» »

Muskelzucken, Schmerzen, Vibrieren

scypmpt(omi


Ja, etliche. ;-)

e+ike [gaxme


also ich bin was sachen krankheiten angeht sehr aengstlich...es fing an vor 4 wochen nach einer op an der hand hatte paar Probleme und hatte dadurch angst...das ging 3 wochen so..plötzlich fing es dann an in der linken wade zu zucken was dann auch nach rechts ging und dann auch mal im rücken arm bein einfach ueberall und das jetzt schon seit 3 Wochen es will einfach nicht aufhören zudem habe ich ein schwaechegefuehl in den beinen ich bin ziemlich fertig habe angst vor ALS....kennt das jemand?

evikeb gaxme


zudem hab ich das Gefühl ich hab zittrige beine und haende

Sfpaxro


Ist dein zucken dauerhaft vorhanden, oder macht es auch mal eine Pause?

E}hemal&iger Nu8tzer (#46 9485)


er schreibt auch in dem Faden

[[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/715636/]] wäre gut, wenn man in einem Faden bleiben würde. Sonst wirds verwirrend und umständlich.

eiike Jgamxe


das muskelzucken ist an den waden fast den ganzen tag selten wo da mal nix spüre und ansonsten zuckts mal am arm ober und unterschenkel bauch ruecken...und das jetzt seit 3 wochen ich bin oft nervös aber auch wenn ich mich nicht nervös fühle oder nicht dran denken will hab ichs :-(.....es macht mich wahnsinnig weil ich nicht weis woher es kommt...vlt ganz kurz ......hatte vor 6 eochrn Wochen op an der hand es gab paar Probleme ich hatte furchtbare angst das sie nicht mehr wird da merkte ich schon mir geht es schlecht...dazu kam eine nasennebenhoelenetzuendung nasenbluten usw da ich sehr ängstlich bin und immer vom schlimmsten ausgehe dachte ich an tumor ect....am 2 weinachtstag blut im stuhl da bemerkte ich zum ersten mal zucken in der linken wade wieder riesen angst vor Krankheiten war aber nichts zufinden...was blieb war das zucken das dann immer mehr wurde dazu kam gefühl der schwaeche in armen und beinen zittrigkeit jeden tag gegoogelt angst vor ALS...leide unter verspannungen antriebslos...eeg und reflexe wurden gemacht war nichts aber der artzt sagte nur das muss nichts zuheisen haben ....heute emg

E,hejmalige1r NXutzear ("#469K485x)


entscheide Dich mal bitte in welchem Faden Du nun schreiben wirst. Es ist echt grausam, wenn man ständig hin und her hüpfen muss.

eJike :game


ich bleibe hier in dem faden

SrpKarxo


Fünf es nicht schlimm wenn man in mehreren Fäden Schreibt, solange es nicht dasselbe ist. Die Zuckungen habe ich genauso wie du, durchgehend an der Wade und sonst überall an und zu

e`ikoe gaxme


wurde schon mal was untersucht?wissen sie woher das kommt?

wielange geht das bei ihnen schon?

sUymptYomi


Eike, viele haben sowas, das geht auch stärker ausgeprägt. Ich hab es seit Jahren. Es gibt auch benigne also gutartige Faszikulationen.

Aber das sieht man im EMG, ob es krankhaft ist oder eben gutartige Zuckungen. :)*

sMymp=tomi


Und hat ganz unterschiedliche Ursachen, von Angst über Elektrolyt-Entgleisung über Entzündungen, Viren zu neurologischen Krankheiten usw.

Es ist vermutlich multifaktoriell - Angst und Googlen verschlimmern Symptome und deren Bewertung immens.

E$hemalige@r Nutzer (=#4697485)


Der Hauptauslöser für so Zuckungen ist Stress, dann kommt Nährstoffmangel, evtl noch Schilddrüse und ganz weit hinten zu einem ganz ganz winzigen Prozentsatz kommt eine krankhafte Ursache.

In den allermeisten FÄllen ist es Stress, Psyche

Sip(arxo


Ich hab das jetzt fast ein Jahr mit zunehmender Schwäche in Bein und Arm. Bis auf lebhafte Reflexe u d Ei en erhöhten ANA sowie chronisch neurogenen Umbau im emg war nix auffällig

H&ighTen.sion1@9x85


Hallo Zusammen,

würde mich wirklich auch interessieren was aus den ganzen anderen Usern die hier geschrieben haben geworden ist! Vielleicht meldet sich ja jemand mal, auch wenn es euch wieder gut geht und ihr euch nicht mehr für dieses Thema interessiert... Aber vielleicht könnt ihr die anderen hier ja beruhigen!

Zu mir:

Bin Männlich, 30 Jahre, bis Ende November 2015 hab ich ausgiebig Sport getrieben (3mal wöchentlich joggen und 2 mal schwimmen) und dann ging es mir plötzlich nicht mehr gut.

- beim Aufwachen morgens plötzlich Gefühl von Steifigkeit in den Knien

-auffällig war sofort auch ein lautes Gelenkknacken (war vorher nicht vorhanden) besonders in den Knien und Fussgelenken

-auch leichte Schmerzen in den Gelenken die sich verstärkt haben wenn ich hart aufgetreten habe

-hinzu kamen irgendwann muskelschmerzen und teilweise starken muskelkater obwohl ich keinen Sport getrieben habe

-meine Finger haben sich auch öfter steifer angefühlt und hatte das Gefühl von leichten Krämpfen in den Fingern wenn ich etwas länger gehalten habe (Smartphone zum Beispiel)

-an Weihnachten hatte ich häufig starke Schmerzen in der Gesässmuskulatur beim Sitzen die in den Rücken ausgestrahlt haben... trotz ibuprofen waren die schmerzen so unangenehm dass ich in die notaufnahme bin... dort waren alle neurologischen untersuchungen unauffällig... crp und ck normalwerte... elektrolyte normal... muskelenzyme normal... alles andere an werten auch... da ich zu dem zeitpunkt auch eine erkältung hatte (ohne fieber) ging man von einem viralen Infekt aus den ich auskurieren sollte

-über silvester keine besserung bzw. eigentlich doch... die gelenkschmerzen sind nicht mehr so sehr zu spüren, das knacken ist allerdings geblieben

-hinzu kam ein eigenartiges gefühl von blubbern im linken oberschenkel oder so als würde sich der muskel an punktuellen stellen verkrampfen oder verhärten (nie der ganze muskel) teilweise hatte ich auch schmerzen als hätte ich eine zerrung...

-zwischenzeitlich labor durch hausärztin.. was alles gemacht wurde weiss ich nicht aber es sei alles völlig unauffällig...

-auch hinzu kam plötzlich dann noch muskelzucken (vorwiegend in den beinen) aber auch an anderen Stellen

-meine rechte hand zittert auch seit längerem ganz minimal.. beeinträchtigt mich aber nicht...

-vor einigen tagen termin bei einer neurologin... diese hat mich komplett durchgecheckt und sich eine Stunde mit mir unterhalten... sie meint ich sei ein gesunder junger mann... auf ein emg habe ich aber bestanden was drei Tage später durchgeführt wurde... dieses war ohne befund... allerdings wurde das nur an einem oberschenkel und dort an drei stellen durchgeführt.. ist das nicht etwas dürftig?

Was zusammenfassend jetzt also noch präsent ist:

leichtes muskelzucken vorwiegend beine, "kleine" krämpfe und verhärtungsgefühl in den beinmuskeln (nach Sport mehr vorhanden), ab und zu Gefühl von Steifigkeit in den Händen und auch Beinen, weiterhin Gelenkknacken und Muskelschmerzen/Muskelziehen

Natürlich habe ich wie so ziemlich alle hier gegoogelt und bin auf ALS gestossen und weiss generell sehr viel (10Jahre im Rettungsdienst gearbeitet) was mir jetzt nicht mehr aus dem Kopf geht... Es hat mein Leben eingenommen...

Leider leide ich auch schon seit Kindheitstagen an Krankheitsängsten..

Hypochondrie / Angststörung mit depressiven Episoden ist bekannt bei mir...

Wenns nach meinen Ängsten gegangen wäre hätte ich aufgrund anderer Symptome der letzten Jahre auch schon MS und einen Hirntumor gehabt.. Jegliche Untersuchungen waren aber immer ohne Befund...

Auch aufgrund dessen werde ich jetzt natürlich in die Somatoforme Störung Schublade gesteckt was natürlich nicht sehr unwahrscheinlich ist, aber mir meine ALS Angst nicht nimmt... Solange die Symptome nicht vergehen wird das Thema präsent sein... Meine Symptome passen doch wie die Faust aufs Auge zu ALS.. Auch wenn ich keine Lähmungen oder Schwächen aufweise und bis dato von den Ärzten nichts gefunden wurde...

Leider hab ich mich auch in vielen ALS Foren rumgetrieben mit Berichten von Betroffenen was mir nicht gerade Mut gemacht hat..

Sorry für den langen Text..

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH