» »

Wie lange hält eine evtl. Gehirnerschütterung an ?

lsorenxa hat die Diskussion gestartet


Hallo, hat jemand von euch schon eine Gehirnerschütterung gehabt und wie lange hält so was an ?

Ich bin mir zwar nicht ganz sicher ob es auch wirklich eine Gehirnerschütterung ist die ich habe aber die Symptome schließen darauf. Mir ist letzte Woche Donnerstag was dummes passiert. Wollte mit meiner Freundin Fotos von den Kindern machen und dafür haben wir eine Decke über den Kaminsims gehangen und mit schweren Gegenständen befestigt damit die nicht runterfällt. Als ich dann auch ein Bild mit den Kid's machen wollte kniete ich mich hin und Kamm gegen die Decke. Daraufhin ist mir ein Engel aus Stein ( wir haben den mal gewogen 800g Schwer) aus der Höhe von ca. 160cm auf meinen Kopf gefallen. Ich war wohl einen kurzen Moment Bewusstlos aber danach bis auf die massive Kopfschmerzen ganz o.k. Erst gegen Abend wurde mir immer schwindliger und in der Nacht habe ich einmal erbrochen. Jetzt ist es schon eine Woche her und ich habe immer noch starke Kopfschmerzen und muss mehrmals am Tag Schmerztabletten nehmen. Bin am überlegen ob ich nicht doch noch zum Arzt gehen soll aber der kann mir sicher auch nicht helfen und peinlich ist es auch. Würde nur gerne wissen ob das normal ist das die Kopfschmerzen so lange anhalten.

Antworten
VBi.RTUxE


Was soll daran peinlich sein? Kann jedem mal passieren. Ich finde es eher peinlich, dass du nicht am nächsten Tag zum Arzt gegangen bist... . Als ich mal eine leichte Gehirnerschütterung hatte, dauerte es knapp zwei Wochen bis ich schmerzfrei war. Wobei die Schmerzen nach der ersten Woche nicht mehr so stark waren.

Trotzdem. Geh zum Arzt.

C^yberxcat


Es wäre viel besser gewesen, gleich zum Arzt zu gehen. Mit einer Gehirnerschütterung ist nicht zu Spaßen. Da kann sich auch ein Blutgerinsel bilden und das hat dann sehr heftige Folgen.

So werden Schlaganfälle ausgelöst!

Gehe bitte morgen gleich zum Arzt. Du hast ganz sicher eine Gehirnerschütterung!

Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH