» »

Dauerschwindel=> Zyste im Kopf .. und jetzt?

p8mkraffpel hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

bin ganz neu hier.

Habe seit einigen Wochen Schwindel, heute war ich beim MRT und der Radiologe hat ne Zyste im Kopf festgestellt. Sie ist aufliegend etwa im Bereich hinter dem Ohr und drückt aufs Kleinhirn. Die ist meiner Ansicht nach ziemlich groß (ca. doppelt so groß wie ein 2€ Stück). Da diese Beschwerden (Schwindel) verursacht muss sie entfernt werden.

Weiß jemand ob man so etwas punktieren kann oder muss der Schädel geöffnet werden. Habe ziemlich Schiss, aber das Teil muss weg, ich habe sehr unangenehmen Dauerschwindel. Kann bei der OP viel schief gehen?

Für etwaige Antworten wäre ich sehr dankbar.

Gruß Peter

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH