» »

Schlafmangel, Stress, meine Nerven drehen ab: Verblöde ich?

G2ian,na x71 hat die Diskussion gestartet


Leider läuft mein Leben aufgrund versch. Umstände kaum richtig geregelt ab. Schon seit Jahren ändert sich mein Tagesrhytmus immer mal wieder, so dass ich schon so allen möglichen Zeiten ins Bett gegangen bzw. wieder aufgestanden bin. Möchte diese Umstände nun nicht so genau erläutern, dieses würde den Rahmen hier sprengen. |-o

Fakt ist aber, dass ich auch sehr oft in Hetze bin, oftmals meinem Zeitplan hinterherhinke. Eine Änderung ist nicht in Sicht. Ich bin schon froh, wenn ich meinen aktuellen Rhythmus einige Wochen halten kann.

Nun merke ich seit einiger Zeit dass ich oftmals Schwierigkeiten habe, mich z.B. richtig auszudrücken...ich finde dann ein oder auch mehrere Wörter nicht. Oder ich überlege krampfhaft, was ich sagen könnte, z.B. im Smalltalk, was mir früher nie schwer fiel. Beim Schreiben muß ich nun oft nachschauen, wie dieses oder jedes Wort überhaupt richtig geschrieben wird. Und ich drücke mich total umständlich aus, rede z.B. lange um den heißen Brei herum; schreibe endlos-Romane, wo andere Menschen alles in 1-2 Sätzen ausdrücken können.

Kurz: ich habe ehrlich das Gefühl, dass ich so langsam verblöde :°(

Ich nehme schon Vit. B. für die Nerven ein, aber es bringt nichts.

Hat irgendwer nen Tip für mich, was ich meinen Nerven bzw. meinem Gehirn noch Gutes tun kann? Bzw. kann dahinter auch villt. eine Krankheit stecken?

Menno - in der Schulzeit war ich Klassenbeste - und heute komme ich mir vor wie ne blöde Hülle :°(

Antworten
BKell,aSwan-iCuUllexn


hallo gianna

stress schlafmangel und unregelmässige abläufe können eine menschen sehr wirr machen

tip:

dein leben regeln?

damit dein körper -geist und seele wieder den einklang finden!:)* @:)

DNad~eSw]arn


Das sagt sich so leicht .. :°(

ByellanSwian-Cul<len


aber was ist den das problem das es so schwer macht ??? :°_

GuiannaA 71


dein leben regeln?

damit dein körper -geist und seele wieder den einklang finden

Das sagt sich so leicht .. :°(

Das sagt sich wirklich leicht - ist aber nicht immer umzusetzen :°( |-o Ich möchte es aufgrund des Umfangs nur kurz anreissen: ich wohne bei meinen Eltern, beide sind gesundheitlich angeschlagen, so dass ich den gesamten Haushalt schmeiße, dazu kommen noch unsere Tiere, die - ich gebe zu - sehr aufwändig gepflegt werden, und so geht eine ganze Menge Zeit bei drauf. Mein Tag ist straff geplant - passiert dann etwas aus der Norm, z.B. ein nötiger Arztbesuch, dann verschiebt sich alles natürlich nach hinten. Oftmals bin ich so erschöpft, dass ich mir eine kleine Pause auf dem Sofa gönne - und prompt einschlafe..also hänge ich dadurch noch mehr der Zeit hinterher. |-o

Ich habe auch seit längerem Ohrgeräusche, was vermutlich auch mit dem Stress zusammenhängt und dadurch passiert es mir auch häufiger, dass ich meine Mitmenschen akustisch nicht verstehe, was wiederum mir ebenfalls zu denken gibt.

Besteht überhaupt Hoffnung, dass sich meine Nerven wieder regenerieren, oder bleibt das so? Gibt es nicht ir-was , was ich noch einnehmen könnte oder so?

DadeSwarn, kennst du das auch??

B#el3laSwan-]Cull:exn


also ich kenne diese zeiten auch da mein papa an krebs starb und das war eine krasse zeit für mich!

ich war acuh 24stunden nur für andere am laufen und vergass mich und das essen.

ich schlief nur 3-4 stunden und musste wieder funktionieren! deine symthome sind sag ich mal normal für den stress! ich habe mir aber irgendwie immer eine volle badewanne gegönnt und nahm:

[[http://www.heilkraeuter.de/bach/]]

bachblüten zur seelischen und körperlichen unterstützung!:)^ und vitaminE

aber man sollte trozallem auf sich achten!

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

BHell+aSOwan-Cxullexn


gute nacht! wenn bis morgen @:) *:)

G)ianbna 71


Das tut mir sehr leid mit deinem Vater :°_

Nun ja, eine Badewanne hab ich leider nicht ;-D, aber mit Bachblüten habe ich in Bezug auf die Tiere schon jede Menge sehr guter Erfahrungen - ist mal wieder typisch für mich, dass ich dabei nicht auch an mich denke...aber Versuch macht klug ;-)

Danke für den Tip @:)

Hab auch mal von so einem homöopathischem Mittel gelesen...glaub, Manuia oder so heißt es, evtl. wäre das ja auch etwas für mich. Habs irwie damals, als ich davon las, verdrängt |-o

Mensch - hoffentlich bin ich bald mal wieder "etwas heller" im Oberstübchen - es wäre zu schön :-)

BUell=aSwan-=CulHlen


dann wünsche ich dir viel viel glück! aber das is ja scjon was...dann probiers mal mit bachblüten!

is halt ne weitere unterstützung!:)_ @:) :)* :)* :)* :)* :)* *:)

Gjianna= 71


Hab nochmal ne Frage: ob evtl. auch ein Ginko-Präparat etwas bringen würde? Habe heute davon gelesen, dass es auch bei Stress, Nachlassen der Gedächtnisleistung und bei Ohrensausen helfen soll, weil es die Durchblutung fördert.

Allerdings rauche ich auch sehr stark - könnte ich trotzdem Ginko einnehmen - weiß das jemand? Durchs Rauchen ziehen sich die Gefäße ja - leider - auch zusammen... :-/

B&ellaZSwan-Cu_lxlen


[[http://www.feelgood-shop.com/PublishedFiles/produktbeschreibungen/ginkgo-biloba.htm]]

wxeisGnich^tmexhr


moin gianna 71

Menno - in der Schulzeit war ich Klassenbeste - und heute komme ich mir vor wie ne blöde Hülle

geht mir zur zeit genauso; bei mir ist's aber weniger schlafmangel als die qualität... ich weis ich schlafe, bekomm aber alles in meiner umgebung mit (irgendwie wie bei ner katze im "tag-schlaf") bei mir ists wegem stress (arbeitslosigkeit)...

hab aber auch vermehrt das gefühl zu verblöden; ob's einfach die mangelnde (sinnvolle) beschäftigung ist oder das dauer-mies-schlafen... neulich hab ich am pc was gemacht; ging ab wie in trance, rein instinktiv... irgendwann muss ich das mal gekonnt haben, hab kaum gecheckt was ich da grad warum gemacht hab :-/ früher konnte ich mal was ey; und heute - nichts... komm mir vor wie der oberdepp vom dienst...

glaube was bezüglich dem schlafen helfen könnte wäre eine art "abschalten" vorm "ins bett gehen"; das gehirn "nullen", sozusagen... bsp. ruhige musik hören (oder meeresrauschen wenns hilft), ne stunde vorm hinlegen licht dimmen etc...

hauptsache nicht angespannt in's bett... und wegem "verblöden" - soweit ich mich an den letzten job erinner; sobald du "das problem" gelöst hast, kommt alles wieder...

guts nächtle dann!

GRiavnna 71


@ BellaSwan-Cullen - mensch,

vielen lieben Dank für den super Link @:) @:). Das klingt ja alles soweit wirklich toll mit dem Ginko - einzig lässt mich halt aufhorchen, dass es A. blutverdünnend wirkt (wie ist das dann z.B. vor OP´s, muß ich die dann auch absetzen?) und B. dass es auch u.a. zur Thrombose-Therapie und bei Demenz eingesetzt werden kann.....hmmm, villt. blöde Frage jetzt, aber bin ich dann mit 37 Jahren evtl. noch zu jung für sowas ???

@ weißnichtmehr:

ich bin ebenfalls arbeitslos - wobei ich aber halt hier zuhause fast schon zuviel um die Ohren hab momentan :-/ Möglich aber, dass mir auch z.B. der Zwischenmenschliche Kontakt fehlt, damit die grauen Zellen fit bleiben, denn ich hab schon so oft aus Zeitmangel meinen Freunden abgesagt....mittlerweile hab ich nicht mehr viele Freunde :-( Aber gut, waren auch rech toberflächliche dabei.

Klar, wenn man nicht gut schläft bzw. einem der absolute Tiefschlaf fehlt, legt sich das auch ir.wann auf den Körper nieder :°_ Ich denke auch, du solltest vorher versuchen, zu entspannen. Auch z.B. erst ins Bett gehen, wenn du wirklich müde bist. Es gibt ja so allgemeine Tips, um besser schlafen zu können: Fenster auf, also Sauerstoff rein (wenn man nicht gerade an ner Hauptstraße oder Autobahn wohnt), mindestens 2 Std. vorher nix mehr essen, abends nur ganz leichte Kost, usw. Probleme und Grübeleien aus dem Kopf zu verbannen, sagt sich ganz leicht - und ist oftmals kaum umzusetzen :-/, manchen hilft es u.U. wenn sie ihre Probleme kurz aufschreiben, den Zettel dann weglegen und somit bildlich gesprochen auch ihre Probleme bis zum nächsten Tag weglegen...hab das selbst aber nie ausprobiert bzw. probieren brauchen.

Wenn ich nur 5 Sek. liege, penne ich ein - und schlafe wie ein Stein.

w^eisn=ichtmxehr


du solltest vorher versuchen, zu entspannen

bei mir ist der stress durch's amt bedingt; ist/war schon so schlimm, das ich vom doc beruhigungstabbies bekommen habe, die ich vorm einschlafen nehmen soll(te). ich versuch aber auf die zu verzichten, will nicht abhängig werden...

deine theorie mit dem kontakt damit die grauen zellen angeregt werden; hat irgendwie was... aber ich denke eher das es mit einer "abwechslung" zu tun hat; hausarbeit <-> beruf, etc... das, wenn man nur zuhause rumsitzen kann/muss (inkl. hausarbeiten, einfach alles nur "zuhause"), eine abstumpfung erfolgt, die dann in der von uns gespührten "verdummung" endet... :-/

BVelilaSwaqnx-Cullen


liebe gianna

;-D das kann ich nun ncith alles beantworten! aber vielleicht gehst mal zu deinem hausarzt und löcherst den mit allen fragen-vielleicht kann der auch noch was gutes raten!:)^ ;-)

alles alles liebe!:)_ @:) :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH