


wollt ich auch grade schreiben :-)

lass dich jetzt nicht irre machen :)_

wie alt bist du denn?

das mit der luftnot kenn ich irgendwie, dass ist so kurz vorm einschlafen ??? so das man denkt man atmet nicht mehr und japst dann weil man wieder richtig wach wird ( schwer zu beschreiben) das hatt ich früher auch ab und an

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH