» »

Viele Symptome, aber keiner nimmt mich so richtig ernst

c[yll


@ guxi

Oh nein, ich kann es mir so genau vorstellen, wie du dich fühlst! Leider kann ich dir nicht viel helfen, weiss bei mir leider auch nichts.

Manchmal machen mich solche Dinge echt traurig. Findet man was und man kann nichts machen..

Ich von meiner Seite her kann dir einfach raten, das Ganze dennoch mit ein wenig Humor zu nehmen. Ich selbst bin der Meinung, dass Lachen immer noch die beste Medizin ist, auch wenn es einem manchmal schwer fällt!

Wünsch dir gute Besserung :)*

ctyQlxl


@ teardrop77

Bei ihr war es so, dass sie durch schwere Zeiten, die sie durchgemacht hat, psychisch erkrankt istund von den Ärzten nicht mehr richtig ernst genommen wurde. Irgendwann hatte sie dann mit der Lunge etwas, die Ärzte nahmen sie wieder einmal nicht ernst und sie starb schlussendlich fast an einer Lungenembolie!

Solche Dinge machen mich einfach total wütend und hier sieht man für mich einfach mal auch die Akzetanz solchen Krankheiten gegenüber! Und dann wundert sich jedermann, weshalb Leute eine solche Diagnostik nicht akzeptieren können!

Aber auch sonst höre ich immer wieder von Menschen, die ähnlichen haben oder erlebt haben, wie ich es momentan habe. Und diese Vorkommnisse ziehen sich durch die gesamte Altersgruppen und irgendwie kannst du mir einfach nicht angeben, dass es bei allen psychosomatisch sein soll. Ich meine, in meinem Dorf lebt ein Mädchen, die hat etwas so ähnliches erlebt! Und sie war damals in der vierten Klasse.

Liebe Grüsse

aNnsnieS65


Hallo Crazy,

warst Du schon beim Rheumatologen? Wäre interessant, was dabei rausgekommen ist.

Gruß annie

cfylxl


@ annie65

Hey, Nein war ich noch nicht. Meinst du, dass es sein könnte? Denn ich hab mal gemeint, Rheuma käme immer schubweise? Bei mir ging es ja ca 2 Monate wo ich vermindert laufen konnte und jetzt dann bald 3 Monate wo ich gar nicht mehr laufen kann. Und das war eigentlich nie wirklich besser, sonder wurde eher schlimmer..

Es ist aber nicht so, dass die Beine gelähmt sind, sondern einfach zu schwach..

Liebe Grüsse

CSraz=y2x002


@ Miaulani

Wenn ich eines mit Sicherheit nicht tun werden, ist es mich auf die Psychoschiene schieben zu lassen. Das hab ich auch meinem Arzt schon gesagt. Ich werde weder in irgendeine Kur oder Reha gehen, mich in eine Psychoklinik einweisen lassen oder vor irgendeinem wildfremden Menschen Seelen-Strip veranstalten.

Weil damit würde ich ja zugeben, dass ich selber der Meinung bin eine an der Klatsche zu haben, aber dem ist ja nicht so.

Sei mir bitte nicht böse, aber anderen Menschen zu sagen es sei psychomatisch und man solle sich doch mal kurz 2 Wochen in eine Klinik einweisen lassen, finde ich schon etwas anmasend. Zumal du mich weder kennst noch weitere Hintergrundsinformationen hast.

@ cyll

Darf ich dich mal fragen wie alt du bist?

Ich drück dir alle Daumen die ich finden kann, dass du endlich weiter kommst und dir die Ärzte dort helfen können. Wäre super wenn du uns hier auf dem laufenden halten würdest?!:)^

Was mir da gerade einfällt, warst du schonmal bei einem Orthopäden?

@ guxi

Hast du es schonmal mit Magnesium versucht? Das hilft mir ein wenig die Muskelzuckungen zu reduzieren. Hab es immer hochdosiert genommen und es hat ganz gut geholfen.

Ich lese gerade das du einen Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich hast. Wie lange hast du denn schon? Weißt du ob Nerven bedrängt werden? Weil ob dus glauben magst oder nicht, auch das kann Muskelzucken verursachen. Schau mal hier: [[]]http://diebandscheibe.de/[[]] Je nachdem wie die Nerven bedrängt werden.

@ annie65

Ja, war ich. Aber ich muss 8-10 Wochen auf das Ergebniss warten, weil die Praxis völlig überfordert ist und die mit dem Papierkram nicht hinterherkommen. :|N

Nichtmal die Röntgenergebnisse konnte man mir sagen, weil die Ärztin sie erst im laufe der Tage sich in "aller Ruhe" anschauen wird.

Ich kann erst in ein paar Wochen bescheid geben können was dabei raus kam. Ausser es sollte sich was ergeben, dann werde ich angerufen.

c"yll


@ annie65

Sorry, hab gar nicht gesehen, dass du nicht mich meinst -o

cPyxll


@ Crazy2002

Viel Dank! Das wünsche ich dir auch von ganzem Herzen :)*

Ich bin 16 Jahre alt, das heisst 17 ab morgen.. Und du?

Ich finde es super, dass du dich nicht abschieben lässt! Aber fällt es dir manchmal auch so schwer wie mir? An manchen Tagen geht es mir psychisch ganz gut und ich vergesse das alles für einige Zeit. Doch an anderen Tagen bin ich so verzweifelt, dass ich nur noch heulen könnte.

Und jetzt hat auch noch mein Physiotherapeut angefangen zu sagen, dass es psychisch sein könnte und weisst du wieso?? Er sagte, dass Diagnosen sicherlich meistens stimmen. NA TOLL! Das ist genau das, was ich momentan noch gebrauchen kann! Manchmal bin ich so verzweifelt, da denke ich sogar selbst, dass ich nicht mehr ganz normal bin im Kopf!

Wie sieht es bei dir momentan aus? Ergebnismässig und Untersuchungsmässig?

Bin nicht mal mehr sicher, ob es ein Orthopäde war, aber ich glaube es. War damals, als ich beim ersten Mal im Spital war, doch ich glaube, es war ein Orthopäde. Auf jedenfall hat der einfach gesagt, dass mein Becken schief sei und meine HWS oder meine BWS nicht super sei (läge aber an meiner Haltung). Auf jeden Fall muss es aber nichts beunruhigendes gewesen sein, denn es hat niemand mehr ein Wort darüber verloren..

Ganz liebe Grüsse

tUeardr<opx77


sorry wenn sich die fragen wiederholen aber inwiefern bist du durch die symptome eingeschränkt, cyll? kannst du arbeiten gehen, haushalt machen? wenn eine person durch unbekannte symptome nämlich körperlich stark eingeschränkt ist finde ich es vor allem schlimm mit der psychoschiene... bei mir hat man sogar schwere asthmaanfälle auf die psyche geschoben bis einer draufgekommen ist mir ein asthmaspray zu geben... wie auch immer, ich wünsche euch allen eine baldige aufklärung und ne gute besserung. :)*

cuyll


@ teardrop77

Vielen Dank!

Mmh was heisst eingeschränkt.. ich sitzte halt im Rollstuhl, kann nicht laufen und somit fällt einem schon ein grosser Teil recht schwer. Ist alles einfach mühsamer geworden. Und auch die Schmerzen sind natürlich extrem nervig und das Muskelzittern ist schon mühsam, wenn ich schreiben muss..

Ich bin ja Schülerin und ja, ich meine gehen tut es schon, aber weil es halt auch muss..

Wie geht es dir denn eigentlich?

liebe grüsse

tteardr*oxp77


Oh Gott, du bist sogar im Rollstuhl! :°_ Tut mir leid für dich, wirklich, das die Ärzte da nicht Gas geben wenn man schon nicht mehr laufen kann! Aber schau, wenn du Schülerin bist hast du ja noch einen jungen Körper, ich hoffe sehr für dich das du es schaffst und sich alles wieder einrenkt. Bis dahin ein Kraftstern für dich. :)*

Mir geht es leider sehr mies und irgendwie scheitern alle ärztliche Versuche mir zu helfen. Nur weil man am Anfang genauso wie bei dir alles auf die Psyche geschoben hat! Und jetzt ist alles nur noch schlimmer... naja, ich denke es ist alles in Gottes Hand jetzt. Alles liebe an dich

c5y*ll


@ teardrop77

Oh nein, das tut mir Leid für dich!

Manchmal hab ich echt eine Riesenwut auf die Ärzte! Bei mir auch, mir sagt er, eine Psychotherapie sei meine einzige Hoffnung noch und jetzt? Meinst du, er würde sich jetzt um einen Psychotherapeuten kümmern? Das war jetzt ca. vor bald einem Monat als er das gesagt hat!!!

Ausserdem hat mein HA seit meinem letzten KH-Aufenthalt(das war vor gut 2 Monaten) noch keine Berichte ect gekriegt!! Und als ich letzte Woche bei einem anderen Arzt war und dieser meine Akten beim alten Arzt angefordet hat, meinst du, er hätte sie gekriegt?? NEIN! Und dabei hätten sie eine Woche Zeit gehabt! Woah ich hab echt so eine verdammte Wut auf den!

Und jetzt muss ich noch bangen, dass er endlich diese scheiss Berichte schickt, damit ich überhaupt in die Uniklinik eingewiesen werden kann!! Ich hab soo eine Wut auf den! Der interessiert sich NULL für mich!!

Ich hoffe sehr für dich, dass es bald besser wird und du gesund wirst! :)-

Liebe Grüsse

cGyll


@ teardrop77

Und natürlich VIELEN DANK für deine lieben Worte!! Solche geben einem echt Kraft!

Kann dir alles nur zurückgeben!

Liebe Grüsse

tXeardr)op7x7


Danke Cyll. Ich hoffe es klappt mit der Einweisung auf der Uniklinik bei dir. Und wenn, auf welche Station kommst du bzw welche Untersuchungen stehen dann an? Psychotherapie ist schon ok aber in deinem oder meinem Fall paralell zu einer Behandlung der körperlichen Beschwerden! Alles liebe *:) @:)

ciy;lxl


@ teardrop77

Das weiss ich noch nicht genau, in welche Richtung sie untersuchen wollen. Ich denke, das wird sich dann herausstellen, wenn sie mich einmal einfach grob untersucht haben. Man weiss ja eigentlich nichts. Mal gucken..

Alles Gute :)*

D]in]o200w0


Hallo Cyll,

warst du bisher nur bei einem Orthopäden? Der Hausarzt könnte dich doch auch ohne Befunde in eine Uniklinik einweisen, wenn du schon im Rollstuhl sitzt, was mir sehr leid tut. Es sollte eine Uniklinik mit Rheumatologie und Neurologie sein. Beschreibe dort auch möglichst alles genau, auch die blauen Füße. Hast du im Rheumaforum geschrieben. Gibt es sonst noch solche Stellen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH