» »

Komisches Kribbeln beim Drehen der Augen

H{an\_naxh hat die Diskussion gestartet


Hi liebe Forums-Mitglieder,

das ist das erste mal, dass ich mir online Rat suche, also bitte habt Nachsicht mit mir ;-) Ich hab den Thread vorsichtshalber auch im Augenheilkunde-Forum geschaltet, ich hoffe das ist erlaubt?

Seit einiger Zeit (ca. 9 Monate) verspüre ich oft ein Kribbeln meiner rechten Körperhälfte (besonders in der rechten Hand), wenn ich nach links gucke. Die Symptomatik ist schwer zu beschreiben, aber es fühlt sich an wie eine Mischung aus Kribbeln und Taubheit, die für ein paar Sekunden durch meine rechte Körperhälfte schießt sobald ich die Augen nach links bewege. An einigen Tagen tritt das Ganze häufiger auf, an anderen Tagen praktisch gar nicht - aber Sorgen mach ich mir trotzdem langsam.

Da ich im Moment studienbedingt wirklich keine Zeit habe, zum Arzt zu gehen, würde mich mal interessieren, was ihr so dazu sagt ... im Internet hab ich bis jetzt nichts gefunden, was auf meine Beschwerden zutrifft :(

Danke im Voraus für eure Hilfe!

Antworten
LmupoV049


Nimmst Du irgendwelche Medikamente bzw. hast Du welche abgesetzt / reduziert.

So eine Art "Stromwellen" - bei Augenbewegung - ist z.B. als Absetzsymptom bei manchen Antidepressiva bekannt.

Nur so als Idee.

Viele Grüsse

Lupo

H^aRn_nxah


ja, ich nehm seit etwa einem jahr clomipramin! ich hab sie zwar nicht abgesetzt, aber evtl könnte es ja doch was damit zu tun haben?

L9upo0q49


Ja, glaube ich schon, weil dieses Phänomen ist so selten, ich jedenfalls kenne es nur in Zusammenhang mit AD.

Es könnte sein, dass nach 1 Jahr evtl. die Wirkung etwas nachgelassen hat, das wäre das gleiche Prinzip wie beim absetzen.

Kein Arzt kann Dir dieses Symptom erklären, nur User (bzw. Ex-User) kennen diese "zaps" nur all zu gut.

Vielleicht hilft es Dir, dass Du jetzt wenigstens den Grund dafür weist...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH